Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 171
Like Tree125gefällt dies

Thema: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

  1. #21
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick
    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    2.895

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    Was meinst du, wie sich das für den Mann angefühlt hat, als sein Nachfolger zu seiner Frau und seinem Kind in die Wohnung gezogen ist, die er gerade geräumt hat?
    Aber das ist doch oft der Fall oder? Das eine Frau in das Haus vom Mann zieht oder umgekehrt.

    Das finde ich bei der Ex von meinem Freund immer faszinierend, wie emotionslos sie ihrem "alten" Haus gegenübersteht.
    Wenn wir da Kindergeburtstag feiern und sie ist dabei fragt sie sogar ob sie in die Kinderzimmer gehen darf.

    Also mir würde es echt schwer fallen jemand anders in meinem Haus zu erleben.

  2. #22
    Inka ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    19.795

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch oft der Fall oder? Das eine Frau in das Haus vom Mann zieht oder umgekehrt.

    Das finde ich bei der Ex von meinem Freund immer faszinierend, wie emotionslos sie ihrem "alten" Haus gegenübersteht.
    Wenn wir da Kindergeburtstag feiern und sie ist dabei fragt sie sogar ob sie in die Kinderzimmer gehen darf.

    Also mir würde es echt schwer fallen jemand anders in meinem Haus zu erleben.
    Ich selbst habe in meinem Umfeld solch einen warmen Wechsel noch nicht erlebt und finde ihn auch geschmacklos - vor allem dem Kind gegenüber.
    Mumpitz gefällt dies

  3. #23
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick
    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    2.895

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    ok, ich werde wohl irgendwann in das Haus meines Freundes ziehen, aber sie sind jetzt seit 4 Jahren getrennt.
    Ich denke das ist dann was anderes. Direkter Tausch, ja das gab es hier auch schon

  4. #24
    Inka ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    19.795

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    ok, ich werde wohl irgendwann in das Haus meines Freundes ziehen, aber sie sind jetzt seit 4 Jahren getrennt.
    Ich denke das ist dann was anderes. Direkter Tausch, ja das gab es hier auch schon
    Es ging ja nicht um irgendwann. Und auch das würde ich nie wieder machen.

  5. #25
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.056

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    Was meinst du, wie sich das für den Mann angefühlt hat, als sein Nachfolger zu seiner Frau und seinem Kind in die Wohnung gezogen ist, die er gerade geräumt hat?
    Jetzt komm doch nicht mit Gefühlen. i.o.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  6. #26
    Inka ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    19.795

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Jetzt komm doch nicht mit Gefühlen. i.o.
    Ich finde es ja immer witzig, wenn Leute es völlig problemlos empfinden, die selbst nicht in der undankbaren Situation waren. Einfach mal reindenken würde schon helfen.
    Leona68, Keep Smiling und Gast gefällt dies.

  7. #27
    Gast

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ich vermute die waren schon länger getrennt und haben bis dahin als WG zusammen gewohnt.
    Soll hin und wieder vorkommen.
    wenhei gefällt dies

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ich finde das sehr individuell. Wenn die Beziehung sehr emotionslos-neutral und die Trennung entsprechend friedlich ist, wenn die vielleicht schon eine Weile nebeneinander her gelebt haben... Meine Kinder finden die Vorstellung, dass ihr Vater mal bei uns gewohnt hat, total absurd, die erinnern sich gar nicht mehr. Würde mein Freund jetzt hier einziehen, dann würde das keiner schräg finden.

    ICH würde für mich so einen Wechsel aber nicht wollen, nicht, weil ich es geschmacklos o.ä. finden würde, sondern weil ich für mich selbst erst einmal zur Ruhe kommen wollte. Mir ist aber auch klar, dass das in bestimmten Gebieten nicht immer wünsch-dir-was ist, ich denke da an München, wo dann eben der Pragmatismus und auch der Geldbeutel entscheiden, wie ein Auszug vonstatten geht. Da kann man sich dann doch freuen, wenn das reibungslos abläuft.
    cosima und Sahasrahla gefällt dies.

  9. #29
    Avatar von -Amy-
    -Amy- ist offline Farrah Fowler
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    6.367

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    Was meinst du, wie sich das für den Mann angefühlt hat, als sein Nachfolger zu seiner Frau und seinem Kind in die Wohnung gezogen ist, die er gerade geräumt hat?
    Ich war zu jung um das Geschmacklos zu finden. Ich kam mit der Trennung an sich nicht so gut zurecht, ich kann mich aber nicht erinnern ob dieser Aspekt an sich mich damals gestört hat. Ich finde die Situation HEUTE und für mich unvorstellbar und auch geschmacklos, ja. Ich finde aber auch Patchwork aufgrund meiner Erfahrung für mich unvorstellbar.

    Ich weiss aber, dass das damals eine rationale Entscheidung war. Als mein heutiger Stiefvater einzog, war mein Vater schon ausgezogen, hat allerdings noch bei einem Freund gewohnt. Und da bot sich halt eine freie Wohnung an...

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Wie war das mit Ex und Next? *SLP

    Zitat Zitat von -Amy- Beitrag anzeigen
    Ich war zu jung um das Geschmacklos zu finden. Ich kam mit der Trennung an sich nicht so gut zurecht, ich kann mich aber nicht erinnern ob dieser Aspekt an sich mich damals gestört hat. Ich finde die Situation HEUTE und für mich unvorstellbar und auch geschmacklos, ja. Ich finde aber auch Patchwork aufgrund meiner Erfahrung für mich unvorstellbar.

    Ich weiss aber, dass das damals eine rationale Entscheidung war. Als mein heutiger Stiefvater einzog, war mein Vater schon ausgezogen, hat allerdings noch bei einem Freund gewohnt. Und da bot sich halt eine freie Wohnung an...
    Patchwork unvorstellbar? Nun ja. Das ist ja eigentlich nichts, was man sich als vorrangiges Lebensmodell wählt, sondern was einem passiert. Die Alternative sind ewiges Singleleben oder das Bauen darauf, vor dem eigenen Partner zu sterben.
    cosima, Leona68, Sahasrahla und 3 anderen gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •