Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
Like Tree7gefällt dies

Thema: Skoda Kodiaq

  1. #11
    Avatar von Tüdelband
    Tüdelband ist offline Why be normal?
    Registriert seit
    26.04.2016
    Beiträge
    559

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Ich danke euch. Das der so völlig neu ist war mir nicht bewusst. Wegen des Yeti waren wir überhaupt zum Händler gefahren, aber der passt leider nicht. Der Platz für die Kindersitze ist inzwischen nicht mehr so wichtig, dafür hat der Kodiaq hinten deutlich mehr Beinfreiheit als alle anderen getesteten Modelle.
    Das Vergleichen geht weiter.

  2. #12
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.990

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Skoda allgemein kann ich was sagen: Ich fahre seit Jahren einen Fabia Kombi und bin sehr zufrieden damit. Relativ niedrig motorisiert, brauch 7-8l/100km. Ein SUV-Fahrer ist bestimmt der Meinung, dass man damit nicht von der Stelle kommt, tatsächlich kommen wir damit sogar nach Italien und passen auch durch die engsten Grundstückseinfahrten - im Gegensatz zu unserem Ferienhausnachbarn seinerzeit, der mit seiner SUV-Karre nämlich nicht durchpasste und einen Riesen-Aufstand machte, weil er nun nicht wusste wo er sein Schlachtschiff nun parken soll - die Parkplätze der Wohnung waren nämlich jenseits der Einfahrt.

    Gibts denn einen Grund, dass ihr einen SUV braucht? Also bei uns sind die Straßen asphaltiert, ich brauch da keinen Geländewagen.
    Casalinga2012 und Zwutschgal gefällt dies.

  3. #13
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.990

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Wir haben uns den beim Händler angeschaut - leider gingen die Türen nicht mehr zu, als wir unsere 3 Kindersitze auf die Rückbank geklöppelt hatten Da mussten wir ihn leider wieder abwählen. Hätte das gepasst, wäre das so dann etwa in 6 Monaten unser neues Auto geworden.
    Da steht schon so ein riesen Auto und dann gehen keine 3 Kindersitze rein

  4. #14
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.990

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von harmony Beitrag anzeigen
    Ich habe vor vier Wochen mein großes Auto(Nissan Qashqai) gegen den Kleinsten von Skoda, den Citygo und bin super zufrieden. Fährt sich total gut! Kenne auch drei Leute, die seit Jahren auf Skoda schwören.
    Wenn mein Fabia die Grätsche macht, liebäugel ich auch mit dm Citygo. Die Kinder sind groß, werden nicht mehr oft mitfahren (und wenn fahren sie selber). Und da die Band sich aufgelöst hat, brauchts auch kein großes Fahrzeug mehr für die Instrumente.

  5. #15
    Avatar von Sahasrahla
    Sahasrahla ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    1.409

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Wir liebäugeln auch mit dem Kodiaq. Bei YouTube gibt es auch ausführliche Tests. Schaut da doch mal.

  6. #16
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    178.949

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von Tüdelband Beitrag anzeigen
    Anscheinend nicht. Vielleicht Erfahrungen mit Skoda allgemein?
    Skoda ist in der VW-Brüderschaft. Kann man von halten, was man will.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #17
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.886

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Da steht schon so ein riesen Auto und dann gehen keine 3 Kindersitze rein
    Ist aber bei vielen Modellen so. Passat, BMW 5er, A6...

    Ich verstehe es auch nicht und bin froh, wenn ab nächstes Jahr nur noch 2 Kinder einen Sitz brauchen.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  8. #18
    Avatar von choernch
    choernch ist offline Mama hat immer Recht
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    3.822

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Skoda allgemein kann ich was sagen: Ich fahre seit Jahren einen Fabia Kombi und bin sehr zufrieden damit. Relativ niedrig motorisiert, brauch 7-8l/100km. Ein SUV-Fahrer ist bestimmt der Meinung, dass man damit nicht von der Stelle kommt, tatsächlich kommen wir damit sogar nach Italien und passen auch durch die engsten Grundstückseinfahrten - im Gegensatz zu unserem Ferienhausnachbarn seinerzeit, der mit seiner SUV-Karre nämlich nicht durchpasste und einen Riesen-Aufstand machte, weil er nun nicht wusste wo er sein Schlachtschiff nun parken soll - die Parkplätze der Wohnung waren nämlich jenseits der Einfahrt.

    Gibts denn einen Grund, dass ihr einen SUV braucht? Also bei uns sind die Straßen asphaltiert, ich brauch da keinen Geländewagen.
    Naja, im Prinzip schon. Aber: Ich fahren mit 3 Kindern und Hund einen VW-Bus (T4) und der braucht ungefähr 7-8l /100km bei Kurzsstrecke; bei Langstrecke sogar nur 6l/100km. Da haltes ich es immer für Wahnsinn, was die Kleinwagen im Vergleich brauchen.
    Loctite und Papa_HH gefällt dies.

  9. #19
    Avatar von choernch
    choernch ist offline Mama hat immer Recht
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    3.822

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Da steht schon so ein riesen Auto und dann gehen keine 3 Kindersitze rein
    Das haben wir auch zum Erschrecken festgestellt. Irgendwie sind die Fahrzeuge alle nicht auf 3 Kinder mit Kindersitz ausgelegt. Deshalb sind wir schlussendlich beim VW Bus gelandet.

  10. #20
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.114

    Standard Re: Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Skoda allgemein kann ich was sagen: Ich fahre seit Jahren einen Fabia Kombi und bin sehr zufrieden damit. Relativ niedrig motorisiert, brauch 7-8l/100km. Ein SUV-Fahrer ist bestimmt der Meinung, dass man damit nicht von der Stelle kommt, tatsächlich kommen wir damit sogar nach Italien und passen auch durch die engsten Grundstückseinfahrten - im Gegensatz zu unserem Ferienhausnachbarn seinerzeit, der mit seiner SUV-Karre nämlich nicht durchpasste und einen Riesen-Aufstand machte, weil er nun nicht wusste wo er sein Schlachtschiff nun parken soll - die Parkplätze der Wohnung waren nämlich jenseits der Einfahrt.

    Gibts denn einen Grund, dass ihr einen SUV braucht? Also bei uns sind die Straßen asphaltiert, ich brauch da keinen Geländewagen.
    Wie kann das sein, dass die kleine Kiste so viel braucht?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •