Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
Klar, das gab es auch hier.

Allerdings trugen sie es nicht unbedingt im Haus und sogar vor fremden Männer konnten sie es ablegen. Insofern war es doch etwas ganz anderes. Es war kaum eine Frage des Schamgefühls, dass unsere Großmütter Kopftuch trugen (oder die Queen, falls das Beispiel wieder kommt).

Andererseits hat sich diese Tradition nicht erhalten, insofern können wir sogar abschätzen, was fortschrittlich und was rückständig ist, wenn wir das wollten. Ich denke aber daher eigentlich, dass das Kopftuch in wenigen Generationen auch unter Moslems kein großes Thema mehr sein wird.
Das dachte ich auch mal.

Es ging auch nicht darum, dass die Frauen früher das ständig oder aus religiösen Gründen getragen hätten, sondern dass es auch noch zu unseren Zeiten üblich war, dass Frauen in der Öffentlichkeit Kopftuch tragen.