Like Tree127gefällt dies

Thema: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

  1. #281
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.975

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    In meiner Jugend wurde über Frauen, die nicht ( gut) kochen konnten oder wollten, öfters mal abfällig geredet.
    Für Frauen gehörte es sich einfach, im Haushalt keine Schlampe zu sein und auch ordentlich kochen und backen zu können.
    Männer hatten andere Dinge zu " erfüllen".

    ( das ist nicht meine meinung)
    du bist ungefähr zehn Jahre jünger als ich und beschreibst da eine Gesellschaft, die ich so überhaupt nicht kenne und nie erlebt habe - und ich bin auch konservativ und in der tiefen bayrischen Provinz aufgewachsen

  2. #282
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    87.225

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    du bist ungefähr zehn Jahre jünger als ich und beschreibst da eine Gesellschaft, die ich so überhaupt nicht kenne und nie erlebt habe - und ich bin auch konservativ und in der tiefen bayrischen Provinz aufgewachsen
    Och, in meinem Heimatdorf lief die Uhr auch noch langsamer.

  3. #283
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    50.268

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    du bist ungefähr zehn Jahre jünger als ich und beschreibst da eine Gesellschaft, die ich so überhaupt nicht kenne und nie erlebt habe - und ich bin auch konservativ und in der tiefen bayrischen Provinz aufgewachsen
    Macht ja nix. So wars halt ( bei mir).

  4. #284
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.332

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    du bist ungefähr zehn Jahre jünger als ich und beschreibst da eine Gesellschaft, die ich so überhaupt nicht kenne und nie erlebt habe - und ich bin auch konservativ und in der tiefen bayrischen Provinz aufgewachsen
    Fahr mal ins burgendland, in die tiroler berge, ins hintere mühlviertel...

    Ich bin in der grossstadt aufgewachsen (was man in österreich halt dafür hält), im arbeiterviertel, ich kenne solche ansichten auch.

  5. #285
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    179.622

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    du bist ungefähr zehn Jahre jünger als ich und beschreibst da eine Gesellschaft, die ich so überhaupt nicht kenne und nie erlebt habe - und ich bin auch konservativ und in der tiefen bayrischen Provinz aufgewachsen
    Ich bin jünger als Du und kenne das von jelly beschriebene durchaus.
    Fimbrethil, Schwarze_8 und Sommerschnee gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  6. #286
    Inka ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    19.795

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich bin jünger als Du und kenne das von jelly beschriebene durchaus.
    ich auch

  7. #287
    Avatar von Bouri
    Bouri ist gerade online Müde
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    1.201

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    eben.

    und was mich an der kochbox nerven würde, ist der vorgegebene einheitsgeschmack. da sind ja sogar die gewürze in der passenden menge dabei.
    Genau das ist aber für die, die nicht gut kochen können oder das Gericht nicht kennen, sinnvoll.

    Ich ärgere mich regelmäßig über Gerichte, in denen jede Zutat grammgenau angegeben ist (75g Sellerie, bei 80g geht die Welt unter...), aber wenn es ums Würzen geht heißt es nur "mit diesen x Gewürzen abschmecken". Ja danke auch. Das führt dann bei mir oft dazu, dass das neue Rezept gleich schmeckt wie eins, das ich bereits kann, weil ich dann die Gewürze in der gleichen Menge nehme. Dabei soll das eventuell gar nicht so.

    (Natürlich würden Angaben wie "1 Prise Salz, 1 Teelöffel Paprikapulver" auch reichen, das muss mir keiner abpacken. Und nein, ich halte mich dann nicht in alle Ewigkeit an diese Angaben. Aber dann weiß ich einmal wie es schmecken soll und kann dann immer noch variieren.)
    LG Bouri


    Pferdle: Dei Lehrer macht sich Sorga wega deine schlechte Nota.
    Äffle: Was ganget ons die Sorga von fremde Leut an?
    (Silberbrunnen)

    10/2018
    * 08/2017

  8. #288
    Gast

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich bin jünger als Du und kenne das von jelly beschriebene durchaus.
    Jepp. Und nicht nur einmal. „Du kannst heiraten gehen“ hörte man immer, wenn ne Jugendliche gut kochte

  9. #289
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.153

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von Bouri Beitrag anzeigen
    Genau das ist aber für die, die nicht gut kochen können oder das Gericht nicht kennen, sinnvoll.

    Ich ärgere mich regelmäßig über Gerichte, in denen jede Zutat grammgenau angegeben ist (75g Sellerie, bei 80g geht die Welt unter...), aber wenn es ums Würzen geht heißt es nur "mit diesen x Gewürzen abschmecken". Ja danke auch. Das führt dann bei mir oft dazu, dass das neue Rezept gleich schmeckt wie eins, das ich bereits kann, weil ich dann die Gewürze in der gleichen Menge nehme. Dabei soll das eventuell gar nicht so.

    (Natürlich würden Angaben wie "1 Prise Salz, 1 Teelöffel Paprikapulver" auch reichen, das muss mir keiner abpacken. Und nein, ich halte mich dann nicht in alle Ewigkeit an diese Angaben. Aber dann weiß ich einmal wie es schmecken soll und kann dann immer noch variieren.)
    wie es schmecken soll? gibt es normen, wie ein gericht schmecken soll?

    ich nehme mir die freiheit, selber nach geschmack zu würzen, mal intensiver, mal weniger intensiv. und wie kann ein neues rezept gleich schmecken wie ein bekanntes, nur weil du gewürze in der selbe menge verwendest? tragen in deiner küchenwelt die rohstoffe nicht zum geschmack bei?
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #290
    Avatar von Bouri
    Bouri ist gerade online Müde
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    1.201

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    wie es schmecken soll? gibt es normen, wie ein gericht schmecken soll?

    ich nehme mir die freiheit, selber nach geschmack zu würzen, mal intensiver, mal weniger intensiv. und wie kann ein neues rezept gleich schmecken wie ein bekanntes, nur weil du gewürze in der selbe menge verwendest? tragen in deiner küchenwelt die rohstoffe nicht zum geschmack bei?


    Ja, DU würzt das nach Geschmack. Aber es gibt nun mal Leute, die nicht mal eine Größenordnung davon im Kopf haben, wieviel Gewürz da sinnvoll sinnvoll sein könnte (Prise oder Esslöffel). Die kochen das dann einmal so wie vorgegeben und dann können sie immernoch entscheiden, beim nächsten mal die doppelte/halbe Menge zu benutzen. (Und mit mehr Erfahrung macht man das dann schon beim ersten Kochen.)

    Jetzt stell dich doch nicht extra doof. Es gibt genug Gerichte in denen so ziemlich die gleichen Gewürze verwendet werden- die durch unterschiedliche Mengenverhältnisse aber doch unterschiedlich schmecken. Ohne Mengenhinweis / das Gericht jemals vorher gegessen zu haben, landet man da oft bei "altbewährtem"- und das will ich ja gerade nicht, wenn ich ein neues Rezept probiere.
    LG Bouri


    Pferdle: Dei Lehrer macht sich Sorga wega deine schlechte Nota.
    Äffle: Was ganget ons die Sorga von fremde Leut an?
    (Silberbrunnen)

    10/2018
    * 08/2017

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •