Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 296
Like Tree151gefällt dies

Thema: Haben Beamte zu viele Privilegien?

  1. #1
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Haben Beamte zu viele Privilegien?

    In der Bäckerei habe ich heute die BLÖD Schlagzeile gelesen. Konkret genannt waren wohl Familienzuschlag, Beihilfe und Pensionen.
    hmm, naja, Familienzuschlag heißt ja auch,Gehaltkürzung, wenn die Kinder aus dem Haus gehen.... ist das ein Privileg? Bei einem im Vergleich niedrigen Grundgehalt.
    Beihilfe halte ich nicht für ein Privileg, macht erstens an anderer Stelle massiv Probleme und ist außerdem ja das Äquivalent zum Krankenkassenbeitrag.
    Bleiben die Pensionen als echtes Privileg... aber ob das reicht, um das Beamtentum attraktiv zu halten? Scheint ja derzeit eher nicht so, oder?
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  2. #2
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.376

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Was heißt schon zu viele Privilegien? Es gibt ganz klar Vorteile, Beamter zu sein, aber mein Mann hat vorher in der Industrie1/3 mehr auf dem Lohnzettel gehabt, von daher würde ich sagen, dass es sich für ihn finanziell nicht gelohnt hat, aber dennoch die richtige Entscheidung war, auch weil es seinem Sicherheitsbedürfnis entspricht und weil ihm die neue Arbeit sehr viel Spaß macht.
    tanja73, orfanos, Martha74 und 3 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.926

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    In der Bäckerei habe ich heute die BLÖD Schlagzeile gelesen. Konkret genannt waren wohl Familienzuschlag, Beihilfe und Pensionen.
    hmm, naja, Familienzuschlag heißt ja auch,Gehaltkürzung, wenn die Kinder aus dem Haus gehen.... ist das ein Privileg? Bei einem im Vergleich niedrigen Grundgehalt.
    Beihilfe halte ich nicht für ein Privileg, macht erstens an anderer Stelle massiv Probleme und ist außerdem ja das Äquivalent zum Krankenkassenbeitrag.
    Bleiben die Pensionen als echtes Privileg... aber ob das reicht, um das Beamtentum attraktiv zu halten? Scheint ja derzeit eher nicht so, oder?
    Attraktiv genug, dass bei der Wahl den gleichen Beruf verbeambtet oder angestellt auszuüben die Beamtenlaufbahn wohl mehr lockt.
    Zumindest hat es Sachsen extrem schwer ausgebildete Lehrer hier zu halten...
    Gast gefällt dies
    Silm

  4. #4
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    1/3 ist mal ein Wort, finde ich....
    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Was heißt schon zu viele Privilegien? Es gibt ganz klar Vorteile, Beamter zu sein, aber mein Mann hat vorher in der Industrie1/3 mehr auf dem Lohnzettel gehabt, von daher würde ich sagen, dass es sich für ihn finanziell nicht gelohnt hat, aber dennoch die richtige Entscheidung war, auch weil es seinem Sicherheitsbedürfnis entspricht und weil ihm die neue Arbeit sehr viel Spaß macht.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  5. #5
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Attraktiv genug, dass bei der Wahl den gleichen Beruf verbeambtet oder angestellt auszuüben die Beamtenlaufbahn wohl mehr lockt.
    Zumindest hat es Sachsen extrem schwer ausgebildete Lehrer hier zu halten...
    Das ist wahr, aber auch, weil auch die Angestellten im Vergleich zur Industrie sehr niedrig eingestuft wurden und in Bayern zumBeispiel die Sommerferien oft nicht bezahlt werden. Früher hätte man wenigstens den Vorteil, den Einsatzort besser bestimmen zu können, seitdem alle Junglehrer nach München müssen, hat auch das sich erledigt.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  6. #6
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.376

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    1/3 ist mal ein Wort, finde ich....
    Ja, finde ich auch. Aber es bleibt ja nicht 1/3 weniger übrig. Er verdient ja immer noch gut (für viele sogar sehr gut, ist ja eine Frage der Perspektive), vorher war es halt sehr viel mehr, aber das ist normal denke ich. Dafür brauchen wir ein Auto weniger, weil er vor Ort ist, er ist viel zufriedener, viel flexibler mit seiner Zeit, sehr viele Freiheiten, etc... Es ist toll für ihn und die Gehaltseinbußen nimmt er in Kauf. In Hessen bekommen seit diesem Jahr die Landesangestellten ein Ticket mit dem sie hessenweit die Nahverkehrsmittel nutzern können, das ist ja auch noch mal ein Privileg.
    Aoraki und Gast gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.926

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Das ist wahr, aber auch, weil auch die Angestellten im Vergleich zur Industrie sehr niedrig eingestuft wurden und in Bayern zumBeispiel die Sommerferien oft nicht bezahlt werden. Früher hätte man wenigstens den Vorteil, den Einsatzort besser bestimmen zu können, seitdem alle Junglehrer nach München müssen, hat auch das sich erledigt.
    Hier gibt es nur Angestellte, mittlerweile bezahlt man alle auch über die Sommerferien, sonst wären da noch mehr weg.
    Silm

  8. #8
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    87.618

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    . In Hessen bekommen seit diesem Jahr die Landesangestellten ein Ticket mit dem sie hessenweit die Nahverkehrsmittel nutzern können, das ist ja auch noch mal ein Privileg.
    Das ist aber kein reines Beamtenprivileg, oder?

  9. #9
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.376

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Das ist aber kein reines Beamtenprivileg, oder?
    Doch, ich habe mich falsch ausgedrückt, die Landesbeamten bekommen das Ticket zusätzlich zum Gehalt.
    Gast gefällt dies

  10. #10
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    87.618

    Standard Re: Haben Beamte zu viele Privilegien?

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Doch, ich habe mich falsch ausgedrückt, die Landesbeamten bekommen das Ticket zusätzlich zum Gehalt.
    Doch, doch, aber in vielen Überschriften ist nur von Beamten die Rede, Angestellte kriegen es ebenfalls
    https://innen.hessen.de/buerger-staa...n/landesticket
    Schiri und elina2 gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •