Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree8gefällt dies

Thema: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

  1. #1
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Leute gibt's !!!

    Komme gerade vom Tierarzt (Impftermin meiner Katzen), in der Tierarztpraxis sprang eine wunderschöne schneeweisse Katze herum, zutraulich, verspielt, sie 'arbeitet" als Empfangsdame aller Tiere

    Geschichte der Katze : Mit 3 Monaten aus dem 4. Stock gefallen, verletzt, Besitzerin war eine Schülerin, die Mutter des Mädels weigerte sich die TA Kosten zu tragen und rief den TA an, um ihn zu bitten, die Katze einschläfern zu lassen
    Die Frau hat dann einen Zettel unterschrieben, dass sie damit einverstanden ist, die Katze einschläfern zu lassen, sie meinte, sie hätte die Katze auch ohne den Unfall einschläfern lassen wollen, SIE war von Anfang an gegen die Katze

    Mein Tierarzt hat die Katze aufgepäppelt und sich in die Katze "verliebt" und sie lebt jetzt schon seit einigen Monaten in der Praxis und wird da wohl bis zu ihrem Lebensende bleiben.

    Ende gut, alles gut.

    Aber schrecklich, einfach so zu entscheiden, ein Tier zu töten, nur weil man es nicht (mehr) will

  2. #2
    glorfindel ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    16.822

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Leute gibt's !!!

    Komme gerade vom Tierarzt (Impftermin meiner Katzen), in der Tierarztpraxis sprang eine wunderschöne schneeweisse Katze herum, zutraulich, verspielt, sie 'arbeitet" als Empfangsdame aller Tiere

    Geschichte der Katze : Mit 3 Monaten aus dem 4. Stock gefallen, verletzt, Besitzerin war eine Schülerin, die Mutter des Mädels weigerte sich die TA Kosten zu tragen und rief den TA an, um ihn zu bitten, die Katze einschläfern zu lassen
    Die Frau hat dann einen Zettel unterschrieben, dass sie damit einverstanden ist, die Katze einschläfern zu lassen, sie meinte, sie hätte die Katze auch ohne den Unfall einschläfern lassen wollen, SIE war von Anfang an gegen die Katze

    Mein Tierarzt hat die Katze aufgepäppelt und sich in die Katze "verliebt" und sie lebt jetzt schon seit einigen Monaten in der Praxis und wird da wohl bis zu ihrem Lebensende bleiben.

    Ende gut, alles gut.

    Aber schrecklich, einfach so zu entscheiden, ein Tier zu töten, nur weil man es nicht (mehr) will
    Kann ja auch eine Kostenfrage gewesen sein. Meine TA hat auch eine Katze übernommen, deren Besitzerin sich eine lebenswichtige Operation für das Tier nicht leisten konnte
    Gast gefällt dies

  3. #3
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.368

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Leute gibt's !!!

    Komme gerade vom Tierarzt (Impftermin meiner Katzen), in der Tierarztpraxis sprang eine wunderschöne schneeweisse Katze herum, zutraulich, verspielt, sie 'arbeitet" als Empfangsdame aller Tiere

    Geschichte der Katze : Mit 3 Monaten aus dem 4. Stock gefallen, verletzt, Besitzerin war eine Schülerin, die Mutter des Mädels weigerte sich die TA Kosten zu tragen und rief den TA an, um ihn zu bitten, die Katze einschläfern zu lassen
    Die Frau hat dann einen Zettel unterschrieben, dass sie damit einverstanden ist, die Katze einschläfern zu lassen, sie meinte, sie hätte die Katze auch ohne den Unfall einschläfern lassen wollen, SIE war von Anfang an gegen die Katze

    Mein Tierarzt hat die Katze aufgepäppelt und sich in die Katze "verliebt" und sie lebt jetzt schon seit einigen Monaten in der Praxis und wird da wohl bis zu ihrem Lebensende bleiben.

    Ende gut, alles gut.

    Aber schrecklich, einfach so zu entscheiden, ein Tier zu töten, nur weil man es nicht (mehr) will
    da muss man hier aber erst mal einen Tierarzt finden, der das macht. Das dürfen sie nämlich nicht. Hintertürchen würden sich zwar bestimmt finden lassen, aber so einfach ist das hier nicht.

    Glücklicherweise.

    Aber dann werden die Tiere halt ausgesetzt und wenn sie Glück haben, rechtzeitig gefunden
    Gast gefällt dies
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  4. #4
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.972

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von glorfindel Beitrag anzeigen
    Kann ja auch eine Kostenfrage gewesen sein.
    Das weiß man aber, bevor man sich eine Katze anschafft, dass das Kosten verursacht. Offensichtlich war die Mutter der Schülerin ja sowieso gegen das Tier, also war das vielleicht auch eine willkommene Gelegenheit, es loszuwerden.
    Kicki gefällt dies
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  5. #5
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von glorfindel Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Es ging wohl nicht um die Kosten, da die Mutter keine Lust auf ein Haustür hatte
    Kann ich ja verstehen, wenn man kein Tier will, aber dann regelt ,man das doch VORHER
    Tine1974 gefällt dies

  6. #6
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.512

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Leute gibt's !!!

    Komme gerade vom Tierarzt (Impftermin meiner Katzen), in der Tierarztpraxis sprang eine wunderschöne schneeweisse Katze herum, zutraulich, verspielt, sie 'arbeitet" als Empfangsdame aller Tiere

    Geschichte der Katze : Mit 3 Monaten aus dem 4. Stock gefallen, verletzt, Besitzerin war eine Schülerin, die Mutter des Mädels weigerte sich die TA Kosten zu tragen und rief den TA an, um ihn zu bitten, die Katze einschläfern zu lassen
    Die Frau hat dann einen Zettel unterschrieben, dass sie damit einverstanden ist, die Katze einschläfern zu lassen, sie meinte, sie hätte die Katze auch ohne den Unfall einschläfern lassen wollen, SIE war von Anfang an gegen die Katze

    Mein Tierarzt hat die Katze aufgepäppelt und sich in die Katze "verliebt" und sie lebt jetzt schon seit einigen Monaten in der Praxis und wird da wohl bis zu ihrem Lebensende bleiben.

    Ende gut, alles gut.

    Aber schrecklich, einfach so zu entscheiden, ein Tier zu töten, nur weil man es nicht (mehr) will
    Ich hab ja während meiner Studentenzeit im Tierheim beim Tierarzt geholfen........... Ich könnt dir Sachen erzählen

  7. #7
    Avatar von Moshi
    Moshi ist offline zurückestens
    Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    17.389

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Ich hab ja während meiner Studentenzeit im Tierheim beim Tierarzt geholfen........... Ich könnt dir Sachen erzählen
    ich hatte in einer Woche Praktikum beim TA mal eine Frau die mit der verfilzten Perserkatze ihrer Mutter da war. Die Mutter konnte sich nicht mehr kümmern und die Frau fragte, ob man die Katze (deren Fell wirklich nur verfilzt war, sonst kerngesund) nicht gleich einschläfern könne....
    The ability to speak doesn´t make you intelligent - Qui-Gon Jinn



    http://lb1m.lilypie.com/UI4bp2.png

  8. #8
    Avatar von Womatz
    Womatz ist gerade online Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.421

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Es ging wohl nicht um die Kosten, da die Mutter keine Lust auf ein Haustür hatte
    Kann ich ja verstehen, wenn man kein Tier will, aber dann regelt ,man das doch VORHER
    Die Eltern einer Bekannten haben ihre Katze einschläfern lassen, nachdem eines der Enkelkinder eine Allergie entwickelt hat. Ich finde diesen Umgang mit einem Tier schrecklich (ich hoffe, dass das jetzt nicht mehr erlaubt wäre, muss in den Neunzigern gewesen sein).

  9. #9
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.847

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Meine Tierarztfreundin hat sich einmal geweigert, einen Jagdhundwelpen einzuschläfern. Der hatte einen Hautpilz, eine kleine Stelle auf der Schnauze blieb dadurch "räudig".
    Damit konnte er nicht mehr einträglich (genug) verkauft werden.

    Den hat ihr der Besitzer draufhin mit den Worten "Da, schenk ich Ihnen" in die Hand gedrückt.
    Hatte sie halt zwei Hunde.
    Kicki gefällt dies

  10. #10
    Familiewerden ist offline addict
    Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    461

    Standard Re: Katzenkind aus praktischen Gründen einschläfern lassen

    Zitat Zitat von Moshi Beitrag anzeigen
    ich hatte in einer Woche Praktikum beim TA mal eine Frau die mit der verfilzten Perserkatze ihrer Mutter da war. Die Mutter konnte sich nicht mehr kümmern und die Frau fragte, ob man die Katze (deren Fell wirklich nur verfilzt war, sonst kerngesund) nicht gleich einschläfern könne....
    Hast wohl bei meiner Mama ein Praktikum gemacht
    Genau aus dem Grund hatten wir zuhause plötzlich "Familienzuwachs".
    Der Perserkater war völlig gesund, aber total verfilzt. Die Besitzerin meinte:"Den nehm ich nicht mehr mit, den können Sie einschläfern. Schicken Sie mir die Rechnung."
    Meine Mama hatte Mitleid und wollte den kleinen Kater nicht ins Tierheim bringen, also ist er bei uns eingezogen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •