Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree6gefällt dies

Thema: Rezept für Physiotherapie

  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Rezept für Physiotherapie

    Ich bin ja mit dem Physiotherapeuten wegen der Lymphdrainage vollkommen unzufrieden, weil anscheinend in der Praxis keiner Ahnung hat, was da gemacht werden muss, weil keiner weiß, welche Bandagen gebraucht werden und - der Gipfel überhaupt - weil mir gesagt wurde, dass "wir eh keine Zeit zum Wickeln haben, weil die schon für die Drainage drauf geht; das stellen sich die Ärzte immer so leicht vor."

    Es MUSS aber gewickelt werden, denn die Beschwerden sind massiv.

    So, die Frage ist jetzt: kann ich das angefangene Rezept (2 Termine haben stattgefunden) zurückfordern und woanders hingehen? Die Gebühr habe ich dummerweise schon bezahlt, aber die gebe ich dran; mir geht es nur darum, dass die nicht was abrechnen, was sie gar nicht machen bzw. muss ich unbedingt in eine andere Praxis und brauche da ja die Verordnung.


    Hat da jemand Erfahrung oder sowas schon gemacht?
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    11.798

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Du kannst die Therapie abbrechen und die Zuzahlung für die noch nicht erfolgten Behandlungen zurückfordern. Das Rezept wird dann dort abgeschlossen (also nach 2 Terminen/Behandlungen abgebrochen, da gibts nen Ankreuzfeld für, auf der Seite, wo du die erfolgten Termine unterschreibst). Und wg. des "Kompression haben wir keine Zeit für" - der Doc verordnet MLD plus Kompressionsbandagierung, dafür gibts nach Heilmmittelkatalog "extra Geld/Zeit". Also ist das Ansinnen nach Wechsel sehr sinnvoll. Du gehst zum Arzt und lässt dir ne neue Verordnugn ausstellen, wenn du es so schilderst, das nur 2 von 6 (?) Behandlungen erfolgt sind, müsste das funktionieren. Zum Abrechnen braucht die Physiopraxis deine Unterschrift....

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich bin ja mit dem Physiotherapeuten wegen der Lymphdrainage vollkommen unzufrieden, weil anscheinend in der Praxis keiner Ahnung hat, was da gemacht werden muss, weil keiner weiß, welche Bandagen gebraucht werden und - der Gipfel überhaupt - weil mir gesagt wurde, dass "wir eh keine Zeit zum Wickeln haben, weil die schon für die Drainage drauf geht; das stellen sich die Ärzte immer so leicht vor."

    Es MUSS aber gewickelt werden, denn die Beschwerden sind massiv.

    So, die Frage ist jetzt: kann ich das angefangene Rezept (2 Termine haben stattgefunden) zurückfordern und woanders hingehen? Die Gebühr habe ich dummerweise schon bezahlt, aber die gebe ich dran; mir geht es nur darum, dass die nicht was abrechnen, was sie gar nicht machen bzw. muss ich unbedingt in eine andere Praxis und brauche da ja die Verordnung.


    Hat da jemand Erfahrung oder sowas schon gemacht?
    Talpa, Zwutschgal und Rosmarin gefällt dies.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  3. #3
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.077

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Du kannst die Therapie abbrechen und die Zuzahlung für die noch nicht erfolgten Behandlungen zurückfordern. Das Rezept wird dann dort abgeschlossen (also nach 2 Terminen/Behandlungen abgebrochen, da gibts nen Ankreuzfeld für, auf der Seite, wo du die erfolgten Termine unterschreibst). Und wg. des "Kompression haben wir keine Zeit für" - der Doc verordnet MLD plus Kompressionsbandagierung, dafür gibts nach Heilmmittelkatalog "extra Geld/Zeit". Also ist das Ansinnen nach Wechsel sehr sinnvoll. Du gehst zum Arzt und lässt dir ne neue Verordnugn ausstellen, wenn du es so schilderst, das nur 2 von 6 (?) Behandlungen erfolgt sind, müsste das funktionieren. Zum Abrechnen braucht die Physiopraxis deine Unterschrift....
    Ich ergänze noch, dass Du damit rechnen musst, dass Dein Arzt evtl. bei allem Verständnis nicht begeistert sein wird, weil die nicht in Anspruch genommenen Behandlungen trotzdem sein Heilmittel-Budget belasten.

  4. #4
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.451

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Ich ergänze noch, dass Du damit rechnen musst, dass Dein Arzt evtl. bei allem Verständnis nicht begeistert sein wird, weil die nicht in Anspruch genommenen Behandlungen trotzdem sein Heilmittel-Budget belasten.
    Warum?

    Ich beabsichtige auch, die Physiotherapie (Hand) zu wechseln und es wären noch 2 Termine auf der Verordnung offen.

  5. #5
    Merrily ist gerade online dum spiro spero
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    578

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen

    ...und - der Gipfel überhaupt - weil mir gesagt wurde, dass "wir eh keine Zeit zum Wickeln haben, weil die schon für die Drainage drauf geht; das stellen sich die Ärzte immer so leicht vor."

    ....
    Hat da jemand Erfahrung oder sowas schon gemacht?
    Zur Ausgangsfrage kann ich mangels Erfahrung nichts sagen, aber zum oben zitierten:

    Entweder ist das Rezept tatsächlich falsch ausgestellt (passiert leider ... :( ) oder sie können es nicht verstehend lesen.

    Es muss draufstehen: 60 Minuten + Kompression beider Beine.
    Wenn das + da nicht steht, haben sie tatsächlich nur 60 Minuten. Mit + bekommen sie pro Bein noch 10 Minuten Wickelzeit, also 80 Minuten für alles zusammen.

    Ein guter Therapeut könnte das + , so es da steht, also richtig interpretieren. Oder aber würde, so es da nicht steht, beim Arzt anrufen und das Rezept ändern lassen.

    Insoweit kann ich deinen Wechselwunsch verstehen. Therapeut hat keine Ahnung. (Aber die Lymphfortbildung hat er???)

    Ich gebe aber zu bedenken, dass dein aktuelles Rezept ja nur noch vier Wochen läuft (bei 1x Behandlung pro Woche) und du noch Zeit brauchst, einen Therapeuten zu finden, der a. Ahnung hat und b. regelmäßige 80-Minuten-Termine frei hat. Gerade Punkt b. hat mich fast zur Verzweiflung getrieben, als ich wechseln musste. a. war einfacher.

    Ich glaube, ich habe drei oder vier Monate vor dem Ruhestandsbeginn meiner alten Therapeutin angefangen zu suchen. Und wir haben hier viele Praxen!

    Bevor du also übereilt kündigst, guck doch noch mal, ob dieses 60 + auf dem Rezept steht oder frag, ob man das Rezept jetzt noch ändern kann. Und zieh die vier Termine halt notfalls zähneknirschend durch, während du nach einem neuen Therapeuten suchst.

    80-Minuten-Termine haben gute Therapeuten zumindest hier nicht sofort verfügbar. Außerdem müssen sie ja auch noch in deinem Zeitplan passen. Ach ja, und Autofahren darfst/kannst du mit Bandage auch nicht. Die Praxis muss also anderweitig erreichbar sein - noch eine Einschränkung bei der Auswahl.
    Aoraki gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.077

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Warum?

    Ich beabsichtige auch, die Physiotherapie (Hand) zu wechseln und es wären noch 2 Termine auf der Verordnung offen.
    Weil das Rezept in der ersten Praxis bleibt und die nicht von Dir quittierten Behandlungen ‚verfallen‘.

    Die Budget-Belastung ergibt sich aber aus den verordneten und nicht aus den in Anspruch genommenen Behandlungen.

  7. #7
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.077

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Ich ergänze noch, dass Du damit rechnen musst, dass Dein Arzt evtl. bei allem Verständnis nicht begeistert sein wird, weil die nicht in Anspruch genommenen Behandlungen trotzdem sein Heilmittel-Budget belasten.
    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Weil das Rezept in der ersten Praxis bleibt und die nicht von Dir quittierten Behandlungen ‚verfallen‘.

    Die Budget-Belastung ergibt sich aber aus den verordneten und nicht aus den in Anspruch genommenen Behandlungen.
    Mir ist noch was eingefallen: Du könntest ggf. bei der Krankenkasse fragen*), ob es akzeptiert wird, wenn Du Dir in der Arzt-Praxis ein als solches gekennzeichnetes Duplikat der Erstverordnung ausdrucken lässt und dieses in der neuen Physiotherapie-Praxis vorlegst mit dem Hinweis, dass nur 4 (3, 7, x) Behandlungen abgerechnet werden können.

    *) bei jemand, der Ahnung hat, nicht bei der Sachbearbeiterin im Kundencenter...!
    die blaue Frau gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Zitat Zitat von Merrily Beitrag anzeigen
    80-Minuten-Termine haben gute Therapeuten zumindest hier nicht sofort verfügbar. Außerdem müssen sie ja auch noch in deinem Zeitplan passen. Ach ja, und Autofahren darfst/kannst du mit Bandage auch nicht. Die Praxis muss also anderweitig erreichbar sein - noch eine Einschränkung bei der Auswahl.
    Ich antworte mal hier hinein.

    Die Praxis ist fußläufig von der Arbeit erreichbar, was mit ein Grund für die Auswahl war.

    Was mir bei der Wickelei vorher aber KEINER gesagt hat ist, dass die Beine dann ca. 3cm rundrum dicker sind (was mit den falschen Bandagen eh so nicht gegangen wäre) und dass die vermutlich mechanisch so eingeschränkt wäre, dass ich nicht wirklich arbeiten kann.

    Habe gestern mit meiner Freundin/Frauenärztin gesprochen (was Aorakis Frage nach dem "ob der Arzt das wohl verordnet" beantwortet - meine Freundin schreibt mir alles auf, was ich brauche, zum Glück!) und wir haben uns geeinigt, dass sie mir jetzt erstmal auf jeden Fall Kompressionsstrümpfe aufschreibt (auch wenn die dann ggf. etwas zu weit werden, wenn die Drainage greift, das ist immer noch besser als NICHTS) und ich die am besten kommende Woche noch bekomme. Außerdem werden noch ein paar diagnostische Sachen angeleihert (Phlebologie, CT) und parallel dazu kümmere ich mich für die Folgeverordnung der Lymphdrainage um eine andere Praxis (wobei die Auswahl da SEHR beschränkt sein wird, wenn ich tatsächlich nach dem Wickeln nicht Auto fahren kann bzw. ist das BeinWickeln für berufstätige Menschen dann eh Unfug).

    Da ich derzeit keine Alternative zu der Drainage habe, mache ich die restlichen 4 Termine in der schlechten Praxis halt fertig. Soweit ich das beurteilen kann, machen sie das ja ganz ok.

    Ich war gestern echt froh, dass meine Freundin da den Lotsen spielt und Ahnung hatte, aber es erschreckt mich, wenn ich an Patienten denke, die so jemanden NICHT haben und/oder medizinisch gar keine Ahnung und/oder Sprachprobleme haben .
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.094

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie

    Ich bearbeite immer wieder mal Bewilligungen, wo es nach erfolgloser Behandlung (wie du sie vorhast) um Kostenübernahme einer OP geht. Ich kann mal nachschauen, wo die Leute vorher in Physiotherapie waren (ist ja auch Einzugsgebiet München).

  10. #10
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.094

    Standard Re: Rezept für Physiotherapie


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •