Like Tree22gefällt dies

Thema: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

  1. #21
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.899

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Zitat Zitat von lino06 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Nerven.
    Ich trau mich garnicht mehr noch irgendwas einzufordern oder zu erbitten. Bei Gesprächen wird mir nur immer wieder gesagt ich soll meinen Sohn in die 250km entfernte Blinden und Sehbehindertenschule schicken.
    Aber dann könnte ich ihn auch noch auf die körperbehinderten Schule (80km) schicken und gleichzeitig in eine Hochbegabtenklasse (120km).
    Ich hab doch alle Wahl der Welt. *ironieoff*
    Wende dich ans Schulamt. Schildere deine Probleme und bitte um eine gemeinsame Aussprache mit Schulamt/Schulleitung/ Klassenleher (evtl. alle Fachlehrer), Förderschullehrer und Schulbegleiter.
    Das Schulamt müsste bei diesem Gespräch auf die Inklusionsanforderungen eingehen und auf das Durchführen bestimmter Dinge bestehen.
    Klar sollte für alle werden, dass durch den Schulbegleiter das Leben für alle einfacher wird, oder wollten die Lehrer das Lineal führen und ggf. die HA einschreiben?

    Ach
    So sollte Inklusion nicht laufen.
    Silm

  2. #22
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.300

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Ein schulbegleiter ist nicht dafür da anderen Schülern zu helfen
    Er wird nur für "sein" Kind bezahlt

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Das geht nicht - gab es keinen Runden Tisch, bei dem besprochen wurde für was und in welchem Umfang der SB da ist? Wenn die Lehrer das Gefühl haben, Dein Sohn Ruhe sich auf dem SB aus, kann das durchaus seine Berechtigung haben. Dann muss man überlegen, wie man das ändern kann (der SB hilft z.B. auch anderen Kindern,...). Das sollten die Lehrer mit demSB besprechen. Aber der SB wird dafür bezahlt, dass er Deinen Sohn begleitet und Dein Sohn hat das Recht auf einen SB.

    Was den Datenschutz betrifft, musste ich als Integrationskraft natürlich entsprechende Belehrungen einhalten und unterschreiben.

  3. #23
    Ellaha ist gerade online Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.541

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Ein schulbegleiter ist nicht dafür da anderen Schülern zu helfen
    Er wird nur für "sein" Kind bezahlt
    Sie helfen in der Praxis aber durchaus anderen Kindern. Auch das kann im Sinne des begleiteten Kindes sein.

  4. #24
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.659

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Oh man, das tut mir einfach wahnsinnig leid. So ein Mit. Aber einfallen tut mir nix, wir freuen uns immer über jeden, der zur Hilfe kommt.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  5. #25
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.300

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Ich bestreite nicht, dass Theorie und Praxis manchmal auseinander gehen, aber der Kostenträger in meinem Fall (ich bin schulbegleiter) ist da sehr klar in seinen Anweisungen
    Ich darf mich nur um mein Kind kümmern

    Davon ab, sind an unserer Schule alle Lehrer heilfroh, dass es uns Schulbegleiter gibt
    Eine Situation wie bei der TE finde ich einfach nur absurd

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Sie helfen in der Praxis aber durchaus anderen Kindern. Auch das kann im Sinne des begleiteten Kindes sein.
    nykaenen88 gefällt dies

  6. #26
    Ellaha ist gerade online Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.541

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Ich bestreite nicht, dass Theorie und Praxis manchmal auseinander gehen, aber der Kostenträger in meinem Fall (ich bin schulbegleiter) ist da sehr klar in seinen Anweisungen
    Ich darf mich nur um mein Kind kümmern

    Davon ab, sind an unserer Schule alle Lehrer heilfroh, dass es uns Schulbegleiter gibt
    Eine Situation wie bei der TE finde ich einfach nur absurd
    Ich bin auch Schulbegleiter - und mein Arbeitgeber ist so realistisch zu sehen, dass man Teil der Klasse ist und natürlich auch mal anderen Kindern hilft.
    Im Zweifelsfall würde ich so argumentieren, dass mein Tun im Sinne des betreuten Kindes ist.

    Bei uns an der Schule sind auch alle heilfroh über die Schulbegleiter. Schlimm, wie es bei der TE läuft.
    Zickzackkind gefällt dies

  7. #27
    lino06 ist gerade online stille Mitleserin
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    280

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Vielen Dank nochmal für die aufbauenden und auch mitfühlenden Worte. Das hilft mir und zeigt das ich wohl doch nicht der Geisterfahrer bin.

    Am Donnerstag gibt es ein Gespräch zwischen Förderlehrerin, Klassenlehrerin, Schulbegleiter (werd ich einfach mit rein nehmen) und mir. Thema: Förderplan, angesetzte Zeit: 15 Min.
    LG Silvana

  8. #28
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    14.409

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Zitat Zitat von lino06 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank nochmal für die aufbauenden und auch mitfühlenden Worte. Das hilft mir und zeigt das ich wohl doch nicht der Geisterfahrer bin.

    Am Donnerstag gibt es ein Gespräch zwischen Förderlehrerin, Klassenlehrerin, Schulbegleiter (werd ich einfach mit rein nehmen) und mir. Thema: Förderplan, angesetzte Zeit: 15 Min.
    Ich drücke trotzdem die Daumen !
    99/02/07/13

  9. #29
    TanteHilde ist offline TanteGünni
    Registriert seit
    28.09.2014
    Beiträge
    34.541

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    Zitat Zitat von lino06 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank nochmal für die aufbauenden und auch mitfühlenden Worte. Das hilft mir und zeigt das ich wohl doch nicht der Geisterfahrer bin.

    Am Donnerstag gibt es ein Gespräch zwischen Förderlehrerin, Klassenlehrerin, Schulbegleiter (werd ich einfach mit rein nehmen) und mir. Thema: Förderplan, angesetzte Zeit: 15 Min.
    Das ist schon mal ein Anfang.

    Erkundige dich mal, wie das mit den Hilfeplangesprächen ist. Mit Kostenträger, Schulbegleiter, dessen Leitung, euch Eltern, und im Idealfall auch mit der Schule. Ihr wollt ja alle, dass das Kind gefördert wird. Also sollten alle an einem Tisch sitzen.

    Vielleicht tun die Lehrer sich bei Euch noch etwas schwer, weil sie das noch nicht kennen?

  10. #30
    lino06 ist gerade online stille Mitleserin
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    280

    Standard Re: Schulbegleiter -Wer kann mir dazu was sagen?

    So ich wollte doch wenigstens ein Feedback vom Termin heute schreiben.

    Die KL hat den Förderplan vorgelesen, hat Bsp. gebracht was sie schon machen und was sie noch weiter machen wollen. Ein, zwei Sachen hätte ich gern noch nachgefragt, aber es wurde runtergerasselt. Zum Schluss des Blattes kam der SB zur Sprache und ich dachte jetzt kommt es. Aber es kam ganz anders und ich war sprachlos.
    Alle Lehrer haben der KL bestätigt das L. seit dem SB viel besser mitmacht, sich noch öfter meldet und konzentrierter bei der Sache ist, weil die Sachen nebenbei weggefallen sind. Die übernimmt ja der SB. Das hätten sie sich nicht vorstellen können und sind total positiv überrascht. Sie haben noch nie mit einem SB gearbeitet und werden das jetzt auch für andere Kinder ins Auge fassen.
    Wenn ich nicht gesessen hätte, wäre ich umgefallen.
    Weiterhin bekomme ich einen Termin mit der Fachlehrerin für Dyskalkulie und die erklärt mir mal was sie in der Förderung macht.

    Ich glaube wir haben viel geschafft zu bewegen und ich werde dicht dran bleiben.
    LG Silvana

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •