Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist gerade online einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    4.779

    Standard Warum nochmal MRT

    Nun war ich ja Montag in der Röhre, es wurde ein MRT von der LWS gemacht, mein Hausarzt hat mir den Termin im Krankenhaus gemacht, bin also dahin...war die totale Massenabfertigung, ich hab mit keinem Arzt gesprochen, nur die Radiologieassistentin (heißt das so ) ist mit mir den Fragebogen durchgegangen, hat mir vorher gesagt, dass eventuell ein Kontrastmittel gegeben wird und ob ich allergisch darauf reagiere usw...

    War dann etwa 20 Minuten in der Röhre, Kontrastmittel gab es dann doch nicht (keine Ahnung warum nicht), dafür einen zweiten Termin nächste Woche zum MRT ISG...

    Bilder gehen wohl zu meinem Hausarzt mit dem ich dann alles besprechen soll. Die waren so im Stress und einer nach dem anderen kam da rein, die Assistentin war total unter Zeitdruck und leierte ihren Text runter.

    Ich weiß jetzt gar nicht was ich davon halten soll. Vielleicht rufe ich morgen mal meinen Hausarzt an, der müsste ja eigentlich die ersten Bilder schon haben, oder warte ich bis Montag?

    Doofes Gefühl irgendwie:-(

    Mach mir grad zu viele Gedanken..und warum wird mal mit und mal ohne Kontrastmittel untersucht?
    Geändert von die_Cella (04.10.2017 um 21:33 Uhr)

  2. #2
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.710

    Standard Re: Warum nochmal MRT

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Nun war ich ja Montag in der Röhre, es wurde ein MRT von der LWS gemacht, mein Hausarzt hat mir den Termin im Krankenhaus gemacht, bin also dahin...war die totale Massenabfertigung, ich hab mit keinem Arzt gesprochen, nur die Radiologieassistentin (heißt das so ) ist mit mir den Fragebogen durchgegangen, hat mir vorher gesagt, dass eventuell ein Kontrastmittel gegeben wird und ob ich allergisch darauf reagiere usw...

    War dann etwa 20 Minuten in der Röhre, Kontrastmittel gab es dann doch nicht (keine Ahnung warum nicht), dafür einen zweiten Termin nächste Woche zum MRT ISG...

    Bilder gehen wohl zu meinem Hausarzt mit dem ich dann alles besprechen soll. Die waren so im Stress und einer nach dem anderen kam da rein, die Assistentin war total unter Zeitdruck und leierte ihren Text runter.

    Ich weiß jetzt gar nicht was ich davon halten soll. Vielleicht rufe ich morgen mal meinen Hausarzt an, der müsste ja eigentlich die ersten Bilder schon haben, oder warte ich bis Montag?

    Doofes Gefühl irgendwie:-(

    Mach mir grad zu viele Gedanken..und warum wird mal mit und mal ohne Kontrastmittel untersucht?
    Auf 2x wird das MRT gemacht, weil die meisten Leute nicht 40-45 min am Stück ruhig liegen können.
    Und ob man mit oder ohne KM durchführt, richtet sich nach der Fragestellung.


    Time ist the fire in which we burn.

  3. #3
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    3.515

    Standard Re: Warum nochmal MRT

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Nun war ich ja Montag in der Röhre, es wurde ein MRT von der LWS gemacht, mein Hausarzt hat mir den Termin im Krankenhaus gemacht, bin also dahin...war die totale Massenabfertigung, ich hab mit keinem Arzt gesprochen, nur die Radiologieassistentin (heißt das so ) ist mit mir den Fragebogen durchgegangen, hat mir vorher gesagt, dass eventuell ein Kontrastmittel gegeben wird und ob ich allergisch darauf reagiere usw...

    War dann etwa 20 Minuten in der Röhre, Kontrastmittel gab es dann doch nicht (keine Ahnung warum nicht), dafür einen zweiten Termin nächste Woche zum MRT ISG...

    Bilder gehen wohl zu meinem Hausarzt mit dem ich dann alles besprechen soll. Die waren so im Stress und einer nach dem anderen kam da rein, die Assistentin war total unter Zeitdruck und leierte ihren Text runter.

    Ich weiß jetzt gar nicht was ich davon halten soll. Vielleicht rufe ich morgen mal meinen Hausarzt an, der müsste ja eigentlich die ersten Bilder schon haben, oder warte ich bis Montag?

    Doofes Gefühl irgendwie:-(

    Mach mir grad zu viele Gedanken..und warum wird mal mit und mal ohne Kontrastmittel untersucht?
    LWS und ISG wurde bei mir in einem aufwasch ohne kontrastmittel erledigt. vermutlich war zu wenig zeit eingeplant und deshalb das ISG extra? du schreibst ja selber, dass die total im stress waren. also nicht verrückt machen

    alles gute!

  4. #4
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    8.382

    Standard Re: Warum nochmal MRT


  5. #5
    Gast

    Standard Re: Warum nochmal MRT

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Bei uns dürfen sie das angeblich nicht.

    Sowohl ich als auch mein Mann hatten schon zwei MRT-Aufträge auf einen Schlag und wir brauchten IMMER dann auch zwei Termine mit der Begründung, dass die das nicht an einem Termin machen dürfen.
    Ist echt dämlich, aber auch in einem anderen Radiologiezentrum in dem wir deshalb gefragt haben, wurde uns das so gesagt.
    Zwei getrennte Untersuchungen sind bestimmt abrechnungstechnisch besser

  6. #6
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    8.382

    Standard Re: Warum nochmal MRT

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Zwei getrennte Untersuchungen sind bestimmt abrechnungstechnisch besser
    Das mag ein Grund sein.
    Ich hab extra gefragt, aber außer "das dürfen wir nicht" keine Antwort bekommen.

    Wobei es früher in einer anderen Radiologie durchaus noch so war, dass bei mir zwei Bereiche gleich im Anschluss gemacht wurden.

    Ich hab aber nichtmal zwei Termine am selben Tag bekommen.
    An zwei aufeinanderfolgenden Tagen war aber möglich.

  7. #7
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    7.850

    Standard Re: Warum nochmal MRT

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Zwei getrennte Untersuchungen sind bestimmt abrechnungstechnisch besser
    Nein, das geht schon lange nicht mehr.

  8. #8
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    3.515

    Standard Re: Warum nochmal MRT

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Bei uns dürfen sie das angeblich nicht.

    Sowohl ich als auch mein Mann hatten schon zwei MRT-Aufträge auf einen Schlag und wir brauchten IMMER dann auch zwei Termine mit der Begründung, dass die das nicht an einem Termin machen dürfen.
    Ist echt dämlich, aber auch in einem anderen Radiologiezentrum in dem wir deshalb gefragt haben, wurde uns das so gesagt.
    ist ja nervig.

    bei mir ist das schon ca. 2,5 jahre her. auf dem auftrag stand damals MRT LWS und bei der durchsprache mit dem radiologen (halbe stunde nach dem MRT) meinte dieser "wir haben das ISG auch gleich gecheckt, alles okay".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •