Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gast

    Standard Dringende Quark-Öl-Teig-Frage

    Ich hätte jetzt Zeit, den vorzubereiten. Dann müsste er aber gut 3 Stunden im Kühlschrank stehen.
    Ist das ok oder lieber frisch machen?

  2. #2
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.528

    Standard Re: Dringende Quark-Öl-Teig-Frage

    frisch machen. roher teig mit backpulver kann nicht gelagert werden, weil das backpulver mit der säure und feuchtigkeit im quark sofort zu reagieren beginnt.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Dringende Quark-Öl-Teig-Frage

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    frisch machen. roher teig mit backpulver kann nicht gelagert werden, weil das backpulver mit der säure und feuchtigkeit im quark sofort zu reagieren beginnt.
    Weil keiner geantwortet hat habe ich gerade gegugelt und gefunden, dass es anscheinend doch geht.
    Quark-Öl-Teig vorbereiten? | Pizza & Pikantes Forum | Chefkoch.de
    Vielleicht weil es über Nacht war?

    Dein Argument mit dem Backpulver kam auch. Klingt auch logisch. Immerhin sprudelt es ja auch gleich, wenn ich damit das Blech reinige.

  4. #4
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    3.273

    Standard Re: Dringende Quark-Öl-Teig-Frage

    Das geht, im Kühlschrank reagiert das nicht so sehr. Dann noch mal durchkneten und fertig.
    Hab ich wenn nötig schon öfter gemacht.

  5. #5
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.528

    Standard Re: Dringende Quark-Öl-Teig-Frage

    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Dringende Quark-Öl-Teig-Frage

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    auch beim chefkoch gibt es teilweise haarsträubendes.
    Wohl wahr.

    den teig zusammenzukneten ist ja nun kein furchtbar zeitraubendes hexenwerk. ich würde ihn nicht lagern. wenn zeit wirklich ein problem wäre, würde ich das gebäck fertigstellen, bis knapp vor den endpunkt backen und dann zum passenden termin nochmal 10 minuten fertigbacken
    Hab ich jetzt auch nicht gemacht. Ich warte bis meine liebe Mutter anruft um zu sagen, dass sie in 1h da ist. So lange braucht es wohl schon, die Pflaumen in den Teig einzuschlagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •