Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60
Like Tree15gefällt dies

Thema: Familotel - Erfahrungen?

  1. #31
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.585

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    keine grabschfinger im buffet, schön präsentiertes essen, das von der zusammensetzung nicht zwinged kindgerecht ist, angenehme atmosphäre mit erwachsenen gesprächen. hast du so wenig fantasie?
    Wobei dafür ein Familienhotel nu vielleicht auch nicht grade erste Adresse ist...

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    muß man als eltern zwingend seine persönlichkeit im kreißsaal abgeben und fortan bis zur volljährigkeit mit den ablegern symbiotisch leben? oder darf man hin und wieder mal paarzeit genießen, wenn man die kinder gut aufgehoben weiß, auch im urlaub?
    Nein, muss man nicht. Und wenn Kinder gerne in so eine Betreuung gehen und dort Spaß haben, ist da ja auch überhaupt nichts dagegen einzuwenden. Aber wenn man genügend Zeit für ‚Erwachsenen- Gespräche‘ hat (wir z.B. an 4-5 Abenden pro Woche, wenn das Kind im Bett ist) und im Alltag auch ausreichend ‚Paarzeit‘, dafür in selbigem Alltag eher das Gefühl, dass die ‚Familienzeit‘ und Zeit für gemeinsame Unternehmungen zu kurz kommt - dann stören Kinder halt nicht, sondern man genießt es, Zeit miteinander verbringen zu können. Auch beim Essen, bei dem sich eben auch nicht alle Kinder danebenbenehmen...

  2. #32
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.585

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Um ersteres zu haben, habe ich die Kinder früher gerne mal für einen Abend oder ein Wochenende den Großeltern überlassen und habe die Zeit alleine mit meinem Mann genutzt. Mittlerweile bleiben sie einfach alleine zu Hause und ich kann einen schönen Abend zu zweit verbringen. Der Familienurlaub war und ist bei mir dafür gedacht, mit der Familie etwas gemeinsam zu machen und nicht dazu, die Kinder wie im Alltag jemand anderem zur Fremdbetreuung zu überlassen.
    So geht es mir auch.

    Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass Familien, deren Kinder im Alltag halt nicht bis wenig fremdbetreut sind, das anders sehen und empfinden. Ist ja auch nix schlimmes...
    _Ilex_ gefällt dies

  3. #33
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.707

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    So geht es mir auch.

    Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass Familien, deren Kinder im Alltag halt nicht bis wenig fremdbetreut sind, das anders sehen und empfinden. Ist ja auch nix schlimmes...

    Der Urlaub soll ja zur Familie passen und zum Glück gibt es da ja viele verschiedenen Angebote und Möglichkeiten.
    _Ilex_ und Aoraki gefällt dies.


  4. #34
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.585

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen

    Der Urlaub soll ja zur Familie passen und zum Glück gibt es da ja viele verschiedenen Angebote und Möglichkeiten.
    Eben. Wir verbringen unseren Familienurlaub ja i.d.R. zu dritt auf knapp 10 qm .

    Aber für den Winterurlaub haben wir nächstes Jahr auch sowas wie ein Familienhotel gebucht. Einfach der Bequemlichkeit halber. Schwimmbad im Hotel statt mit dem Auto hin, Halbpension statt selber kochen, Spielmöglichkeiten im Haus statt Indoorspielplatz und Co, Rodel vom Hotel statt auch noch im Kofferraum...

    Selbst für ein und dieselbe Familie ist nicht immer das gleiche das richtige.

  5. #35
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.818

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Um ersteres zu haben, habe ich die Kinder früher gerne mal für einen Abend oder ein Wochenende den Großeltern überlassen und habe die Zeit alleine mit meinem Mann genutzt. Mittlerweile bleiben sie einfach alleine zu Hause und ich kann einen schönen Abend zu zweit verbringen. Der Familienurlaub war und ist bei mir dafür gedacht, mit der Familie etwas gemeinsam zu machen und nicht dazu, die Kinder wie im Alltag jemand anderem zur Fremdbetreuung zu überlassen.
    herzlichen glückwunsch zum luxus von großeltern vor ort. aber es soll leute geben, die verlassen das heimatdorf, die bauen nicht im garten der eltern ihr häuschen.

    und stell dir vor, nur weil man ab und zu mal oder einmal am tag eine mahlzeit nicht gemeinsam einnimmt, ist noch lange nicht der familienzusammenhalt in frage gestellt.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #36
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.883

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    So geht es mir auch.

    Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass Familien, deren Kinder im Alltag halt nicht bis wenig fremdbetreut sind, das anders sehen und empfinden. Ist ja auch nix schlimmes...
    Ist auch nix Schlimmes, wenn man mit fremdbetreuten Kindern sowas macht.
    _Ilex_ gefällt dies
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  7. #37
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.585

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Ist auch nix Schlimmes, wenn man mit fremdbetreuten Kindern sowas macht.
    Hab ich das gesagt?

  8. #38
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.448

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Frau-Meyer Beitrag anzeigen
    Als unser Sohn noch das Alter hatte waren wir öfters in Familienhotels. Wenn Du das in Bad Lauterbach meinst, das war mit Abstand das schlechteste. Das in Quidlinburg soll super sein, da waren wir nicht. Wir waren in Willingen im Sonnenhof, da waren wir zweimal und es war super. Total entspannte Urlaube. Dann waren wir noch in Bad Mergentheim und in Norddeich. Alle waren prima.
    Ich habe auf der familotel-Seite nur das in Quedlinburg gefunden. Meine also das.

    Zitat Zitat von Ännchen Beitrag anzeigen
    Ich habe Dir im Urlaubsfotos geantwortet. Bevor ich in den Urlaub fahre, konsultiere ich immer holidaycheck. Uns hat es gefallen.
    Auf holidaycheck habe ich gelesen, aber es gibt dort nicht wenige Fake-Beurteilungen. Von daher finde ich persönliche Erfahrungen immer noch verlässlicher.

  9. #39
    hajuni ist offline nicht neu
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    8.002

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Sonnenstrahlen Beitrag anzeigen
    Für 140 € Hotelzimmer + den ganzenTag essen und trinken + Eintritt ins Hallenbad + Kinderbetreuung. Ich empfinde das nicht als zu teuer.
    Wenn es nicht gerade ausschließlich convenience oder fast food gibt und die Unterkunft nicht abgeranzt ist, wüsste ich nicht, wo man das günstiger bekommt.
    PRO Elternteil? Das sind 280 Euro pro Tag plus die Kosten für die Kinder, also vielleicht nochmal 150 Euro oder so? 430 Euro PRO TAG???????

    Für ein Wochenende okay, aber für Urlaub?

  10. #40
    Avatar von rasbora
    rasbora ist gerade online Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.363

    Standard Re: Familotel - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von _Ilex_ Beitrag anzeigen
    Wie alt waren die Kinder denn? Was tun Kinder denn beim Essen, dass man gemeinsame Mahlzeiten im Urlaub lieber ausfallen lässt?
    Die Kinder waren da 4 und 7 und es war halt generell angenehm, dass man im Speisesaal in Ruhe Essen konnte.
    Wir haben die Kinder ja nicht abgeschoben, weil wir sie los werden wollen. Es wurde immer morgens gefragt, ob sie mittags im Hotel sind und ob sie mit essen oder ob sie abends mit den anderen Kindern Essen wollen oder mit den Eltern

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •