Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66
Like Tree10gefällt dies

Thema: Campingfrage - großes Zelt

  1. #1
    Avatar von anne_kaffeekanne
    anne_kaffeekanne ist offline und da flog sie...

    User Info Menu

    Standard Campingfrage - großes Zelt

    Gibt es noch Menschen, die "nur" mit Zelt campen?

    Mit Kindern, Hund?

    Wenn ja, wo?

    Wenn nicht (mehr) - warum?

    Wir sind keine passionierten Camper. Haben aber über die Jahre immer wieder mal Zelturlaub gemacht (Toskana, Provence, aber auch (Süd-)Schweden, Schottland). Mal zu Fuß, mal Fahrrad, mal Auto, immer mit so einem kleinen Schlafzelt, mit dem wir locker "weiterziehen" konnten. Ohne Kinder bzw. "Getier". Jetzt denken wir über den Kauf eines Hauszelts nach und nächstes Jahr soll/wird ein Hundekind die Familie vergrößern.

    Habt ihr da Erfahrungen, Tipps mit dieser Art Camping?

  2. #2
    Sommersprosse80 ist gerade online Ex kaddi80

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Wir haben das Miami Easy Air von Obelink.
    Ein Traum! Baumwolle und Luftgestänge. Für Familienurlaub möchte ich nichts anderes mehr.
    Nachteil: es ist groß und schwer. Wir haben einen Bus, da ist das egal. Mit PKW dürfte es nicht klappen.

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Wir waren letzte Woche eine Woche in Lemmer campen. Wir haben ein 6 Personen Zelt von Obelink. Drei Kinder und eine einjährige Riesenschnauzer Mix Hündin. Es war ganz entgegen meiner Erwartungen, total entspannt. Der Hund braucht nur seinen Korb und weiß wo er hin gehört und schläft. Ich liebe das campen. Die Kinder rennen den ganzen Tag in plodde Klamotten rum und der Hund ist überall dabei. War ein sehr kleiner aber sehr Kinder und Tier freundlicher Platz. Wir hatten jetzt einen hänger dabei, denn das Zelt wiegt schon 60 Kilo. Immer wieder!!!! Nächstes Jahr geht's ab in den Süden ins warme :)
    weberin1971 und anne_kaffeekanne gefällt dies.
    LG Senseless mit der

    Grossen 04/2005 ,dem Sturköpfchen 03/2010 &
    der Raupe Nimmersatt 09/2015

  4. #4
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Zitat Zitat von anne_kaffeekanne Beitrag anzeigen
    Gibt es noch Menschen, die "nur" mit Zelt campen?

    Mit Kindern, Hund?

    Wenn ja, wo?

    Wenn nicht (mehr) - warum?

    Wir sind keine passionierten Camper. Haben aber über die Jahre immer wieder mal Zelturlaub gemacht (Toskana, Provence, aber auch (Süd-)Schweden, Schottland). Mal zu Fuß, mal Fahrrad, mal Auto, immer mit so einem kleinen Schlafzelt, mit dem wir locker "weiterziehen" konnten. Ohne Kinder bzw. "Getier". Jetzt denken wir über den Kauf eines Hauszelts nach und nächstes Jahr soll/wird ein Hundekind die Familie vergrößern.

    Habt ihr da Erfahrungen, Tipps mit dieser Art Camping?
    Da du schon Campingerfahrung hast, was möchtest du denn wissen? Von Österreich kann ich jedenfalls abraten und in Südeuropa hat man im August eine größere Unwettergefahr als im Juli. Ansonsten kommt es doch einfach drauf an, was euch gefällt.

  5. #5
    Avatar von anne_kaffeekanne
    anne_kaffeekanne ist offline und da flog sie...

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    Wir haben das Miami Easy Air von Obelink.
    Ein Traum! Baumwolle und Luftgestänge. Für Familienurlaub möchte ich nichts anderes mehr.
    Nachteil: es ist groß und schwer. Wir haben einen Bus, da ist das egal. Mit PKW dürfte es nicht klappen.
    Danke, schau ich mir mal an. Wir haben bisher einen Ford Focus Kombi. Mit Hund werden wir aber so oder so ein größeres Auto brauchen (ein Bus wird es allerdings nicht werden).

  6. #6
    Avatar von anne_kaffeekanne
    anne_kaffeekanne ist offline und da flog sie...

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Zitat Zitat von Senseless83 Beitrag anzeigen
    Wir waren letzte Woche eine Woche in Lemmer campen. Wir haben ein 6 Personen Zelt von Obelink. Drei Kinder und eine einjährige Riesenschnauzer Mix Hündin. Es war ganz entgegen meiner Erwartungen, total entspannt. Der Hund braucht nur seinen Korb und weiß wo er hin gehört und schläft. Ich liebe das campen. Die Kinder rennen den ganzen Tag in plodde Klamotten rum und der Hund ist überall dabei. War ein sehr kleiner aber sehr Kinder und Tier freundlicher Platz. Wir hatten jetzt einen hänger dabei, denn das Zelt wiegt schon 60 Kilo. Immer wieder!!!! Nächstes Jahr geht's ab in den Süden ins warme :)
    Klingt sehr entspannt!

  7. #7
    Avatar von anne_kaffeekanne
    anne_kaffeekanne ist offline und da flog sie...

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Da du schon Campingerfahrung hast, was möchtest du denn wissen? Von Österreich kann ich jedenfalls abraten und in Südeuropa hat man im August eine größere Unwettergefahr als im Juli. Ansonsten kommt es doch einfach drauf an, was euch gefällt.

    Ich habe bisher nur in Zwei- bis Dreipersonen-Tunnelzelten ohne Kinder gecampt.

    Einen Familienurlaub 8, 10 oder 14 Tage an einem festen Platz in einem großen Zelt scheint mir etwas ganz anderes zu sein.
    Ich frage nach Erfahrungen, weil ich privat niemanden kenne, der so Urlaub macht.

  8. #8
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Zitat Zitat von anne_kaffeekanne Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher nur in Zwei- bis Dreipersonen-Tunnelzelten ohne Kinder gecampt.

    Einen Familienurlaub 8, 10 oder 14 Tage an einem festen Platz in einem großen Zelt scheint mir etwas ganz anderes zu sein.
    Ich frage nach Erfahrungen, weil ich privat niemanden kenne, der so Urlaub macht.
    Ganz anders würde ich nicht sagen. Es empfiehlt sich halt zur Hauptreisezeit zu reservieren, zumindest einige Tage vorher und den Platz mit Bedacht auszuwählen. eine gute Infoquelle ist camping.info

  9. #9

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Zitat Zitat von anne_kaffeekanne Beitrag anzeigen
    Gibt es noch Menschen, die "nur" mit Zelt campen?

    Mit Kindern, Hund?

    Wenn ja, wo?

    Wenn nicht (mehr) - warum?

    Wir sind keine passionierten Camper. Haben aber über die Jahre immer wieder mal Zelturlaub gemacht (Toskana, Provence, aber auch (Süd-)Schweden, Schottland). Mal zu Fuß, mal Fahrrad, mal Auto, immer mit so einem kleinen Schlafzelt, mit dem wir locker "weiterziehen" konnten. Ohne Kinder bzw. "Getier". Jetzt denken wir über den Kauf eines Hauszelts nach und nächstes Jahr soll/wird ein Hundekind die Familie vergrößern.

    Habt ihr da Erfahrungen, Tipps mit dieser Art Camping?
    Wir haben das mehrere Jahre hintereinander gemacht. Seit diesem Jahr haben wir einen Wohnwagen (man wird ja doch älter ).

    Wir hatten ein Zelt von Skandika und waren damit total zufrieden. Ich würde auf ausreichend Größe achten, damit man bei schlechtem Wetter nicht übereinander stolpert. Wir hatten für 5 Personen ein 8-Mann-Zelt. Das war super. Hat aber auch den halben Kofferraum gebraucht, das Ding.

    Insgesamt schleppt man halt schon viel mit. Unser Alhambra war immer voll bis unters Dach.

    Tricky fand ich kochen immer, weil unser "Mobiliar" so wackelig war. Der Kocher selbst war super, so ein Zwei-Flammen-Ding mit kleinen Gaskartuschen.

    Zum Schlafen hatten wir übrigens immer nur Isomatten + Schlafsack. Freunde von uns hatten Feldbetten, die hätten bei uns aber eh nicht mehr ins Auto gepasst.

    Wir waren sowohl an der Ostsee (14 Tage Dauerregen - never ever again) als auch im Süden (Idrosee - traumhaft).

    Wenn du Fragen hast...immer her damit.

  10. #10
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Campingfrage - großes Zelt

    Wir machen es nicht mehr. Erfahrungsgemäß gibt es nur eine große Zeltwiese und auf der wird es mit Sachen Nachtruhe nicht ernstenommen und man hat immer Gruppen von Jugendlichen/Jungmännern, die mit mehreren Kisten Bier die Nacht zum Tag machen inkl. dem üblichen bierseligen Gegröhle.
    Für die Wohnwagen gibts ordentliche Stellplätze, wo Saufgelage durch die ganze Nacht hindurch nicht geduldet werden.

    Ich habe allerdings nie Hunde auf den Zeltwiesen gesehen, die waren m. Wissens auch nie erlaubt, weil die ja überall hinpinkeln und das ist auf einer Zeltwiese ja megaeklig.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •