Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree4gefällt dies

Thema: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

  1. #1
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    5.795

    Standard Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Meiner Tochter ist irgendwann vor Monaten urplötzlich ein wirklich unschönes Muttermal am Nasenflügelrand gewachsen.
    Am Anfang dachten wir, dass es eine Warze wäre. Ist es leider nicht.
    Wir waren jetzt einige Male zur Kontrolle beim Hautarzt.
    Der möchte es alle 6 Monate sehen. Bisher ist es unauffällig.

    Meine Tochter konnte zuerst echt gut damit umgehen. Sie war selbstbewusst und sagte, es mache sie halt einzigartig und unverwechselbar.
    Auch fand sie es nicht schlimm, dass sie echt ständig von Leuten darauf angesprochen wurde, dass da was an ihrer Nase klebt.
    Viele Leute dachten an einen Popel oder Schmutz.

    Mittlerweile hat es sich geändert und meine Tochter leidet unter dem Muttermal.
    Als wir vor einigen Tagen auf die Gartenparty unserer Nachbarin gehen wollten, wollte sie es sich unbedingt überschminken (Sie ist erst 8.), um nicht wieder darauf angesprochen zu werden.
    Und gestern hat sie sehr gejammert, dass sie das hässliche Ding nicht mehr will, dass sie total genervt davon ist, ständig darauf angesprochen zu werden und so.

    Der Hautarzt sagte, man könne es ja später entfernen, wenn das Wachstum abgeschlossen ist und die Haut nicht mehr wächst.
    Meine Tochter möchte aber gerade gar nicht mehr so lange warten und so wenig ich vom Schönheitswahn halte -Ich verstehe sie da absolut.
    Das Ding ist definitiv entstellend, was wir aber nie gesagt oder spürbar gemacht haben.
    Es sieht echt wie bei einer Hexennase aus. Total blöde!

    Hat jemand Erfahrung mit einer Muttermalentfernung im Gesicht?
    Lohnt sich da eine Zweitmeinung?

    Danke!

  2. #2
    Gießkanne ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    95

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    ich hatte als kind eine dunkle warze direkt am nasenflügel in der falte. hat sich aus einem leberfleck zu einen dicken vieh entwickelt und ich habe es gehasst. kein hautarzt wollte es entfernen, begründet mit "narbe" oder "man weiß nicht wie tief das geht".
    ätzend!!!
    etwa mit 12/13 sollten meine weisheitszähne entfernt werden und der arzt war auch plastischer chirurg. das erste was er zu mir sagte - ohne dass ich es angesprochen hätte oder meine eltern - war: und das machen wir dann während der dämnerschlaf narkose auch gleich mit weg, oder?!?!
    narbe liegt jetzt in der falte und selbst wenn nicht - eine narbe ist immer noch besser als diese dunklen, erhabenen dinger. lässt sich im zweifelsfall auch besser überschminken.

    daher mein tip: gleich ab zu einem fachmann, der für optik zuständig ist. und einfach sagen was phase ist, kind wird gehänselt.
    drücke die daumen!!
    Toffifee77 und Gast gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist gerade online frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.822

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    ...

    Hat jemand Erfahrung mit einer Muttermalentfernung im Gesicht?
    Lohnt sich da eine Zweitmeinung?

    Danke!
    Bei Kindern habe ich keine Erfahrung. Ich hatte aber vor fast 20 Jahren auch mal einen Pickel auf der Oberlippe, der sich dann zu einem fiesen erhabenen Muttermal entwickelt hat. Das wurde mir vom Hautarzt entfernt. Ich glaube mit Hitze weggebrannt - so genau weiß ich es nicht mehr. War keine große Sache. Nachdem es abgeheilt war, musste ich allerdings monatelang dick Sunblocker auftragen, damit die dort sehr dünne Haut nicht viel brauner wird als der Rest.

    Zweitmeinung lohnt immer

  4. #4
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    21.645

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Ich hab keine Erfahrung, aber wenn es sie so stört würde ich sicher eine Zweitmeinung einholen.
    Aber bei dem Thema fällt mir gerade etwas ein... Tochter hatte sich auf dem Spielplatz verletzt (Gestürzt und mit einer Hand abgefangen und ihr tat dann das Handgelenk ziemlich weh). Da wir direkt vom Spielplatz kamen hat er ihr den Unterarm und die Hand gereinigt bevor er sie verbunden hat. Als er gerade einen Finger reinigte rief sie: Das ist aber kein Dreck! - Er: Ja, das ist ein Muttermal, das sollten wir uns wenn es der Hand wieder gut geht vielleicht nochmal ansehen und überlegen ob wir es besser entfernen...
    Das ist jetzt sicher schon 2-3 Monate her und ich hatte gar nicht mehr dran gedacht.

  5. #5
    Avatar von Bouri
    Bouri ist offline Müde
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    1.233

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit einer Muttermalentfernung im Gesicht?
    Lohnt sich da eine Zweitmeinung?

    Danke!
    Eine Freundin von mir hat sich mehrere erhabene Muttermale im Gesicht entfernen lassen. Ihr hat der Arzt gesagt, dass es sein kann, dass die Muttermale wieder kommen. War aber nicht der Fall. Allerdings war sie da Mitte 20.


    Ich würde sagen, eine Zweitmeinung kann nie schaden.
    LG Bouri


    Pferdle: Dei Lehrer macht sich Sorga wega deine schlechte Nota.
    Äffle: Was ganget ons die Sorga von fremde Leut an?
    (Silberbrunnen)

    10/2018
    * 08/2017

  6. #6
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit einer Muttermalentfernung im Gesicht?
    Lohnt sich da eine Zweitmeinung?

    Danke!

    Nein, ich habe keine Erfahrung, aber bevor mein Kind leidet, hol ich ne Zweitmeinung.

    Und ich würd ihr einen Abdeckstift schenken. Meine Güte, sie will nicht Nagellack , Lippenstift und falsche Wimpern, sie will einfach das Muttermal etwas verblassen lassen. Das darf man auch mit 8, finde ich. Zeig ihr den Umgang damit, die richtige Hautpflege danach und erklär gleich mal dazu, dass es u.U. nicht 100%-ig abdeckt, aber das das Teil blasser aussehen kann.
    Evt kannst du da auch eine gute Kosmetikerin befragen.

  7. #7
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4.469

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Unbedingt eine Zweitmeinung einholen! Meine Tochter hatte einen sehr unschönen Nabelbruch, da waren die Ärzte auch geteilter Meinung. Wir haben uns für die OP entschieden, war dann ein völlig unspektakulärer, ambulanter Eingriff und Tochter ist heute noch froh, dass wir es beizeiten korrigieren ließen.

  8. #8
    Mistkaefer ist offline old hand
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    877

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Bei mir wurde auch als Kind, noch nicht pubertierend, ein erhabenes Mal am Kinn weggelasert. Ich bin froh, dass es weg ist und ärgere mich, dass das darauf gewachsene pechschwarzborstige Haar trotzdem überlebt hat (biestiges Ding wird jetzt zeitlebens rausgezupft).

    Wenn mein Kind deswegen Leidensdruck hat, würde ich eine Entfernung auch unterstützen.

  9. #9
    Preppy ist offline Member
    Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    159

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Ich hatte ungefähr im Alter deiner Tochter auch ein Muttermal am Nasenflügel, meine Mutter war mit mir in einer chirugischen Praxis und da wurde es ambulant entfernt. Ich habe noch eine kleine Narbe zurückbehalten, die aber viel weniger störend ist als das häßliche Teil vorher.
    AsterixaUndObelixa gefällt dies

  10. #10
    Inka ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    19.795

    Standard Re: Muttermal im Gesicht beim Kind entfernen lassen -Erfahrungen?

    Ich hatte ein erhabenes Muttermal zwischen Nase und Mund, da habe ich irgendwann lasern lassen. Das ist absolut schmerzfrei. Ich würde es - gerade bei einem Kind - immer lasern und nicht wegschneiden lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •