Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
Like Tree25gefällt dies

Thema: Kinderturnen (für 2-Jährige)

  1. #1
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Da jetzt der Winter kommt, gehe ich mit dem Enkel 1x /Woche ins Kinderturnen.
    Habe mir 2 Kinderturn-Angebote jetzt mal angeschaut und bin etwas ernüchtert. In beiden Fällen werden die Kinder
    kurz begrüßt, dann dürfen sie sich an den Gerätschaften austoben (es wird so eine Art Zirkeltraining aufgebaut), dann wird am Ende ein Lied gesungen - fertig. Keine Erklärungen, keine Spiele, keine HIlfestellungen. Das machen die Eltern.

    Ich meine, schlußendlich ist es mir ja wurscht, der Bub hat trotzdem Spaß und klettert wie ein Weltmeister da herum, Hauptsache er bewegt sich, ist beschäftigt und am Ende müde

    Aber trotzdem, hänge ich da einer Nostalgie nach wenn ich finde, dass das vor 20 Jahren echt besser war? Die Leiterin damals hatte tolle Ideen für kleinkindgerechte Bewegungsspiele, die Geräte waren kreativ aufgebaut, so dass man mehrere Klettervarianten ausprobieren konnte, es gab klare Rituale. Und während des Turnens war die Leiterin ständig präsent, half den Kindern, ermutigte sie, etwas zu probieren, gab Impulse.

    Heute? Nix. In beiden Vereinen sitzen die Leiter nur rum oder halten Smalltalk mit einer Mutter/einem Vater. Die Kinder sind sich alleine bzw. ihren Eltern überlassen.

    Erwarte ich zuviel?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Nein.

    Gut, beim Sohn ist es schon um die 10 Jahre her, aber ich weiß, dass das MuKiTu im Verein des anderen Ortsteils immer noch gut besucht ist.
    Wir sind damals auch gewechselt, weil es ein Unterschied wie Tag und Nacht war.
    Nat gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.232

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Als meine so klein waren, so vor 7 Jahren war es so, dass ein Begrüßungs- und ein Abschiedslied gab. Es wurde ein Parcour aufgebaut und die Eltern waren für die Sicherheit zuständig. Aber die Leiterin ist immer zwischen den Kindern hin und hergelaufen, hat Impulse gegeben, hat beim kleinen Trampolin aufgepasst (da sollten die immer Teddybär singen und hüpfen und wenn sie fertig waren, runter springen auf die Matte und der nächste war dran) und so Sachen. Keine Ahnung, ob es das noch in besser gibt, aber ich fand es für den damaligen Entwicklungsstand genau richtig.

  4. #4
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    4.758

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Zitat Zitat von Nat Beitrag anzeigen
    Da jetzt der Winter kommt, gehe ich mit dem Enkel 1x /Woche ins Kinderturnen.
    Habe mir 2 Kinderturn-Angebote jetzt mal angeschaut und bin etwas ernüchtert. In beiden Fällen werden die Kinder
    kurz begrüßt, dann dürfen sie sich an den Gerätschaften austoben (es wird so eine Art Zirkeltraining aufgebaut), dann wird am Ende ein Lied gesungen - fertig. Keine Erklärungen, keine Spiele, keine HIlfestellungen. Das machen die Eltern.

    Ich meine, schlußendlich ist es mir ja wurscht, der Bub hat trotzdem Spaß und klettert wie ein Weltmeister da herum, Hauptsache er bewegt sich, ist beschäftigt und am Ende müde

    Aber trotzdem, hänge ich da einer Nostalgie nach wenn ich finde, dass das vor 20 Jahren echt besser war? Die Leiterin damals hatte tolle Ideen für kleinkindgerechte Bewegungsspiele, die Geräte waren kreativ aufgebaut, so dass man mehrere Klettervarianten ausprobieren konnte, es gab klare Rituale. Und während des Turnens war die Leiterin ständig präsent, half den Kindern, ermutigte sie, etwas zu probieren, gab Impulse.

    Heute? Nix. In beiden Vereinen sitzen die Leiter nur rum oder halten Smalltalk mit einer Mutter/einem Vater. Die Kinder sind sich alleine bzw. ihren Eltern überlassen.

    Erwarte ich zuviel?
    Also, vor 10 Jahren war es hier nicht besser. Außer daß manche Mütter fanden, ihre Zweitbabys lägen auf der dicken Matte, auf die man von der Kiste runter springt, genau richtig
    skala_rachoni gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    14.374

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Unser Mutter Kind Turnen war wirklich toll - vor 16 und vor 2 Jahren
    Nat gefällt dies
    99/02/07/13

  6. #6
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.524

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Zitat Zitat von Nat Beitrag anzeigen
    Da jetzt der Winter kommt, gehe ich mit dem Enkel 1x /Woche ins Kinderturnen.
    Habe mir 2 Kinderturn-Angebote jetzt mal angeschaut und bin etwas ernüchtert. In beiden Fällen werden die Kinder
    kurz begrüßt, dann dürfen sie sich an den Gerätschaften austoben (es wird so eine Art Zirkeltraining aufgebaut), dann wird am Ende ein Lied gesungen - fertig. Keine Erklärungen, keine Spiele, keine HIlfestellungen. Das machen die Eltern.

    Ich meine, schlußendlich ist es mir ja wurscht, der Bub hat trotzdem Spaß und klettert wie ein Weltmeister da herum, Hauptsache er bewegt sich, ist beschäftigt und am Ende müde

    Aber trotzdem, hänge ich da einer Nostalgie nach wenn ich finde, dass das vor 20 Jahren echt besser war? Die Leiterin damals hatte tolle Ideen für kleinkindgerechte Bewegungsspiele, die Geräte waren kreativ aufgebaut, so dass man mehrere Klettervarianten ausprobieren konnte, es gab klare Rituale. Und während des Turnens war die Leiterin ständig präsent, half den Kindern, ermutigte sie, etwas zu probieren, gab Impulse.

    Heute? Nix. In beiden Vereinen sitzen die Leiter nur rum oder halten Smalltalk mit einer Mutter/einem Vater. Die Kinder sind sich alleine bzw. ihren Eltern überlassen.

    Erwarte ich zuviel?
    Ich habe beides erlebt, in verschiedenen Vereinen bzw. auch eine furchtbare Übungsleiterin in einem Verein mit sehr gutem Ruf.
    Hast Du noch Alternativen? Weitersuchen?

  7. #7
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Also, vor 10 Jahren war es hier nicht besser. Außer daß manche Mütter fanden, ihre Zweitbabys lägen auf der dicken Matte, auf die man von der Kiste runter springt, genau richtig
    gut, die anderen Mütter, das wäre eh einen eigenen Beitrag wert
    Es gibt sehr nette und unkomplizierte und eben ganz fürchterliche, die JEDEN Pups filmen und fotografieren und allen im Weg rumstehen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  8. #8
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Ich habe beides erlebt, in verschiedenen Vereinen bzw. auch eine furchtbare Übungsleiterin in einem Verein mit sehr gutem Ruf.
    Hast Du noch Alternativen? Weitersuchen?

    ich googel grad mal so rum. Ich möchte halt nicht so weit fahren, wählte eben das, was hier in der unmittelbaren NAchbarschaft stattfindet und fußläufig ist. Aber wie gesagt, ein Liedchen zu Beginn. Kein Aufwärmprogramm, nichts. 2 Geräteparcours sind aufgebaut, das war es.
    Zum zweiten kam ich per Zufall, weil zwei seiner Kita-Freunde da hingehen. Das ist noch das bessere und seine Freunde sind dabei, das gefällt ihm sehr. Wie gesagt, dem Kind muß es ja gefallen und das tut es. Es stößt mir als Erwachsenem eben auf.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #9
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.020

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Habe ich anders erlebt. Immer unterschiedlich aufgebaute Geräte, Anleitung durch die Übungsleiterin, klare Regeln, Bewegungsspiele am Anfang und am Schluss...
    Zickzackkind gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Kinderturnen (für 2-Jährige)

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Als meine so klein waren, so vor 7 Jahren war es so, dass ein Begrüßungs- und ein Abschiedslied gab. Es wurde ein Parcour aufgebaut und die Eltern waren für die Sicherheit zuständig. Aber die Leiterin ist immer zwischen den Kindern hin und hergelaufen, hat Impulse gegeben, hat beim kleinen Trampolin aufgepasst (da sollten die immer Teddybär singen und hüpfen und wenn sie fertig waren, runter springen auf die Matte und der nächste war dran) und so Sachen. Keine Ahnung, ob es das noch in besser gibt, aber ich fand es für den damaligen Entwicklungsstand genau richtig.

    die eine macht gar nichts. Sie hätte auch Mühe, irgendetwas zu tun, ich schätze ihr Gewicht auf gut 150 kg. Der andere läuft wenigstens ab und an mal zu den Kindern und guckt.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •