Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.503

    Standard Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Hi,
    durch einen Unfall ist der Bügel auf der einen Seite durchgebrochen. Man könnte jedoch - da an beiden Seiten Schrauben vorhanden - einfach die Bügel abschrauben, neue ran, fertig.

    Die Gläser sind "noch gut". Eine Brillenversicherung hab ich nicht.

    Wisst ihr, ob man einfach Bügel nachkaufen kann? Ich wollte jetzt nicht einfach so 300 Euro für eine neue ausgeben (die Gläser sind ja das teuerste).

    Tante Google ergab bisher nur, dass xyz24-Online-Brillengeschäfte dies wohl anbieten. Aber bei Apollo oder Fielmann hab ich nix gefunden.

  2. #2
    neo
    neo ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    347

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    durch einen Unfall ist der Bügel auf der einen Seite durchgebrochen. Man könnte jedoch - da an beiden Seiten Schrauben vorhanden - einfach die Bügel abschrauben, neue ran, fertig.

    Die Gläser sind "noch gut". Eine Brillenversicherung hab ich nicht.

    Wisst ihr, ob man einfach Bügel nachkaufen kann? Ich wollte jetzt nicht einfach so 300 Euro für eine neue ausgeben (die Gläser sind ja das teuerste).
    Natürlich kann man die Bügel nachkaufen, zumindest einige Zeit.

    Solltest du die Brille schon zu lange haben, kann man die Gläser auch in ein neues Gestell einsetzen,
    Du brauchst doch keine komplett neue Brille.

    Geh einfach mal zum Optiker!

  3. #3
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.503

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von neo Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man die Bügel nachkaufen, zumindest einige Zeit.

    Solltest du die Brille schon zu lange haben, kann man die Gläser auch in ein neues Gestell einsetzen,
    Du brauchst doch keine komplett neue Brille.

    Geh einfach mal zum Optiker!
    Geht das einsetzen? (also technisch denke ich schon, aber machen die das?)

    Ich hab Sorge, dass ich gleich ne Beratung auf neu bekommen (das werde/würde ich dann aber deutlich sagen, dass das für mich nicht in Frage kommt).

    Motto:
    - nee, so eine Fassung haben wir nicht
    - nee, die muss ganz neu.

    (ich hatte einmal so ein Erlebnis in einer Filiale, hatte ein bisschen was von Autowerkstatt und dem bedeutungsschwangeren Seufzen beim Öffnen der Motorhaube)

  4. #4
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5.172

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Geht das einsetzen? (also technisch denke ich schon, aber machen die das?)

    Ich hab Sorge, dass ich gleich ne Beratung auf neu bekommen (das werde/würde ich dann aber deutlich sagen, dass das für mich nicht in Frage kommt).
    Warum sollte das nicht gehen ? Wenn Du keine neue willst, dann brauchen sie auch nicht versuchen, Dir eine aufs Auge zu drücken.

  5. #5
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.600

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Klar geht das, auch bei älteren Brillen.
    Mein Mann hat sein Gestell schon ca. 10 Jahre und braucht etwa 1x pro Jahr neue Bügel.
    wer sich fragt, wie der Mann das schafft: er nimmt die Brille nur mit einer Hand ab (er ist linksseitig spastisch gelähmt), dadurch wird das Gelenk am Brillengestell halt mehr als üblich belastet.

  6. #6
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.041

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Geht das einsetzen? (also technisch denke ich schon, aber machen die das?)

    Ich hab Sorge, dass ich gleich ne Beratung auf neu bekommen (das werde/würde ich dann aber deutlich sagen, dass das für mich nicht in Frage kommt).

    Motto:
    - nee, so eine Fassung haben wir nicht
    - nee, die muss ganz neu.

    (ich hatte einmal so ein Erlebnis in einer Filiale, hatte ein bisschen was von Autowerkstatt und dem bedeutungsschwangeren Seufzen beim Öffnen der Motorhaube)
    Ich habe mir auch eine zeitlang die alten Gläser umschleifen lassen, weil mir eine komplette Brille zu teuer war. Gab eine kleine Gebühr oben drauf, aber die war bei weitem günstiger, als wenn ich eine komplett neue Brille gekauft hätte. Man ist halt in der Auswahl des Gestells eingeschränkt, weil die Gläser kleiner sein müssen, als bei der alten Brille, damit man sie eben einschleifen kann.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #7
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.451

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    durch einen Unfall ist der Bügel auf der einen Seite durchgebrochen. Man könnte jedoch - da an beiden Seiten Schrauben vorhanden - einfach die Bügel abschrauben, neue ran, fertig.

    Die Gläser sind "noch gut". Eine Brillenversicherung hab ich nicht.

    Wisst ihr, ob man einfach Bügel nachkaufen kann? Ich wollte jetzt nicht einfach so 300 Euro für eine neue ausgeben (die Gläser sind ja das teuerste).

    Tante Google ergab bisher nur, dass xyz24-Online-Brillengeschäfte dies wohl anbieten. Aber bei Apollo oder Fielmann hab ich nix gefunden.
    Bei der Brille meiner Tochter ging das problemlos (allerdings war die nicht von Apollo).

  8. #8
    Avatar von nina2
    nina2 ist gerade online ohne die 2452
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    804

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Bei meiner Brille ist nach einem Sturz etwas vom Kunststoffgestell kaputt gegangen. Die haben sofort gesagt, dass die alten Gläser genutzt werden könnten, sofern ich ein passendes Gestell finde.

    Mein Freund hat sich in seine "alte" Brille neue Gleitsichtgläser machen lassen. Ihm wurde auch kein neues Gestell aufgeschwatzt - ganz im Gegenteil.

    Geh zum "Optiker deines Vertrauens". Bei mir ist das Fielmann, was aber an den sehr kompetenten Mitarbeitern in der hiesigen Filiale liegt.

  9. #9
    Valrhona ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    4.539

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    durch einen Unfall ist der Bügel auf der einen Seite durchgebrochen. Man könnte jedoch - da an beiden Seiten Schrauben vorhanden - einfach die Bügel abschrauben, neue ran, fertig.

    Die Gläser sind "noch gut". Eine Brillenversicherung hab ich nicht.

    Wisst ihr, ob man einfach Bügel nachkaufen kann? Ich wollte jetzt nicht einfach so 300 Euro für eine neue ausgeben (die Gläser sind ja das teuerste).

    Tante Google ergab bisher nur, dass xyz24-Online-Brillengeschäfte dies wohl anbieten. Aber bei Apollo oder Fielmann hab ich nix gefunden.
    Ja, das geht bei Apollo grundsätzlich. Voraussetzung ist natürlich, dass das Modell noch verkauft wird, also die Bügel noch zu kriegen sind. Insbesondere bei Markenbrillen wechselt manchmal jedes Jahr die Kollektion.

  10. #10
    Andrea B ist offline Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.240

    Standard Re: Brillenbügel nachkaufen - geht das (Apollo)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    durch einen Unfall ist der Bügel auf der einen Seite durchgebrochen. Man könnte jedoch - da an beiden Seiten Schrauben vorhanden - einfach die Bügel abschrauben, neue ran, fertig.

    Die Gläser sind "noch gut". Eine Brillenversicherung hab ich nicht.

    Wisst ihr, ob man einfach Bügel nachkaufen kann? Ich wollte jetzt nicht einfach so 300 Euro für eine neue ausgeben (die Gläser sind ja das teuerste).

    Tante Google ergab bisher nur, dass xyz24-Online-Brillengeschäfte dies wohl anbieten. Aber bei Apollo oder Fielmann hab ich nix gefunden.


    Sicher geht das. Ich hatte auch schon einen kaputten Bügel. Fielmann hat mir problemlos einen neuen bestellt und dran gemacht. War überhaupt kein Problem. Eine neue Brille wollte mir da auch keiner andrehen.
    Andrea

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •