Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
Fang doch nicht immer wieder mit der Wohnung an! Um die geht es nicht. Sondern um den Platz an der Seite der Kinder. Wenn man schon derjenige ist, der gehen muss, dann muss der Andere den Schmerz nicht noch vergrößern, indem er sofort jemanden einziehen lässt.
Im großen und ganzen stimme ich dir da zu. Aber was ist z.B. wenn man die Wohnung alleine nicht halten kann? Nach meinem Auszug hat mein Ex ein Zimmer als WG vermietet, weil es nicht anders ging. Das war für die Kinder auch nicht immer einfach, aber ziemlich alternativlos.