Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 91
Like Tree65gefällt dies

Thema: Resteverwertung: Mascarpone

  1. #81
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    19.212

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Es geht allerdings um einen Teenager, der gerade über seine Gewichtszunahme unglücklich ist. Den muss man dann ja nicht noch unnötig in Versuchung führen.
    Mein Güte, es war Weihnachten.
    Schneehase gefällt dies

  2. #82
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    34.954

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Mein Güte, es war Weihnachten.
    Aber es muss dann doch trotzdem nicht eine ganze Auflaufform mit Tiramisu für eine Person sein.
    MeineRasselbande gefällt dies

  3. #83
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    51.851

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Mein Güte, es war Weihnachten.
    Deswegen gab es ja auch das Wunschessen, sogar zwei Portionen. Die vierfache Menge hätte es dann nicht gleich sein müssen. Gibt ja genug andere Möglichkeiten, die restliche Mascarpone zu verbrauchen.


  4. #84
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    14.720

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    wenn ich als alleinstehende nur eine großfamilienpackung eines lebensmittels, das mir nicht schmeckt und für das ich keine verwendung hätte, kaufen müßte, nur weil mein kind sich eine minimenge wünscht, dann dürfte sich mein kind gerne eine praktikable alternative einfallen lassen. auch kinder und ihre wünsche haben sich an der machbarkeit orientieren, ohne daß sie seelischen schaden erleiden. wenn man aber glaubt, dem kind doch die sterne vom himmel holen zu müssen, dürfte sich mein kind um den zeitnahen verzehr und (nicht die müllentsorgung) der restlichen für mich unbrauchbaren lebensmittel kümmern.
    Also das würd ich machen, um meinem Kind eine Freude zu machen, und im Notfall, falls mir wirklich nichts einfällt, halt die Hälfte der Packung wegwerfen. Mit 250g mascarpone kannst du für 6 Leute Tiramisu machen, also ist mir schon klar, dass da die Hälfte der Packung übrig bleibt. Meinje, wenn das Kind keine überzogeneren wünsche hat als Tiramisu....

    Biscotte

  5. #85
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    14.720

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen
    Darüber bin ich jetzt auch noch gestolpert. Nach den gängigen Rezepten reichen 500 g Mascarpone mit den weiteren üblichen Zutaten für 4 Personen. D.h. 2 Portionen für Jelly und Tochter bei einr Mahlzeit und 2 Portionen für Tochter zum Mitnehmen.

    Oder es hätte hier eine Tiramisu-Mahlzeit gegeben und alles wäre auf einmal weg gewesen.
    Nie im Leben. Das reicht für acht. Ich habs grad gemacht, ich muss es wissen
    Warum muss ich eigentlich grad an die Geschichte mit der Glühbirne denken?

    Biscotte

  6. #86
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Hab ich hier.....Tochter hat sich zu Weihnachten Tiramisu gewünscht ( hab ihr zuliebe eine kleine Menge gemacht, ich mag es nicht) .
    Was damit tun?
    Ich wüsste, wo am 04.01. landen würde, den ich am 24.12. des Vorjahres geöffnet habe .
    Frau-Suhrbier und Jimmy-Gold gefällt dies.
    Worauf willst Du warten?

  7. #87
    Gast

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen

    Weiß nicht, ob nur ich die Erfahrung gemacht hab, aber wenn Johurt, Mascarpone u.ä. länger offen steht, dann verwässert das Zeug doch immer so unappetitlich.
    Dann kippt man die flüssigkeit runter
    GG nimmt immer Frischkäse aufs Brot, der bleibt auch 2 Wochen offen
    Meinen "müslijoghurt" rühre ich am 4. offenen Tag dann halt noch mal durch

  8. #88
    Avatar von katha333
    katha333 ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1.572

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Hab ich hier.....Tochter hat sich zu Weihnachten Tiramisu gewünscht ( hab ihr zuliebe eine kleine Menge gemacht, ich mag es nicht) .
    Was damit tun?
    Ein klein wenig hab ich in blattspinatsauce gegeben.
    Ein großer Teil ist noch immer da.
    Kann man den einfrieren? Ich vermute nein.

    Bitte um Tipps für ( pikante) verwertungsideen, danke.
    Mach Tiramisu und lade deine Tochter zum Kaffeetrinken ein :)
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

    Liebe Grüße,
    Katha

  9. #89
    Gast

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    was soll da dran sein, wenn es nicht schimmelig ist und auch gut riecht und schmeckt?
    Keine Ahnung, aber ich frage mich wahrhaftig, warum man es erstmal ausprobiert, dass man davon nicht den Durchmarsch kriegt.

    Die Diskussion um ungeöffnete Sachen und deren MHD ist m.E. eine völlig andere.

    Und es gibt auch noch ein paar andere Sachen als Schimmel.

    Nee, also irgendwie bin ich kein Mülleimer.
    tigger gefällt dies

  10. #90
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    94.046

    Standard Re: Resteverwertung: Mascarpone

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Jelly schrieb doch, dass fertiges Tiramisu nicht geht. Wahrscheinlich ist da immer irgendwo Gluten drin.

    Also geht nur selbstgemacht. Jellytochter muss auf soviel verzichten, warum sollte da nicht ein selbstgemachtes Tiramisu möglich sein.

    Fertig kaufen ist bei der Diät nicht wirklich nett als Vorschlag.

    Und genau das mit dem Verbrauchen macht doch Jelly grad. Ihr macht es nicht aus, Mascarpone, die eine Woche geöffnet ist, gut aussieht, gut riecht und den Probiertest überstanden hat, zu essen. Mir tät das auch nichts ausmachen.

    Wo siehst du da jetzt Verschwendung oder in die Tonne kloppen? Ich seh das nicht.
    Eventuell in den Biskotten...


    Zukunft 1 (I survived a pandemic and all I got was this lousy t-shirt.)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •