Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 153
Like Tree115gefällt dies

Thema: Ball im Garten

  1. #1
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.008

    Standard Ball im Garten

    Ich muss jetzt mal einfach mal eine allgemeine Umfrage starten:
    stellt Euch vor, ihr wohnt in einer Spielstrasse, vom Alter her gemischte Nachbarschaft, teilweise Familien mit Kindern, teilweise Rentner.
    Würde es Euch stören, wenn Kinder auf der Strasse oder auf dem nachbargrundstück Fussball spielen und der Ball ab und zu mal durch Hanglage bedingt in Eure Einfahrt rollt oder in den Vorgarten fliegt?
    Wir haben hier einen Nachbar, der Angst hat, der Ball könnte seine Sträucher / sein Auto / sein Garagentor beschädigen und reagiert entsprechend unentspannt, wenn der Ball auf sein Grundstück fliegt (sprich: er räumt den Ball weg und gibt ihn nur an die Eltern raus, aber natürlich erst nach einer längeren Diskussion über Sinn und Unsinn des Fussballspielens).
    Ich kann ihn bis zu einem gewissen Grad schon verstehen, da er "unten" wohnt, rollt der Ball (überraschung!) halt immer in seine Einfahrt und nie in unsere. Aber ich sehe auf der anderen Seite nicht ein, dem 06er das Kicken auf der Spielstrasse zu verbieten (seine Forderung).
    Was würdet ihr machen?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #2
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.657

    Standard Re: Ball im Garten

    Einfahrt seh ich entspannt.

    Vorgarten? Ja, da wäre ich nicht gerade erbaut, wenn blühende Triebe von Sträuchern / Blumen darunter leiden würden. Ich würde die Kinder halt bitten, etwas umsichtiger zu spielen und notfalls gefährdete Sträucher an denen mir viel liegt (dieses Jahr blüht die Bauernhortensie zum ersten Mal üppig) irgendwie schützen.

    Im Grundstück? Da würde hier durchaus die Luft brennen. Da stehen bei uns nämlich gehegte und gepflegte und sehr geliebte kleine Bäume. Wir würden dem Nachbarn mit dem Ballspeilkind also nahe legen den Zaun höher zu ziehen bzw. das Kind auf der anderen Gartenseite spielen zu lassen. Aufgrund der Lage und Konstruktion der Anlage ist ein Balltreffer aber eigentlich nicht möglich. *selbst schon vorgesorgt haben*
    Gast gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  3. #3
    Gast

    Standard Re: Ball im Garten

    Mein kind darf nicht im Garten Kicken. Hab Angst wegen meiner Rosen.
    Was für ein Ball ist das denn? Ein Fußball kann schon Dellen in Autos hauen. Dafür gibt es Bolzplätze.
    Skippy ! und Gast gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.210

    Standard Re: Ball im Garten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt mal einfach mal eine allgemeine Umfrage starten:
    stellt Euch vor, ihr wohnt in einer Spielstrasse, vom Alter her gemischte Nachbarschaft, teilweise Familien mit Kindern, teilweise Rentner.
    Würde es Euch stören, wenn Kinder auf der Strasse oder auf dem nachbargrundstück Fussball spielen und der Ball ab und zu mal durch Hanglage bedingt in Eure Einfahrt rollt oder in den Vorgarten fliegt?
    Wir haben hier einen Nachbar, der Angst hat, der Ball könnte seine Sträucher / sein Auto / sein Garagentor beschädigen und reagiert entsprechend unentspannt, wenn der Ball auf sein Grundstück fliegt (sprich: er räumt den Ball weg und gibt ihn nur an die Eltern raus, aber natürlich erst nach einer längeren Diskussion über Sinn und Unsinn des Fussballspielens).
    Ich kann ihn bis zu einem gewissen Grad schon verstehen, da er "unten" wohnt, rollt der Ball (überraschung!) halt immer in seine Einfahrt und nie in unsere. Aber ich sehe auf der anderen Seite nicht ein, dem 06er das Kicken auf der Spielstrasse zu verbieten (seine Forderung).
    Was würdet ihr machen?

    Wenn 5 Jährige Fußball spielen wäre ich wohl NOCH entspannt. Aber 10 oder 11 Jährige haben schon einen festen Schuss. Die müssten bei mir auf den Bolzplatz.
    tanja73, Skippy !, xantippe und 5 anderen gefällt dies.




  5. #5
    Gast

    Standard Re: Ball im Garten

    Wenn Einfahrt, ja mei dann wäre ein Zaun praktisch. Wär er eh.
    Bei Vorgarten bin ich selber unentspannt, da ich den schön haben will *Spießer bin*

    In eurem eigenen Garten bolzen ist nicht drin? Dann würd ich schauen, wo sich der nächste Spielplatz bzw freie Wiese befindet.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Ball im Garten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr machen?
    Ich würde meine Kinder ganz unabhängig von irgendwelchen Nachbarn auffordern, nicht auf der Straße Ball zu spielen. Will ich einfach nicht. Entweder sind die Kinder rüchsichtsvoll, dann macht das Spielen aber sicher nur mäßig Spaß oder sie spielen wild drauf los und müssen dann dauernd bei irgendwem aufs Grundstück laufen, um den Ball zu holen (im schlimmsten Fall wird noch was beschädigt).
    Für mich bedeutet Spielstraße nicht, dass Kinder dort spielen können wie auf Spiel-/Bolzplatz, sondern lediglich, dass sie auf der Straße rumlaufen/spielen können, ohne Gefahr überfahren zu werden. Rücksichtnahme auf Nachbarn wird damit aber nicht ausgeschlossen. Der Spielbereich ist m.E. auf die Straße beschränkt und schließt nicht die anliegenden Grundstücke ein.
    Sascha, tanja73, xantippe und 6 anderen gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.571

    Standard Re: Ball im Garten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt mal einfach mal eine allgemeine Umfrage starten:
    stellt Euch vor, ihr wohnt in einer Spielstrasse, vom Alter her gemischte Nachbarschaft, teilweise Familien mit Kindern, teilweise Rentner.
    Würde es Euch stören, wenn Kinder auf der Strasse oder auf dem nachbargrundstück Fussball spielen und der Ball ab und zu mal durch Hanglage bedingt in Eure Einfahrt rollt oder in den Vorgarten fliegt?
    Wir haben hier einen Nachbar, der Angst hat, der Ball könnte seine Sträucher / sein Auto / sein Garagentor beschädigen und reagiert entsprechend unentspannt, wenn der Ball auf sein Grundstück fliegt (sprich: er räumt den Ball weg und gibt ihn nur an die Eltern raus, aber natürlich erst nach einer längeren Diskussion über Sinn und Unsinn des Fussballspielens).
    Ich kann ihn bis zu einem gewissen Grad schon verstehen, da er "unten" wohnt, rollt der Ball (überraschung!) halt immer in seine Einfahrt und nie in unsere. Aber ich sehe auf der anderen Seite nicht ein, dem 06er das Kicken auf der Spielstrasse zu verbieten (seine Forderung).
    Was würdet ihr machen?
    Die Kinder auf den Fußballplatz oder nächste verfügbare Rasenfläche schicken, ich wäre nicht erfreut, wenn man hier meine Sträucher und Gräser abschießen würde und mein Auto schon gar nicht.
    Gast gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.251

    Standard Re: Ball im Garten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt mal einfach mal eine allgemeine Umfrage starten:
    stellt Euch vor, ihr wohnt in einer Spielstrasse, vom Alter her gemischte Nachbarschaft, teilweise Familien mit Kindern, teilweise Rentner.
    Würde es Euch stören, wenn Kinder auf der Strasse oder auf dem nachbargrundstück Fussball spielen und der Ball ab und zu mal durch Hanglage bedingt in Eure Einfahrt rollt oder in den Vorgarten fliegt?
    Wir haben hier einen Nachbar, der Angst hat, der Ball könnte seine Sträucher / sein Auto / sein Garagentor beschädigen und reagiert entsprechend unentspannt, wenn der Ball auf sein Grundstück fliegt (sprich: er räumt den Ball weg und gibt ihn nur an die Eltern raus, aber natürlich erst nach einer längeren Diskussion über Sinn und Unsinn des Fussballspielens).
    Ich kann ihn bis zu einem gewissen Grad schon verstehen, da er "unten" wohnt, rollt der Ball (überraschung!) halt immer in seine Einfahrt und nie in unsere. Aber ich sehe auf der anderen Seite nicht ein, dem 06er das Kicken auf der Spielstrasse zu verbieten (seine Forderung).
    Was würdet ihr machen?
    Spielstraße hin oder her: schick die Fußballspieler auf den Bolzplatz, die sind alt genug. Ich hätte auch wenig Verständnis, wenn mir der Vorgarten ruiniert würde, das Auto ne Delle hätte oder meine Fensterscheibe kaputt wäre.
    tanja73, Skippy !, Gast und 1 anderen gefällt dies.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  9. #9
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.099

    Standard Re: Ball im Garten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt mal einfach mal eine allgemeine Umfrage starten:
    stellt Euch vor, ihr wohnt in einer Spielstrasse, vom Alter her gemischte Nachbarschaft, teilweise Familien mit Kindern, teilweise Rentner.
    Würde es Euch stören, wenn Kinder auf der Strasse oder auf dem nachbargrundstück Fussball spielen und der Ball ab und zu mal durch Hanglage bedingt in Eure Einfahrt rollt oder in den Vorgarten fliegt?
    Wir haben hier einen Nachbar, der Angst hat, der Ball könnte seine Sträucher / sein Auto / sein Garagentor beschädigen und reagiert entsprechend unentspannt, wenn der Ball auf sein Grundstück fliegt (sprich: er räumt den Ball weg und gibt ihn nur an die Eltern raus, aber natürlich erst nach einer längeren Diskussion über Sinn und Unsinn des Fussballspielens).
    Ich kann ihn bis zu einem gewissen Grad schon verstehen, da er "unten" wohnt, rollt der Ball (überraschung!) halt immer in seine Einfahrt und nie in unsere. Aber ich sehe auf der anderen Seite nicht ein, dem 06er das Kicken auf der Spielstrasse zu verbieten (seine Forderung).
    Was würdet ihr machen?
    Von was für einem Ball reden wir und ist es wirklich nur so, das der dahin ROLLT, oder auch mal dahin geschossen wird? Und wie oft latschen ihm dann Kinder durchs Grundstück? Ab und zu mal, oder nachmittags ständig?

    Rollen würde mich nicht stören.
    Einen Fußball - gar aus Leder - will ich aber auch weder an meiner Hauswand, noch an meinem Auto haben und ich würde auch nicht wollen, dass ständig Kinder durch meinen Vorgarten latschen.
    Wenn die den MAL holen müssen - okay.
    Fimbrethil, xantippe, nightwish und 3 anderen gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    15.752

    Standard Re: Ball im Garten

    Ich kann den Nachbarn verstehen. Spielstraße heißt nicht, dass die Anwohner auf ihrem Grundstück gestört werden dürfen.
    Bei uns ist ein Bolzplatz in der Nähe, da können die Kinder sich mit ihren Bällen austoben.
    In der Nachbarschaft ist vor ein paar Jahren ein Autofenster gesprungen, es stand in der prallen Sonne und dann ist ein Ball draufgedonnert. Natürlich nicht das Auto der Familie der ballspielenden Kindern! Das gab ein Ärger!
    Gast gefällt dies
    babou

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •