Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
Like Tree53gefällt dies

Thema: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

  1. #1
    -Rini- ist offline old hand
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    719

    Standard @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Grundschule, Hessen, falls das wichtig ist.

    Kind erbricht sich in den Klassenraum, es ist etwa 9:00 Uhr, und wird umgehend von dem benachrichtigten Papa abgeholt.
    Als dieser um 13:30 Uhr das Geschwisterkind abholt wird er von der Lehrerin abgefangen und gebeten, das Erbrochene vom Morgen aufzuwischen. Er geht in den Klassenraum, findet dieses mit Granulat bestreut und Papiertüchern abgegrenzt und - wischt es vor den Augen der Lehrerin weg.

    Es ist nicht mein Kind und nicht mein Mann, aber mein Kind saß den ganzen Tag in der Klasse unweit des Erbrochenen.

    Darf die Lehrkraft das? Also warten, Bus mittags ein Elternteil zum Wischen kommt? Steht sowas im Hygieneplan? Sonst wo?

  2. #2
    bby2004 ist offline old hand
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.042

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von Rinimaus Beitrag anzeigen
    Grundschule, Hessen, falls das wichtig ist.

    Kind erbricht sich in den Klassenraum, es ist etwa 9:00 Uhr, und wird umgehend von dem benachrichtigten Papa abgeholt.
    Als dieser um 13:30 Uhr das Geschwisterkind abholt wird er von der Lehrerin abgefangen und gebeten, das Erbrochene vom Morgen aufzuwischen. Er geht in den Klassenraum, findet dieses mit Granulat bestreut und Papiertüchern abgegrenzt und - wischt es vor den Augen der Lehrerin weg.

    Es ist nicht mein Kind und nicht mein Mann, aber mein Kind saß den ganzen Tag in der Klasse unweit des Erbrochenen.

    Darf die Lehrkraft das? Also warten, Bus mittags ein Elternteil zum Wischen kommt? Steht sowas im Hygieneplan? Sonst wo?
    Hier würde der Hausmeister gerufen werden, er würde das entfernen.
    Foxlady gefällt dies

  3. #3
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.896

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von bby2004 Beitrag anzeigen
    Hier würde der Hausmeister gerufen werden, er würde das entfernen.
    Hier müssen wohl die Lehrer ran, zumindest ist es der Grund, wieso Nr. 4 nicht Lehrer werden will.
    Silm

  4. #4
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    63.705

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von Rinimaus Beitrag anzeigen
    Grundschule, Hessen, falls das wichtig ist.

    Kind erbricht sich in den Klassenraum, es ist etwa 9:00 Uhr, und wird umgehend von dem benachrichtigten Papa abgeholt.
    Als dieser um 13:30 Uhr das Geschwisterkind abholt wird er von der Lehrerin abgefangen und gebeten, das Erbrochene vom Morgen aufzuwischen. Er geht in den Klassenraum, findet dieses mit Granulat bestreut und Papiertüchern abgegrenzt und - wischt es vor den Augen der Lehrerin weg.

    Es ist nicht mein Kind und nicht mein Mann, aber mein Kind saß den ganzen Tag in der Klasse unweit des Erbrochenen.

    Darf die Lehrkraft das? Also warten, Bus mittags ein Elternteil zum Wischen kommt? Steht sowas im Hygieneplan? Sonst wo?
    Keine Ahnung wie das geregelt ist, aber ich würde erwarten, dass das sofort weggemacht wird (von wem auch immer. Lehrer, Putzfrau..), alles andere ist ja völlig widerlich.
    Sascha, tanja73, Pippi27 und 16 anderen gefällt dies.

  5. #5
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.829

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von Rinimaus Beitrag anzeigen
    Grundschule, Hessen, falls das wichtig ist.

    Kind erbricht sich in den Klassenraum, es ist etwa 9:00 Uhr, und wird umgehend von dem benachrichtigten Papa abgeholt.
    Als dieser um 13:30 Uhr das Geschwisterkind abholt wird er von der Lehrerin abgefangen und gebeten, das Erbrochene vom Morgen aufzuwischen. Er geht in den Klassenraum, findet dieses mit Granulat bestreut und Papiertüchern abgegrenzt und - wischt es vor den Augen der Lehrerin weg.

    Es ist nicht mein Kind und nicht mein Mann, aber mein Kind saß den ganzen Tag in der Klasse unweit des Erbrochenen.

    Darf die Lehrkraft das? Also warten, Bus mittags ein Elternteil zum Wischen kommt? Steht sowas im Hygieneplan? Sonst wo?
    Bitte was? Die haben doch einen an der Waffel. Hier hat es entweder die Lehrerin oder der Hausmeister gemacht (seine schlechte Laune hat er hinterher an den Kindern ausgelassen, aber das ist ein anderes Thema).
    Foxlady gefällt dies

  6. #6
    Avatar von chick
    chick ist gerade online Supermutti!!!
    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    10.172

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    An unserer GS hat das in den mir bekannten Fällen die jeweilige Lehrkraft entfernt.

    In meiner GS früher hat allerdings einmal Fräulein M. eine hilfsbereite Viertklässlerin verpflichtet.

    Dass jemand in der Schule ernsthaft Erbrochenes über Stunden nucht entfernt finde ich ebenso schräg wie eklig.
    nykaenen88 und Friesenstern gefällt dies.

  7. #7
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.606

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von Rinimaus Beitrag anzeigen
    Grundschule, Hessen, falls das wichtig ist.

    Kind erbricht sich in den Klassenraum, es ist etwa 9:00 Uhr, und wird umgehend von dem benachrichtigten Papa abgeholt.
    Als dieser um 13:30 Uhr das Geschwisterkind abholt wird er von der Lehrerin abgefangen und gebeten, das Erbrochene vom Morgen aufzuwischen. Er geht in den Klassenraum, findet dieses mit Granulat bestreut und Papiertüchern abgegrenzt und - wischt es vor den Augen der Lehrerin weg.

    Es ist nicht mein Kind und nicht mein Mann, aber mein Kind saß den ganzen Tag in der Klasse unweit des Erbrochenen.

    Darf die Lehrkraft das? Also warten, Bus mittags ein Elternteil zum Wischen kommt? Steht sowas im Hygieneplan? Sonst wo?
    Hätte hier wohl die Lehrerin oder der Hausmeister weggemacht.

    Wobei ich mich hier frage, wenn das sowieso der Vater wegmachen sollte, warum dann nicht gleich bei der Abholung des 1. Kindes?
    LG Erdbeere

  8. #8
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.421

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von Rinimaus Beitrag anzeigen
    Grundschule, Hessen, falls das wichtig ist.

    Kind erbricht sich in den Klassenraum, es ist etwa 9:00 Uhr, und wird umgehend von dem benachrichtigten Papa abgeholt.
    Als dieser um 13:30 Uhr das Geschwisterkind abholt wird er von der Lehrerin abgefangen und gebeten, das Erbrochene vom Morgen aufzuwischen. Er geht in den Klassenraum, findet dieses mit Granulat bestreut und Papiertüchern abgegrenzt und - wischt es vor den Augen der Lehrerin weg.

    Es ist nicht mein Kind und nicht mein Mann, aber mein Kind saß den ganzen Tag in der Klasse unweit des Erbrochenen.

    Darf die Lehrkraft das? Also warten, Bus mittags ein Elternteil zum Wischen kommt? Steht sowas im Hygieneplan? Sonst wo?
    Schräg, absolut schräg. Besser kann man die Viren nicht an alle in der Klasse verteilen.
    Was wäre gewesen, wenn der Vater kein Geschwister abgeholt hätte? Hätte das Zeug dann bis nach den Ferien dagelegen?
    (Hier wäre der Hausmeister gekommen)
    katjabw gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  9. #9
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.999

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Bei uns haben die Lehrer den Hausmeister gerufen- wobei für mich persönlich nicht einsichtig ist, warum das nicht auch der Lehrer selbst machen kann. Einweghandschuhe sollten für solche Fälle vorhanden sein. Ob es einen Hygieneplan gibt oder was da drin steht, weiß ich nicht. Allerdings sollte einem der gesunde Menschenverstand sagen, dass man das Zeug nicht bis mittags da liegen lässt.

  10. #10
    -Rini- ist offline old hand
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    719

    Standard Re: @LehrerInnen: Wer macht das weg?

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen
    Hätte hier wohl die Lehrerin oder der Hausmeister weggemacht.

    Wobei ich mich hier frage, wenn das sowieso der Vater wegmachen sollte, warum dann nicht gleich bei der Abholung des 1. Kindes?
    Da wurde es vergessen.

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Schräg, absolut schräg. Besser kann man die Viren nicht an alle in der Klasse verteilen.
    Was wäre gewesen, wenn der Vater kein Geschwister abgeholt hätte? Hätte das Zeug dann bis nach den Ferien dagelegen?
    (Hier wäre der Hausmeister gekommen)
    Das habe ich mich auch gefragt. Dann hätte es aber denke ich die Putzfrau / der Reinigungsdienst am Abend (!) weggemacht.
    Ich bin so schockiert, dass ich über eine Dienstaufsichtsbeschwerde nachdenke. Ist ja nicht der erste Vorfall.

    Ich versuche wirklich, alles nach der ersten Aufregung so ruhig wie möglich zu reflektieren. Warum mich das aufregt, ob ich überreagiere. Auch ob ich meine Beschwerde auf rechtliche Regelungen stützen kann oder es lediglich "weiche" Faktoren wie Empathie, eigene Wahrnehmung sind. Ich versuche so diplomatisch wie möglich meine Beschwerden, Nachfragen, Irritationen (und die der Eltern, ich bin Schulelternbeirätin) zu formulieren. Doch so langsam komme ich an meine Grenzen...

    Gibt es vom Schulamt so etwas wie einen Mediator, wenn eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern(beirat) und Schulleitung/Lehrkräfte nicht mehr möglich ist?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •