Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66
Like Tree33gefällt dies

Thema: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

  1. #1
    marimon ist offline eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.486

    Standard Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Da der Fred immer noch hier ist, frag ich jetzt doch mal....

    Wer geht denn zum Abibal der Kinder? Macht man das so, muss das sein? Oder habt ihr da echt Lust drauf?

    Meine hat ja noch 4 Jahre, sagt aber jetzt schon, dass sie keinen großen Wert auf unsere Anwesenheit legt. Obwohl es an ihrer Schule durchaus üblich ist, dass Eltern da mitgehen. Ich bin da ganz dankbar für...

    Verleihung des Zeugnisses, klar. Aber das ist bei uns getrennt. Aber was soll ich da mit den jungen Erwachsenen tanzen? Und Freunde unter den anderen Eltern hab ich nicht. Also teures Ticket zahlen, ein Glas schlechten Wein trinken und rumstehen?

    Ich hätte mich damals bedankt, wenn meine Mutter zum Abiball gekommen wäre... wobei das in den 90ern auch nicht so war wie heute.

    Edit - Umfrage gilt auch für vergangene Abibälle :)
    kleine Große (2004) & großer Kleiner (2009)


    ***********************
    Ging ich täglich früh zu Bett,
    wär ich immer hübsch und nett!

  2. #2
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    17.207

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Hier ist es so, dass die Eltern beim offiziellen Teil und Essen noch dabei sind, sich zur späteren Stunde dann aber verabschieden und die "Kinder" alleine weiterfeiern lassen.
    Schneehase, orfanos, marimon und 5 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.734

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Da der Fred immer noch hier ist, frag ich jetzt doch mal....

    Wer geht denn zum Abibal der Kinder? Macht man das so, muss das sein? Oder habt ihr da echt Lust drauf?

    Meine hat ja noch 4 Jahre, sagt aber jetzt schon, dass sie keinen großen Wert auf unsere Anwesenheit legt. Obwohl es an ihrer Schule durchaus üblich ist, dass Eltern da mitgehen. Ich bin da ganz dankbar für...

    Verleihung des Zeugnisses, klar. Aber das ist bei uns getrennt. Aber was soll ich da mit den jungen Erwachsenen tanzen? Und Freunde unter den anderen Eltern hab ich nicht. Also teures Ticket zahlen, ein Glas schlechten Wein trinken und rumstehen?

    Ich hätte mich damals bedankt, wenn meine Mutter zum Abiball gekommen wäre... wobei das in den 90ern auch nicht so war wie heute.
    Wir sind beide Male gegangen und haben NICHT getanzt. Es geht auch so. Rumsitzen, mal ein paar Freunde der Kinder kennenlernen, mit anderen Eltern quatschen, das Catering war beide Male echt gut, also fein gegessen, Fotos gemacht, den Abend genossen, einmal mit ner Lehrerin gequatscht, weil sie genauso stolz auf unsere Tochter war wie wir, die trotz aller Widrigkeiten gekämpft hat und nicht aufgegeben hat und das Abitur bestanden hat und zwar auch noch mit Glanznote, woran genau diese Lehrerin ihren guten Anteil hatte, noch ein Gläschen Wein und dann vor Mitternacht abgezogen, wie die allermeisten anderen Eltern und die Abiturienten allein weiter feiern lassen. Keine Ahnung, wann die dann zu Hause waren.
    Der Spaß begann um 19 oder 20 Uhr, dauerte als keine 4/5 Stunden und die waren einfach gut ausgefüllt, irgendwer schwingt ja noch ne Rede, irgendwann gibt es noch irgendeinen Programmpunkt.
    Meinen Mann und ich kannste mit Ball und Tanzen und überhaupt so viele Menschen und dann auch noch abends und am anderen Ende der Stadt wirklich strafen. Eigentlich!
    Aber die beiden Abende haben wir wirklich sehr, sehr genossen und haben sie in toller Erinnerung.
    marimon, Mumpitz, Stulle und 2 anderen gefällt dies.

  4. #4
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    22.767

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    DAs ist gar keine Frage, dass ich da dabei bin. Das ist ja jetzt nicht irgend ein Kinkerlitzchen. Das ist der Meilenstein schlechthin. Wir sind natürlich nur biem offiziellen Teil. Bei der anschließenden Abi-Party (achtung bei Mädchen: neues Outfit), sind wir natürlich nicht dabei....
    marimon gefällt dies

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Bei uns war es damals üblich das die Eltern dabei sind . Es gab an dem Abend auch die Zeugnisse . Das Essen war lecker !
    Wir sind gegen 23.00 gegangen unser Sohn kam gegen 7.00 Uhr nach Hause .

    Thori
    marimon gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.407

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Bei uns wars eher eine Abschlussfeier als ein Ball, aber mit sehr schicken Kleidern.
    Und das war für die ganze Familie ein Pflichtermin, genau wie die Abschlussfeiern /Bälle der Tochter die den Abschluss auf der Förderschule Lernen und ander für geistige Entwicklung gemacht haben.
    Es waren alles sehr schöne Feiern, auf 2en wurde getanzt ( ich nicht)
    marimon gefällt dies

  7. #7
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.856

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Da der Fred immer noch hier ist, frag ich jetzt doch mal....

    Wer geht denn zum Abibal der Kinder? Macht man das so, muss das sein? Oder habt ihr da echt Lust drauf?

    Meine hat ja noch 4 Jahre, sagt aber jetzt schon, dass sie keinen großen Wert auf unsere Anwesenheit legt. Obwohl es an ihrer Schule durchaus üblich ist, dass Eltern da mitgehen. Ich bin da ganz dankbar für...

    Verleihung des Zeugnisses, klar. Aber das ist bei uns getrennt. Aber was soll ich da mit den jungen Erwachsenen tanzen? Und Freunde unter den anderen Eltern hab ich nicht. Also teures Ticket zahlen, ein Glas schlechten Wein trinken und rumstehen?

    Ich hätte mich damals bedankt, wenn meine Mutter zum Abiball gekommen wäre... wobei das in den 90ern auch nicht so war wie heute.

    Edit - Umfrage gilt auch für vergangene Abibälle :)
    Ähm ja, wir waren da, wie meine Eltern auch zu meiner Verleihung des Abiturzeugnisses und dem abendlichen Ball waren. Es waren schöne Feste, aber nichts, was Österreicher als Ball bezeichnen würden

    Allerdings waren mir meine Eltern nie peinlich - und mit knapp 19 schon gar nicht mehr - und meiner Tochter waren wir nie peinlich. Und was Deine Tochter heute mit einem praktisch nicht funktionierenden Hirn sagt und was in 4 Jahren ist, bleibt abzuwarten.

    Auf dem Abiturball meiner Tochter habe ich auch nicht getanzt, aber mich ausgesprochen gut mit anderen Eltern (Ja, durch die Größe der Schule und die Internatssituation kannten wir uns sicher besser, als man im Durchschnitt andere Eltern kennt.) und auch ein paar Lehrern, die ich sehr schätzen gelernt hatte, unterhalten. Da war vom Wißt-Ihr-noch bis zum Wie-geht's-denn-jetzt-weiter alles dabei. Es war angenehm. Um Mitternacht war der offizielle Teil zu Ende ... und die "Kinder" - ein großer Teil jedenfalls - ist dann nach dem Umkleiden in die Nacht entschwunden.
    marimon gefällt dies
    Нет худа без добра.

  8. #8
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.188

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Klar geh ich dahin,
    und ich glaube auch nicht, dass deine Tochter das jetzt schon wissen kann. Bei meinem Abiball hat man nicht gestanden. Das ganze war vom Ablauf eher mit einer Hochzeit zu vergleichen. Gutes Essen, ein paar Reden, Tanz. Ich hatte damals meine Mutter, Tante, Onkel, Grossonkel und meinen zukünftigen dabei. Gab also schon genug Gesprächspartner. Alleine hätte ich gar nicht gewusst wohin. Jeder sass ja bei seiner Familie . 90er übrigens
    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Da der Fred immer noch hier ist, frag ich jetzt doch mal....

    Wer geht denn zum Abibal der Kinder? Macht man das so, muss das sein? Oder habt ihr da echt Lust drauf?

    Meine hat ja noch 4 Jahre, sagt aber jetzt schon, dass sie keinen großen Wert auf unsere Anwesenheit legt. Obwohl es an ihrer Schule durchaus üblich ist, dass Eltern da mitgehen. Ich bin da ganz dankbar für...

    Verleihung des Zeugnisses, klar. Aber das ist bei uns getrennt. Aber was soll ich da mit den jungen Erwachsenen tanzen? Und Freunde unter den anderen Eltern hab ich nicht. Also teures Ticket zahlen, ein Glas schlechten Wein trinken und rumstehen?

    Ich hätte mich damals bedankt, wenn meine Mutter zum Abiball gekommen wäre... wobei das in den 90ern auch nicht so war wie heute.

    Edit - Umfrage gilt auch für vergangene Abibälle :)
    WhiseWoman und marimon gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.176

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Meine hat ja noch 4 Jahre, sagt aber jetzt schon, dass sie keinen großen Wert auf unsere Anwesenheit legt. Obwohl es an ihrer Schule durchaus üblich ist, dass Eltern da mitgehen. Ich bin da ganz dankbar für...
    14 ist ne blöde zeit und das hirn im vollumbau. wenn sie das in 4 jahren immer noch so sieht, würde ich mir massive gedanken über unser verhältnis machen.

    meine kinder waren beide nicht beim abiball, aber wenn sie sich dafür entschieden hätten, wären wir eltern selbstverständlich dabeigewesen
    WhiseWoman und marimon gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #10
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    26.945

    Standard Re: Nochmal Abiball - kleine Umfrage

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Da der Fred immer noch hier ist, frag ich jetzt doch mal....

    Wer geht denn zum Abibal der Kinder? Macht man das so, muss das sein? Oder habt ihr da echt Lust drauf?

    Meine hat ja noch 4 Jahre, sagt aber jetzt schon, dass sie keinen großen Wert auf unsere Anwesenheit legt. Obwohl es an ihrer Schule durchaus üblich ist, dass Eltern da mitgehen. Ich bin da ganz dankbar für...

    Verleihung des Zeugnisses, klar. Aber das ist bei uns getrennt. Aber was soll ich da mit den jungen Erwachsenen tanzen? Und Freunde unter den anderen Eltern hab ich nicht. Also teures Ticket zahlen, ein Glas schlechten Wein trinken und rumstehen?

    Ich hätte mich damals bedankt, wenn meine Mutter zum Abiball gekommen wäre... wobei das in den 90ern auch nicht so war wie heute.

    Edit - Umfrage gilt auch für vergangene Abibälle :)
    Wir waren bei beiden Söhnen, meine Eltern waren bei meinem. Nach dem offiziellen "Ball" sind die Abiturienten noch in einen Club/Disco weitergezogen, der Part fand dann ohne Eltern statt.
    marimon gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •