Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 171
Like Tree15gefällt dies

Thema: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

  1. #1
    hajuni ist offline nicht neu
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    8.002

    Standard weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Hallo,

    in einem anderen Thread haben mehrere Userinnen etwas von einem "Anmeldegespräch" geschrieben. Es ging um die Aufnahme an einer weiterführenden Schule.
    Wie läuft das bei euch in der Stadt / im BL?
    Bei uns gibt es sowas nur an den privaten Schulen.
    Wenn man sein Kind an eine öffentliche Schule schicken möchte, gibt man den Anmeldebogen bei der Grundschule ab und kreuzt Erst- und Zweitwahl der weiterführenden Schule an. Und dann wird man zentral verteilt. Wenn man Pech hat, landet man an einer dritten Schule. Das ist dieses Jahr ganz vielen Kindern passiert.
    Und es ist nicht so, dass sich die Schulen mit den meisten Anmeldungen die Kinder aussuchen können. Die dürfen nichtmal die nicht empfohlenen Kinder ablehnen. Zeugnisse werden eh erst gar nicht übermittelt. Schon irgendwie krass, oder?

    Ich finde das sowohl von Schulseite als auch von Familienseite her total unbefriedigend. Wenn ich mir vorstelle, meine Tochter wäre an der "Resteschule" gelandet ...
    Kann sogar sein, dass man zweimal G9 wählt und dann an einer G8-Schule landet. Theoretisch auch umgekehrt natürlich. Kommt halt nicht vor, weil nur die G9-Gymnasien mehr Anmeldungen als Plätze haben.

    Also, wie läuft bei euch das Anmeldeprozedere für die weiterführenden Schulen? Gerne mit BL.
    Hier ist Hessen. Ich glaube aber, dass das stadtspezifisch ist.

    Danke.

  2. #2
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.294

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen

    Also, wie läuft bei euch das Anmeldeprozedere für die weiterführenden Schulen? Gerne mit BL.
    Hier ist Hessen. Ich glaube aber, dass das stadtspezifisch ist.

    Danke.
    städtisches Gymnasium NRW:
    zum Anmeldegespräch wird das Zeugnis nebst Laufbahnempfehlung mitgebracht, kurzes (!) Gespräch mit Eltern und Kind (Lieblingsfach, Hobbies, warum es auf diese Schule möchte u,ä,), es gibt Obergrenzen bei Klassen und Schüler/Klasse - überzählige können abgelehnt werden, es erfolgt eine Auswahl.
    Wibbelstetz78 gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #3
    hajuni ist offline nicht neu
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    8.002

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    städtisches Gymnasium NRW:
    zum Anmeldegespräch wird das Zeugnis nebst Laufbahnempfehlung mitgebracht, kurzes (!) Gespräch mit Eltern und Kind (Lieblingsfach, Hobbies, warum es auf diese Schule möchte u,ä,), es gibt Obergrenzen bei Klassen und Schüler/Klasse - überzählige können abgelehnt werden, es erfolgt eine Auswahl.
    Das finde ich total gut. Genau so stelle ich mir das vor!

    Hier werden Kinder mit gymnsialer Empfehlung zwangsweise abgelehnt und Kinder ohne Empfehlung zwangsweise aufgenommen. Total bescheuert.

  4. #4
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    8.168

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    städtisches Gymnasium NRW:
    zum Anmeldegespräch wird das Zeugnis nebst Laufbahnempfehlung mitgebracht, kurzes (!) Gespräch mit Eltern und Kind (Lieblingsfach, Hobbies, warum es auf diese Schule möchte u,ä,), es gibt Obergrenzen bei Klassen und Schüler/Klasse - überzählige können abgelehnt werden, es erfolgt eine Auswahl.
    Hier auch so. Bayern.

  5. #5
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    12.889

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Hier (Brandenburg) geht es ja erst nach Klasse 6 auf die weiterführende Schule.

    Zum Halbjahreszeugnis bekommen die Kinder ein Gutachten mit ausführlichen Texten zur schulischen Entwicklung, Neigungen und Begabungen und Kompetenzen.
    Dieses Gutachten und eine Kopie vom Halbjahreszeugnis gibt man mit dem Antrag in der Grundschule ab und die schicken das dann weiter.
    Wer eine Gymniasalempfehlung hat (D, Ma, Englisch Notensumme 7 oder weniger), gibt zwei Wünsche an. Kinder, die keine Gymniasalempfehlung haben, aber Gymnasien angeben, müssen drei Wünsche angeben. Die dritte Schule darf dann kein Gymnasium sein. Zudem müssen sie einen Eignungstest machen (Kinder mit Gymniasalempfehlung nicht).
    Im Mai (Privatschulen schon früher) gibt es dann die Bescheide. Bei etwa 80% der Schüler klappt es mit dem Erst- oder Zweitwunsch.
    Den anderen 20% werden dann freie Schulplätze telefonisch mitgeteilt.

    Gespräche gibt es hier auch an allen Privatschulen.
    Zwei sehr gefragte Gymnasien, die doppelt bis drei Mal so viele Bewerber wie Plätze haben, dürfen einen Auswahltest und Gespräche machen.
    An den anderen Schulen werden solche Gespräche auch angeboten, sind aber nicht verbindlich.
    Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf bewerben sich schon vor dem normalen Auswahlverfahren und haben ihren Platz dann schon sicher.

    Für besonders fitte und motivierte Viertklässler gibt es die Möglichkeit sich schon für Klasse 5 für eine Leistungs- und Begabungsklasse an einem Gymnasium zu bewerben. Sie bekommen auch ein Gutachten (D, Ma, En oder D, Ma, Su Notensumme 5 oder weniger) und bewerben sich auch mit dem Halbjahreszeugnis. Diese Bewerbung gibt man aber persönlich in der Schule ab, in der man sich bewirbt. Alle Kinder müssen einen Aufnahmetest machen und werden zum Gespräch eingeladen. Mit Gutachten, Zeugnis, Testergebnis und Gespräch wird dann ausgewählt.
    Die Bewerberzahlen sind doppelt bis drei Mal so hoch wie die Zahl der Plätze. Ein Zweitwunsch kann zwar angegeben werden, macht aber nicht viel Sinn. Wer abgelehnt wird, geht eben noch zwei weitere Jahre zur Grundschule und nimmt in der 6. Klasse ein zweites Mal am Auswahlverfahren teil. Sie werden oft bevorzugt an den Schulen genommen, an denen sie sich schon zur 5. Klasse beworben haben.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Hier ist Hessen. Ich glaube aber, dass das stadtspezifisch ist.
    Auch Hessen und so wie von Dir beschrieben. Es gibt auf Landkreisebene eine Verteilerkonferenz wo entschieden wird, welches Kind auf welche Schule kommt.
    Vor 2 Jahren gab es hier den Fall, dass Schüler nur den Erst- und Zweitwunsch angegeben hatten, beides 2 Gymnasien, und auch beim gewünschten Schulzweig hatten sie Gymnasium angegeben. Es gibt bei uns im Umkreis genau 3 Gymnasien, am 3. waren auch noch Plätze frei. Trotzdem wurden diese Schüler einer Gesamtschule zugeteilt, noch dazu nicht die in der Heimatgemeinde, sondern die in einer anderen.

    Wir hatten Glück, unsere Tochter ist auf ihrer Wunschschule gelandet. Bei den jetzigen 5.klässlern war der Jahrgang so klein, dass wohl jedes Kind seinen Erstwunsch bekommen hat.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Das finde ich total gut. Genau so stelle ich mir das vor!

    Hier werden Kinder mit gymnsialer Empfehlung zwangsweise abgelehnt und Kinder ohne Empfehlung zwangsweise aufgenommen. Total bescheuert.
    Bei uns ist es so, dass die Kinder, die in der Stadt wohnen, in der das Gymnasium ist, Vorrang vor den Kindern aus den umliegenden Gemeinden (in denen es keine Gymnasien gibt) haben. Dadurch kann es dann dazu kommen, dass ein Kind mit Gymnasialempfehlung nicht aufs Gymnasium gehen kann, weil ein Kind aus der Stadt mit Realschulempfehlung Vorrang hat. Chancengleichheit sieht anders aus.

  8. #8
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.294

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von WunderFlunder Beitrag anzeigen
    Bei uns ist es so, dass die Kinder, die in der Stadt wohnen, in der das Gymnasium ist, Vorrang vor den Kindern aus den umliegenden Gemeinden (in denen es keine Gymnasien gibt) haben. Dadurch kann es dann dazu kommen, dass ein Kind mit Gymnasialempfehlung nicht aufs Gymnasium gehen kann, weil ein Kind aus der Stadt mit Realschulempfehlung Vorrang hat. Chancengleichheit sieht anders aus.
    Die Kriterien sind hier auch etwas undurchsichtig - der Geschwisterbonus steht glaub ich auch über der Empfehlung....Wohnortnähe spielt ebenfalls eine Rolle.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #9
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    46.947

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    städtisches Gymnasium NRW:
    zum Anmeldegespräch wird das Zeugnis nebst Laufbahnempfehlung mitgebracht, kurzes (!) Gespräch mit Eltern und Kind (Lieblingsfach, Hobbies, warum es auf diese Schule möchte u,ä,), es gibt Obergrenzen bei Klassen und Schüler/Klasse - überzählige können abgelehnt werden, es erfolgt eine Auswahl.
    War hier bei den 04ern auch so.
    Ein Jahr zuvor bei dem 02er habe ich den Anmeldezettel ausgefüllt, die Wunschschule eingetragen und in der Grundschule wieder abgegeben.


  10. #10
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.219

    Standard Re: weiterführende Schule - wie läuft die Anmeldung?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    städtisches Gymnasium NRW:
    zum Anmeldegespräch wird das Zeugnis nebst Laufbahnempfehlung mitgebracht, kurzes (!) Gespräch mit Eltern und Kind (Lieblingsfach, Hobbies, warum es auf diese Schule möchte u,ä,), es gibt Obergrenzen bei Klassen und Schüler/Klasse - überzählige können abgelehnt werden, es erfolgt eine Auswahl.
    aber es wird nicht nach Leistung oder Empfehlung ausgesucht, oder? Es heißt ja immer, dass das verboten sei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •