Like Tree16gefällt dies

Thema: Elfjähriger Augenbrauen färben?

  1. #21
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.202

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Zitat Zitat von LunaLovegood Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Wenn ich wüsste, wie das geht, wäre ich vermutlich schon längst tätig geworden, wenn es das Kind so stört
    Sollte sie anschließend eine Brust-OP oder ein Tatoo wollen, hast du einen neuen Grund nein zu sagen (Sicherheitshalber noch erwähnt: ich glaube aber nicht, dass das durchs färben ausgelöst würde)

  2. #22
    ruby77 ist offline -no stranger-
    Registriert seit
    28.01.2017
    Beiträge
    120

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Wenn ich wüsste, wie das geht, wäre ich vermutlich schon längst tätig geworden, wenn es das Kind so stört
    Sollte sie anschließend eine Brust-OP oder ein Tatoo wollen, hast du einen neuen Grund nein zu sagen (Sicherheitshalber noch erwähnt: ich glaube aber nicht, dass das durchs färben ausgelöst würde)
    Das ist kein hexenwerk. Ich mische 2 Farben plus Entwickler und dann "kämme" ich es in Augenbrauen und Wimpern.
    RosaFlieder gefällt dies

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Wenn ich wüsste, wie das geht, wäre ich vermutlich schon längst tätig geworden, wenn es das Kind so stört
    Sollte sie anschließend eine Brust-OP oder ein Tatoo wollen, hast du einen neuen Grund nein zu sagen (Sicherheitshalber noch erwähnt: ich glaube aber nicht, dass das durchs färben ausgelöst würde)
    Je mehr ich darüber nachdenke umso mehr tendiere ich zum probieren. Meine Tochter ist alles andere als tussig und an Äußerlichkeiten fixiert, eigentlich interessiert sie sowas garnicht. Dieser kleine Makel scheint sie aber echt zu stören. Mal sehen.

  4. #24
    Avatar von MrsBelmonte
    MrsBelmonte ist offline Kettenhuhn
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    7.930

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Ich würde es sie probieren lassen .
    Ich hatte als Kind sehr helle , fast weiße Augenbrauen. Ungefähr in dem selben Alter habe ich das auch als störend empfunden .
    Es sieht eben schon komisch aus , wenn die Brauen quasi unsichtbar sind .

    Ich habe dann gelernt mit Stift und allgemein mit Make Up zu hantieren.
    Ich fühlte mich besser und war zufrieden .
    Mit der Pubertät sind die Haare etwas dunkler geworden , dann ging und geht es heute im Alltag auch ohne .

    Ich denke mit elf ist die kein Kleinkind mehr . Sie hat eine Vorstellung von sich und wenn es das einzige ist was sie stört , warum sollte es nicht behoben werden ?
    Es wird nicht der Anfang der Selbstoptimierung in jeder Hinsicht sein .

  5. #25
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.832

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Ich würde das Färben mal mit ihr probieren und einen hellen Braunton nehmen, so etwas gibt es zum Beispiel von Refectocil (da braucht ihr ein Tübchen Farbe und ein Fläschchen Entwickler und das reicht ewig; sowas hier https://m.hagel-shop.de/refectocil-s...aun-15-ml.html ).

    Zitat Zitat von LunaLovegood Beitrag anzeigen
    Gleich werde ich sicher geteert und gefedert.

    Tochter ist sehr blond. Hat demzufolge quasi unsichtbare Augenbrauen und Wimpern. Immer öfter bittet sie jetzt, ob man da was machen könnte, sie würde das so wie es ist echt hassen. Das geht schon länger, keine Eintagsfliege.

    Ich tendiere zu ja, ich weiß, wie sowas ist. Aber andererseits ist sie 11. In dem Alter habe ich mir um sowas noch nicht mal Gedanken gemacht. Geschweige denn irgendwie nachgeholfen. Ich hab komischerweise helle Wimpern. War mir damals egal.

    Was mach ich jetzt?
    ruby77 gefällt dies
    justme

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Ich würde das Färben mal mit ihr probieren und einen hellen Braunton nehmen, so etwas gibt es zum Beispiel von Refectocil (da braucht ihr ein Tübchen Farbe und ein Fläschchen Entwickler und das reicht ewig; sowas hier https://m.hagel-shop.de/refectocil-s...aun-15-ml.html ).
    Oh danke! Hellbraun klingt super! Wusste garnicht, dass es das gibt.

  7. #27
    Gast

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Zitat Zitat von MrsBelmonte Beitrag anzeigen
    Ich würde es sie probieren lassen .
    Ich hatte als Kind sehr helle , fast weiße Augenbrauen. Ungefähr in dem selben Alter habe ich das auch als störend empfunden .
    Es sieht eben schon komisch aus , wenn die Brauen quasi unsichtbar sind .

    Ich habe dann gelernt mit Stift und allgemein mit Make Up zu hantieren.
    Ich fühlte mich besser und war zufrieden .
    Mit der Pubertät sind die Haare etwas dunkler geworden , dann ging und geht es heute im Alltag auch ohne .

    Ich denke mit elf ist die kein Kleinkind mehr . Sie hat eine Vorstellung von sich und wenn es das einzige ist was sie stört , warum sollte es nicht behoben werden ?
    Es wird nicht der Anfang der Selbstoptimierung in jeder Hinsicht sein .
    Glaube ich auch nicht, was anderes war noch nie Thema, ok 2-3 mal schminken aber das wars auch schon. Ich finde es ja praktischer, zu färben.

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Von Shiseido gibts gibts ein Döschen mit zweierlei Augenbrauenpuder in zwei verschiedenen Grundtönen, hell und dunkel. Damit kaschiere ich meinekahlen Stellen und das sieht man nur direkt von der Nähe. Vor dem Färben würde ich zu so einer Maßnahme greifen.

  9. #29
    Gast

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Zitat Zitat von LunaLovegood Beitrag anzeigen
    Gleich werde ich sicher geteert und gefedert.

    Tochter ist sehr blond. Hat demzufolge quasi unsichtbare Augenbrauen und Wimpern. Immer öfter bittet sie jetzt, ob man da was machen könnte, sie würde das so wie es ist echt hassen. Das geht schon länger...

    Was mach ich jetzt?
    Du, das ist nur Farbe, ich würde das sofort erlauben.
    Wenn es nur eine Laune ist, kann sie immer noch den Rest ihres Lebens ohne sichtbare Augenbrauen rumlaufen.
    Ich finde es wichtig, dass Kinder sich schön fühlen können.
    Und klar sollten sie sich auch mit No-Name-Turnschuhen, Bürstenschnitt ohne Gel, haarigen Leberflecken und Segelohren schön finden. Sie sollten so selbstbewusst sein oder die Welt sollte so sein, dass es egal ist.
    Aber wenn sie es nicht tun?

    Andere haben wie gesagt Segelohren oder, wie Asterixas Tochter, Muttermale - oder wollen Ohrringe! - das ist dann sogar invasiv bzw. eine Operation, und dennoch werden es die meisten Eltern erlauben, irgendwann.

  10. #30
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.832

    Standard Re: Elfjähriger Augenbrauen färben?

    Klick dich ich mal durchs Sortiment; die haben auch Farben wie blau und lila (das sind dann die nicht "rein pflanzlichen", "sensitiv"en Farben von denen)... passend zu den derzeit bei Teenies aktuellen Farben für das Haupthaar, vermutlich.

    Zitat Zitat von LunaLovegood Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    justme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •