Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
Like Tree17gefällt dies

Thema: Vokale im Wort heraushören

  1. #21
    Avatar von Lise_70
    Lise_70 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    3.890

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von Naana Beitrag anzeigen
    Wenn dein Kind erst seit 6 Wochen zur Schule geht ist das völlig normal! Das ist ein ganz normaler Entwicklungsschritt und du brauchst dir jetzt mit Sicherheit noch keine Sorgen zu machen. Die Vokale spürt man im Mund beim Sprechen nicht, kannst du ja selber mal ausprobieren. Konsonanten merkt man einfach besser. Versuch mal mit deinem Sohn in "Gummibandsprache" zu sprechen, also zum Beispiel "Sssssssssssoooooooooffffffffffffaaaaaaaa" und dabei in den Spiegel zu schauen und den Mund zu beobachten. Da sehen viele Kinder die Veränderung und begreifen das recht schnell.
    Aber wie gesagt, das ist zum jetztigen Zeitpunkt absolut kein Grund zur Panik und vollkommen entwicklungskonform! Warum schreiben die Kinder überhaupt jetzt schon Diktate???
    Die Lehrerin hat, obwohl es in der 1. Klasse gar keine Noten gibt, auch eine 3+ drauf geschrieben. Es ist die gleiche Lehrerin, die Tochter auch schon hatte, da kam mir das Tempo aber nicht so hoch vor und die haben mit Schleichdiktaten und so was in der Art angefangen. Aber das Lehrwerk war auch ein anderes.

    Vor den Spiegel stellen, ja das kann ich ausprobieren.

  2. #22
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    44.969

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von Lise_70 Beitrag anzeigen
    Die Lehrerin hat, obwohl es in der 1. Klasse gar keine Noten gibt, auch eine 3+ drauf geschrieben. Es ist die gleiche Lehrerin, die Tochter auch schon hatte, da kam mir das Tempo aber nicht so hoch vor und die haben mit Schleichdiktaten und so was in der Art angefangen. Aber das Lehrwerk war auch ein anderes.

    Vor den Spiegel stellen, ja das kann ich ausprobieren.
    In der ersten Klasse eine 3+ drauf schreiben? Das finde ich demotivierend. Die Lehrerin, die meine Tochter in der ersten Klasse hatte, hat es manchmal bei sehr guten Leistungen gemacht, ansonsten gar nicht, das fand ich schon grenzwertig, weil es ja eigentlich noch keine Benotung gab.
    DAS würde ich beim Elterngespräch (wird ja vermutlich bald eines geben, war bei uns so, dass es um die Herbstferien herum Gespräche gab) auf jeden Fall ansprechen.
    Sonnennebel gefällt dies

  3. #23
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.702

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von Lise_70 Beitrag anzeigen
    Die Lehrerin hat, obwohl es in der 1. Klasse gar keine Noten gibt, auch eine 3+ drauf geschrieben. Es ist die gleiche Lehrerin, die Tochter auch schon hatte, da kam mir das Tempo aber nicht so hoch vor und die haben mit Schleichdiktaten und so was in der Art angefangen. Aber das Lehrwerk war auch ein anderes.

    Vor den Spiegel stellen, ja das kann ich ausprobieren.
    Kann Dein Sohn Silben bilden? Also So-fa? Da gibt es dann die schöne Regel, dass jede Silbe einen Vokal braucht. Vielleicht hört er die dann besser, weil er sich die Vokale bewusster macht, es MUSS ja einer da sein. Keine Silbe ohne Leuchter/König (so werden die Vokale hier genannt).
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #24
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.710

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Kann Dein Sohn Silben bilden? Also So-fa? Da gibt es dann die schöne Regel, dass jede Silbe einen Vokal braucht. Vielleicht hört er die dann besser, weil er sich die Vokale bewusster macht, es MUSS ja einer da sein. Keine Silbe ohne Leuchter/König (so werden die Vokale hier genannt).
    Das Silbenklatschen kam bei uns auch erst in der 2. Klasse.


    Time ist the fire in which we burn.

  5. #25
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.702

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Das Silbenklatschen kam bei uns auch erst in der 2. Klasse.
    Interessant. Hier haben unsere das schon nach wenigen Wochen in der Schule gemacht.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #26
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.185

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von Lise_70 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn geht jetzt 6 Wochen in die 1. Klasse und hat ein geübtes Diktat geschrieben (4 Fehler in 16 Wörtern). Ich habe es mehrere Tage mit ihm geübt und dabei festgestellt, dass er die Vokale nicht "wahrnimmt".

    Er schreibt Tm statt Tim , mlt statt malt, Lsa statt Lisa und merkt sich die Schreibweise auch nicht, wenn er das Wort mehrfach richtig schreibt.

    Auf die Frage: "Kommt im folgenden Wort ein (kurzgesprochenes) e vor?", und man ihm dann Sonne, Hose, Nest etc. vorsagt, antwortet er immer "nein, kommt nicht vor".

    Was bzw. wie können wir üben oder meint ihr, völlig normal, das kommt noch? Meine anderen Kinder hatten auf dem Gebiet keine Probleme.
    was sagt die Lehrerin dazu?
    wie läuft es bei seinen Klassenkameraden?

    da würde ich mich erstmal schlau machen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!


  7. #27
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    44.969

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Interessant. Hier haben unsere das schon nach wenigen Wochen in der Schule gemacht.
    Meine Kinder sind erst in der dritten Klasse und ich kann nicht mehr sagen, wann sie das gemacht haben, ich glaube aber gleich zu Beginn.

  8. #28
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.710

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Interessant. Hier haben unsere das schon nach wenigen Wochen in der Schule gemacht.
    Ich vermute, bei euch wurde mit Anlauttabelle oder 'Lesen durch Schreiben' gelehrt. Bei uns gab es die Fibelmethode.


    Time ist the fire in which we burn.

  9. #29
    Alberta_2Stein ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    61

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von Lise_70 Beitrag anzeigen
    Er hat jetzt 8 Buchstaben und 36 Lernwörter.
    wow! Sehr viel mehr lassen sich wahrscheinlich auch nicht finden

    Dass die Vokale nicht so gut gehört werden, ist völlig normal. Dass nach 6 Wochen allerdings Diktate geschrieben, unter die 3+ geschrieben wird, eher nicht....

    Das Silbenklatschen kann nicht schaden. Wir haben immer noch gesucht, in welcher Silbe sich ein bestimmter Laut befindet. Kinder haben ja auch oft noch Schwierigkeiten mit vorn, Mitte, hinten (Position eines Lautes im Wort).
    nykaenen88 und Schiri gefällt dies.

  10. #30
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    14.178

    Standard Re: Vokale im Wort heraushören

    Zitat Zitat von Lise_70 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn geht jetzt 6 Wochen in die 1. Klasse und hat ein geübtes Diktat geschrieben (4 Fehler in 16 Wörtern). Ich habe es mehrere Tage mit ihm geübt und dabei festgestellt, dass er die Vokale nicht "wahrnimmt".

    Er schreibt Tm statt Tim , mlt statt malt, Lsa statt Lisa und merkt sich die Schreibweise auch nicht, wenn er das Wort mehrfach richtig schreibt.

    Auf die Frage: "Kommt im folgenden Wort ein (kurzgesprochenes) e vor?", und man ihm dann Sonne, Hose, Nest etc. vorsagt, antwortet er immer "nein, kommt nicht vor".

    Was bzw. wie können wir üben oder meint ihr, völlig normal, das kommt noch? Meine anderen Kinder hatten auf dem Gebiet keine Probleme.


    Ich kann nicht mehr sagen, wann ich mit meinem Sohn in der 1. Klasse angefangen die Vokale zu üben. Am Anfang nur mit MA - ME- MI - MO - MU - AM - EM - IM - OM - UM. Dann auch mit anderen Mitlauten. Als das recht sicher ging, wurde auf 3 Buchstaben erweitert. Dann klappte es bei ihm.
    Ich hatte die Buchstaben auf kleine Pappkärtchen geschrieben und er hat die Silben/Worte gelegt.
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •