Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 298
Like Tree127gefällt dies

Thema: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

  1. #21
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.854

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #22
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.854

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Ob Tochter das essen würde, weiß ich nicht (ich vermute: nein), aber mir würde das nicht schmecken. Hast du dir mal die Zutatenliste des Flammkuchen-Fertigteiges angesehen? Und, ehrlich gesagt, nicht-Bio-Hackfleisch aus der Massenzuchthaltung würde ich auch nicht kaufen, nur kann man das bei der Kochbox nicht aussuchen, da ist es halt drin.
    Nä, lasses, das sind echt alles Sachen, die du ohne Kochbox und dafür mit den Zutaten, die du wirklich essen möchtest, zubereiten kannst, ohne dass es länger dauert.
    Die Rezepte kannst du ja als Anregung nehmen.
    Mit den Boxen ist es glaube ich wie mit dem Thermomix (nein, ich habe keinen!). Für einige ist er eine wirkliche Entlastung, für andere ist er nur ein überteuerte Küchenmaschine.
    Ich denke, die Boxen hätten mir, als ich in der ersten Jahreshälfte beruflich wirklich eingespannt war, durchaus Entlastung gebracht. Einfach an den Tagen, an denen ich spät heimkam, blind in den Kühlschrank reingreifen, eine Box herausfischen und das gibt es, fertig.
    Keine Frage "was koche ich heute abend?" kein "Mist, jetzt habe ich vergessen, die Sahne / die Zucchini / das Oregano zu kaufen".
    Sommerschnee gefällt dies
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  3. #23
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.660

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich koche im Alltag nie mit den Tüten, die schmecken doch irgendwie alle sehr ähnlich. Im Urlaub benutze ich sie aber durchaus teilweise, da ich da immer nur auf eine sehr eingeschränkte Anzahl Gewürze zurückgreifen kann.
    ...wobei man ja durchaus auch Gewürze aus dem Urlaub mit nach Hause bringen kann, das machen wir gerne: Safran aus Spanien, zum Beispiel. Ansonsten würzen wir im Urlaub viel mit frischem Knoblauch, Salz kostet fast nichts, und noch mehr Gewürze braucht man zum Beispiel zu einem frischen Fisch vom Markt gar nicht unbedingt.
    Das Einkaufen in einem fremden Land ist doch einer der Genüsse, die zum Urlaub gehören!
    justme

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Hätte mein Sohn nie im Leben gegessen und würde er auch heute noch nicht wollen.
    Thori

  5. #25
    Avatar von Bibliophilia
    Bibliophilia ist offline Wunderlich.
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    4.853

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Würden Eure Kinder diese Gerichte essen?
    Das erste würde sie essen, wenn's nicht zuviel Lauch ist, das zweite nicht, das dritte ohne Rotkohl.

  6. #26
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.660

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Hm, na, dafür kochen mein Mann und ich zu gerne. Und wenn es einmal im Jahr passiert, dass wir abends beide denken, "jetzt nicht mehr wirklich kochen", machen wir Spaghetti aglio & olio. Dass wir keine Nudeln, kein Olivenöl oder keinen Knoblauch im Hause hatten, gab es irgendwie noch nie.

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Mit den Boxen ist es glaube ich wie mit dem Thermomix (nein, ich habe keinen!). Für einige ist er eine wirkliche Entlastung, für andere ist er nur ein überteuerte Küchenmaschine.
    Ich denke, die Boxen hätten mir, als ich in der ersten Jahreshälfte beruflich wirklich eingespannt war, durchaus Entlastung gebracht. Einfach an den Tagen, an denen ich spät heimkam, blind in den Kühlschrank reingreifen, eine Box herausfischen und das gibt es, fertig.
    Keine Frage "was koche ich heute abend?" kein "Mist, jetzt habe ich vergessen, die Sahne / die Zucchini / das Oregano zu kaufen".
    Skippy ! und Schlüsselsucher gefällt dies.
    justme

  7. #27
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.854

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    ...wobei man ja durchaus auch Gewürze aus dem Urlaub mit nach Hause bringen kann, das machen wir gerne: Safran aus Spanien, zum Beispiel. Ansonsten würzen wir im Urlaub viel mit frischem Knoblauch, Salz kostet fast nichts, und noch mehr Gewürze braucht man zum Beispiel zu einem frischen Fisch vom Markt gar nicht unbedingt.
    Das Einkaufen in einem fremden Land ist doch einer der Genüsse, die zum Urlaub gehören!
    Ich glaube, wir ticken da anders
    Im Urlaub muss das Kochen bei mir eher schnell und einfach gehen, bitte nichts aufwendiges...
    Ausserdem ist die Ausstattung in den Fewos teilweise wirklich mau - in der Herbstferien hatten wir genau eine Pfanne. Als wir letztes Jahr mit dem Wohnmobil in Florida unterwegs waren, hatten wir 2 Herdplatten
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  8. #28
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.660

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Bei uns ist die Ausstattung der Küche bei der Auswahl der Ferienwohnung immer ein Kriterium, also, Ferienwohnungen, in denen unter "Küche" ein Mikrowellenherd und eine Kaffeemaschine verstanden wird, kommen nicht infrage, wir gucken in der Regel, dass wir außer dem Herd auch einen Ofen haben. Allerdings haben wir auch auf dem Campingkocher schon Artischocken gekocht.
    Aber, ja, bei uns ist das sicher ausgeprägter als im Mittel .

    Edit: wobei, in diesem Thread geht es ja nun um das Kochen zuhause und gerade nicht im Urlaub. Du möchtest also eigentlich gar nicht oder immer schnell und einfach kochen, ob im Urlaub oder zuhause, oder?

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wir ticken da anders
    Im Urlaub muss das Kochen bei mir eher schnell und einfach gehen, bitte nichts aufwendiges...
    Ausserdem ist die Ausstattung in den Fewos teilweise wirklich mau - in der Herbstferien hatten wir genau eine Pfanne. Als wir letztes Jahr mit dem Wohnmobil in Florida unterwegs waren, hatten wir 2 Herdplatten
    justme

  9. #29
    Gast

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Hätte Sohn nicht gegessen.

    Für Familien kann ich ja nur immer wieder das GU Familienkochbuch empfehlen.
    Voller Ideen, saisonal, schnell zu kochen und mit alternativen bei Zutaten, Beilagen usw

  10. #30
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.854

    Standard Re: Essensfrage an die mit jüngeren Kindern - Kochbox

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Hm, na, dafür kochen mein Mann und ich zu gerne. Und wenn es einmal im Jahr passiert, dass wir abends beide denken, "jetzt nicht mehr wirklich kochen", machen wir Spaghetti aglio & olio. Dass wir keine Nudeln, kein Olivenöl oder keinen Knoblauch im Hause hatten, gab es irgendwie noch nie.

    Bei Dir sind die Grundvorraussetzungen wohl andere als bei mir
    Mein Mann interessiert sich Null - aber auch wirklich Null - fürs Kochen. Wenn er mal fürs Abendessen verantwortlich ist, gibt es dann TK-Pizza oder es wird was bestellt.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •