Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60
Like Tree15gefällt dies

Thema: Familotel - Erfahrungen?

  1. #21
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.288

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Wellholz Beitrag anzeigen
    Siehst du, wir hatten NIE Paarzeit, wenn wir nicht einen Babysitter gebucht und für jede Stunde bezahlt haben, keine Großeltern, wo die Kinder übernachten konnten oder wenigstens mal einen ganzen Tag versorgt wurden, und das mit drei kleinen Kindern. Da ist es tatsächlich Luxus, wenn man ein paar Tage lang nicht kochen muss und in Ruhe gepflegt essen kann.

    Unsere Familienurlaube fanden auch immer im Ferienhaus statt, das Familienhotel war nur der Luxus zwischendurch.
    Du beschreibst unsere Situation.
    Keine Großeltern bzw. keine vor Ort, und das jüngste Kind noch relativ klein.
    Wir haben quasi keine Paarzeit. Babysitter und das soziales Netz puffern dienstliche oder andere außerordentliche Termine ab, kosten aber auch extra.
    Wir fahren mehrmals im Jahr in den Urlaub, es gibt also auch klassische Urlaube im Ferienhäuschen oder einer Ferienwohnung.
    Aber ab und zu mag ich auch mal einen Urlaub haben, in dem für die Kinderbespaßung andere Leute zuständig sind. Meine Kinder lieben (gut gemachte) Kinderanimation bzw. andere Kinder. Und ich liebe es, einfach mal in Ruhe ein gutes Buch zu lesen, ein bisschen Sport zu treiben oder was auch immer. "Der Luxus zwischendurch" - das trifft es ganz gut.

  2. #22
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.288

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Das im Harz nicht und selbst auch keine Erfahrung. Aber glaubwürdigen Erfahungsbericht von hier: https://www.schreinerhof.de/. Die Familie war restlos begeistert (2 Erwachsene, 2 Kleinkinder mit 4 und 2 Jahren).
    Da wollte ich eigentlich hin!
    Das sieht toll aus!


    Leider ist die Anfahrt für uns (aus Norddeutschland) für einen Kurzurlaub (maximal 5 Nächte) zu stressig, weil zu weit.
    Hatte den Schreinerhof schon in der engeren Wahl, dann einen Flug nach München für den Zeitraum, der in Frage kommt, gesucht, aber von dort sind es auch nochmal über 150 km. Die Anfahrt würde also relativ lange dauern. Flug + Transfer oder Leihwagen kämen ca. 1000€. Das war mir dann zzgl. zu den Hotelkosten doch zu viel.
    Aber in 1 oder 2 Jahren, wenn die Jüngste ein bisschen länger im Auto durchhält, fahren wir dort bestimmt mal hin. Oder wir müssen das noh langfristiger planen und billigere Flüge abpassen. (Aber das Zeitvolumen bliebe wohl ähnlich: Fahrt zum Flughafen, 1 Stunde vor Abflug da sein, Flug, Check out, Transfer oder Mietwagen holen ... wir wären ca. 8 Stunden unterwegs.)

  3. #23
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.288

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von neo Beitrag anzeigen
    Wir waren mal im Familotel in Willingen.

    Wenn die Kinder gerne in die Betreuung gehen, könnt ihr als Eltern den Himmel auf Erden haben.
    So etwas will ich hören. Den Himmel auf Erden brauche ich nicht, aber mal 1 oder 2 Stunden Ruhe.

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Und eben darum fand ich das bei den Familotels gut gelöst, da gab es Spielzimmer mit Glaswänden, man hatte die Kinder im Blick und dennoch seine Ruhe :-)
    Ist das bei allen Familotels so? Das wäre ja super.

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Aber die Preise?
    Als "Angebot" 140 Euro pro Erwachsener und Tag???
    Für 140 € Hotelzimmer + den ganzenTag essen und trinken + Eintritt ins Hallenbad + Kinderbetreuung. Ich empfinde das nicht als zu teuer.
    Wenn es nicht gerade ausschließlich convenience oder fast food gibt und die Unterkunft nicht abgeranzt ist, wüsste ich nicht, wo man das günstiger bekommt.

  4. #24
    Avatar von Froschn
    Froschn ist gerade online Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.205

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


  5. #25
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.288

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Uns war das immer zu teuer.

    Wir sind dann meist in Bungalows in Ferienanlagen/ auf Campingplätze nach Italien gefahren.

    Da gab es auch Kinderbetreuung und es war total relaxed.
    Camping und Bungalows - das ist überhaupt nicht mein Ding. Nenn mich etepetete, aber ich bevorzuge bequeme Betten, ein ordentliches Bad und andere Bequemlichkeiten.
    Ich weiß, dass das viele lieben, gerade in Italien, und ich habe mir auch schon solche Bungalow-Anlagen im Netz angesehen, aber ich habe da noch nichts gesehen, was mich ein bisschen anspricht. Ich bin einfach kein Camper, nie gewesen.

  6. #26
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.310

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Aber die Preise?
    Als "Angebot" 140 Euro pro Erwachsener und Tag???
    Ich war ja nicht da. Und wofür andere ihr Geld ausgeben ist mir relativ egal.

  7. #27
    Avatar von Frau-Meyer
    Frau-Meyer ist offline Froschkönigin
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    674

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Sonnenstrahlen Beitrag anzeigen
    Das Urlaubsforum ist nicht gut besucht, von daher frage ich hier noch einmal nach euren Erfahrungen mit Familotel allgemein.
    Wer war schon in einem Familotel oder hat davon gehört?
    Ich bin darauf aufmerksam geworden durch die Werbung von Jako-o. Die preisen Familotels seit längerem an.
    Es gibt wohl gute Familotels in Österreich und Bayern, wir planen einen Kurzurlaub im Winter im Familotel im Harz.
    Kennt das jemand?
    Als unser Sohn noch das Alter hatte waren wir öfters in Familienhotels. Wenn Du das in Bad Lauterbach meinst, das war mit Abstand das schlechteste. Das in Quidlinburg soll super sein, da waren wir nicht. Wir waren in Willingen im Sonnenhof, da waren wir zweimal und es war super. Total entspannte Urlaube. Dann waren wir noch in Bad Mergentheim und in Norddeich. Alle waren prima.
    Es grüßt Frau Meyer
    http://up.picr.de/12981523kt.jpg
    Lieb war gestern


  8. #28
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.656

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von _Ilex_ Beitrag anzeigen
    Ja, darum frug ich ja.



    Ich lebe nicht symbiotisch mit meinen Kindern. Wir haben häufig Paarzeit und sogar Zeit ohne Partner mit Freunden oder sogar ganz allein.
    Aber wenn ich mit der Familie in Urlaub fahre, dann gehe ich gern mit allen gemeinsam essen. Meine Kinder grabbeln aber auch nicht im Buffet oder schreien ein Restaurant zusammen. Und sie stören auch nicht jedes Gespräch. Daher fehlte mir da ein wenig die Vorstellungskraft.

    Für meine Kinder erlebe ich das auch so. Die benehmen sich normalerweise (jetzt) recht ordentlich. Mich Nerven die anderen Kinder! Wenn sich Teller vollgehäuft werden, die Eltern pädagogisch wertvoll 1000 mal laut erklären, dass man das nucht macht, die Kinder ggf einfach laut sind - mich stört Das!

    Ich habe vollstes Verständnis für jeden, der im Urlaub mal seine Ruhe möchte, etwas Zeit mit dem Partner braucht etc

    Für mich wäre es trotzdem nicht DIE bevorzugte Urlaubsform. Ich hab meine Kinder einfach gerne um Mich, aber ich habe im Alltag auch Auszeiten für mich und/ oder Partner

  9. #29
    Ännchen ist offline addict
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    454

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Ich habe Dir im Urlaubsfotos geantwortet. Bevor ich in den Urlaub fahre, konsultiere ich immer holidaycheck. Uns hat es gefallen.

  10. #30
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.332

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    keine grabschfinger im buffet, schön präsentiertes essen, das von der zusammensetzung nicht zwinged kindgerecht ist, angenehme atmosphäre mit erwachsenen gesprächen. hast du so wenig fantasie?

    muß man als eltern zwingend seine persönlichkeit im kreißsaal abgeben und fortan bis zur volljährigkeit mit den ablegern symbiotisch leben? oder darf man hin und wieder mal paarzeit genießen, wenn man die kinder gut aufgehoben weiß, auch im urlaub?
    Um ersteres zu haben, habe ich die Kinder früher gerne mal für einen Abend oder ein Wochenende den Großeltern überlassen und habe die Zeit alleine mit meinem Mann genutzt. Mittlerweile bleiben sie einfach alleine zu Hause und ich kann einen schönen Abend zu zweit verbringen. Der Familienurlaub war und ist bei mir dafür gedacht, mit der Familie etwas gemeinsam zu machen und nicht dazu, die Kinder wie im Alltag jemand anderem zur Fremdbetreuung zu überlassen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •