Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree7gefällt dies

Thema: Tierarztkostenfrage - Katze

  1. #1
    Sepia ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Tierarztkostenfrage - Katze

    Hi,
    es geht um folgendes: Katze, sonst gesund, muss zur Zahnreinigung (Zahnstein vorhanden, noch nicht klar, ob auch ein Zahn gezogen werden muss).

    Ich kann Kosten in dem Bereich schwer einschätzen: Sind 150 Euro für eine Narkose für eine 4,5 kg Katze + Zahnsteinentfernung (Ohne Zahnbehandlung!) viel, normal, günstig?

    Mir wurde gesagt, dass bei Zahnentfernung die Kosten bis 270 Euro steigen könnten. Ich war hin, weil ich gesehen habe, dass das Zahnfleisch gerötet ist und will natürlich, dass ihr geholfen wird. Sie sabbert nicht, frisst normal, zeigt sonst keine Auffälligkeiten. Mich hat erstmal stutzig gemacht, dass sofort von "manchmal muss man Katzen auch alle Zähne entfernen" die Rede war....es ist ein neuer Tierarzt, weil ich umgezogen bin. Kann natürlich sein, dass er mich nur gründlich informieren wollte...aber

    Von daher wäre es toll, eine Preiseinschätzung zu hören (gibt es da eine Gebührenordnung wie bei anderen Ärzten)? Und vielleicht auch zu erfahren ob das mit den Zähnen stimmt? Bisher (sie ist 8) hatte sie nie was.
    Ein Tag nach dem anderen...

  2. #2

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Ist zwar schon einige Jahre her, aber ich bin mir sicher, dass ich dafür unter 100€ gezahlt habe (Narkose und Zahnstein).

  3. #3
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Es gibt eine Gebührenordnung für Tierärzte

    Gebührenordnung (GOT)
    Sepia gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  4. #4
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    es geht um folgendes: Katze, sonst gesund, muss zur Zahnreinigung (Zahnstein vorhanden, noch nicht klar, ob auch ein Zahn gezogen werden muss).

    Ich kann Kosten in dem Bereich schwer einschätzen: Sind 150 Euro für eine Narkose für eine 4,5 kg Katze + Zahnsteinentfernung (Ohne Zahnbehandlung!) viel, normal, günstig?

    Mir wurde gesagt, dass bei Zahnentfernung die Kosten bis 270 Euro steigen könnten. Ich war hin, weil ich gesehen habe, dass das Zahnfleisch gerötet ist und will natürlich, dass ihr geholfen wird. Sie sabbert nicht, frisst normal, zeigt sonst keine Auffälligkeiten. Mich hat erstmal stutzig gemacht, dass sofort von "manchmal muss man Katzen auch alle Zähne entfernen" die Rede war....es ist ein neuer Tierarzt, weil ich umgezogen bin. Kann natürlich sein, dass er mich nur gründlich informieren wollte...aber

    Von daher wäre es toll, eine Preiseinschätzung zu hören (gibt es da eine Gebührenordnung wie bei anderen Ärzten)? Und vielleicht auch zu erfahren ob das mit den Zähnen stimmt? Bisher (sie ist 8) hatte sie nie was.
    Ist es nur Zahnstein oder FORL? Letzteres hat mein Kater, dem wurde in Vollnarkose der Zahnstein entfernt und zwei Zähne gezogen. Hat 220 Euro gekostet.
    Ansonsten gibt es glaube ich auch für Tierärzte eine Gebührenordnung, schau doch da mal nach. Ok, rosenma war schneller

  5. #5
    Sepia ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ist es nur Zahnstein oder FORL? Letzteres hat mein Kater, dem wurde in Vollnarkose der Zahnstein entfernt und zwei Zähne gezogen. Hat 220 Euro gekostet.
    Ansonsten gibt es glaube ich auch für Tierärzte eine Gebührenordnung, schau doch da mal nach. Ok, rosenma war schneller
    Musste kurz googlen...nein FORL ist das wohl nicht (sagten sie heute zumindest nicht. Nur Zahnstein und entzündetes Zahnfleisch)
    Ein Tag nach dem anderen...

  6. #6
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Musste kurz googlen...nein FORL ist das wohl nicht (sagten sie heute zumindest nicht. Nur Zahnstein und entzündetes Zahnfleisch)
    Ich kam drauf, weil du geschrieben hattest, dass u. U. alle Zähne gezogen werden müssen, das stand seinerzeit beim Katertier im Raum, eben wegen FORL.

  7. #7
    Sepia ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ich kam drauf, weil du geschrieben hattest, dass u. U. alle Zähne gezogen werden müssen, das stand seinerzeit beim Katertier im Raum, eben wegen FORL.
    Der hatte das - noch vor dem Blick ins Maul der Katze - gesagt. Das war das, was mich verunsichert hat. FORL ist nie gefallen. Sondern einfach als Kommentar auf mein "Ich bin da, weil ich gerötetes Zahnfleisch bei ihr gesehen hab." Da folgte erst "Zahnsteinentfernung", dann fast im selben Atemzug "Zähne ziehen" und dann guckte er ins Maul. Ruderte dann wieder zurück, weil er wohl meinen Panik-Blick gesehen hat, dass das ja nicht immer sein muss....

    Ich telefoniere einfach nochmal ein paar Tierarztpraxen in der Nähe ab. Die Zahnsteinentfernung soll zwar schnellstmöglich sein, aber der Termin bei dem neuen Zahnarzt ist auch erst Mitte übernächster Woche.
    Ein Tag nach dem anderen...

  8. #8
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    es geht um folgendes: Katze, sonst gesund, muss zur Zahnreinigung (Zahnstein vorhanden, noch nicht klar, ob auch ein Zahn gezogen werden muss).

    Ich kann Kosten in dem Bereich schwer einschätzen: Sind 150 Euro für eine Narkose für eine 4,5 kg Katze + Zahnsteinentfernung (Ohne Zahnbehandlung!) viel, normal, günstig?

    Mir wurde gesagt, dass bei Zahnentfernung die Kosten bis 270 Euro steigen könnten. Ich war hin, weil ich gesehen habe, dass das Zahnfleisch gerötet ist und will natürlich, dass ihr geholfen wird. Sie sabbert nicht, frisst normal, zeigt sonst keine Auffälligkeiten. Mich hat erstmal stutzig gemacht, dass sofort von "manchmal muss man Katzen auch alle Zähne entfernen" die Rede war....es ist ein neuer Tierarzt, weil ich umgezogen bin. Kann natürlich sein, dass er mich nur gründlich informieren wollte...aber

    Von daher wäre es toll, eine Preiseinschätzung zu hören (gibt es da eine Gebührenordnung wie bei anderen Ärzten)? Und vielleicht auch zu erfahren ob das mit den Zähnen stimmt? Bisher (sie ist 8) hatte sie nie was.
    Es gibt halt Unterschiede, je nachdem, wie spezialisiert der Tierarzt ist. Einfaches Zahnsteinentfernen kann auch nur 80 Euro kosten. Wenn die Besitzer nichts anderes wollen, mache ich das auch so. Allerdings wird bei Katzen von Zahnspezialisten immer zu einem "full mouth"-Röntgen geraten, da Katzen Läsionen fast immer an den Wurzeln haben und der Zahn äußerlich ganz gesund scheinen kann. Dann wird die Zahnfleischentzündung nicht weggehen. Es kann tatsächlich auch sein, dass nach so einer Röntgenaufnahme viele (alle) Zähne raus müssen, der Preis kann dann aber auch deutlich über 270 Euro liegen, eher so zwischen 500 und 1000 Euro. 150 Euro ohne Röntgen kann der einfache oder vielleicht auch der zweifache Satz, je nachdem, wie die Narkose gestaltet wird.

  9. #9
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Musste kurz googlen...nein FORL ist das wohl nicht (sagten sie heute zumindest nicht. Nur Zahnstein und entzündetes Zahnfleisch)
    FORL kann aber dahinter stecken.

  10. #10
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Tierarztkostenfrage - Katze

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Der hatte das - noch vor dem Blick ins Maul der Katze - gesagt. Das war das, was mich verunsichert hat. FORL ist nie gefallen. Sondern einfach als Kommentar auf mein "Ich bin da, weil ich gerötetes Zahnfleisch bei ihr gesehen hab." Da folgte erst "Zahnsteinentfernung", dann fast im selben Atemzug "Zähne ziehen" und dann guckte er ins Maul. Ruderte dann wieder zurück, weil er wohl meinen Panik-Blick gesehen hat, dass das ja nicht immer sein muss....

    Ich telefoniere einfach nochmal ein paar Tierarztpraxen in der Nähe ab. Die Zahnsteinentfernung soll zwar schnellstmöglich sein, aber der Termin bei dem neuen Zahnarzt ist auch erst Mitte übernächster Woche.
    Das Rumtelefonieren ist unsinnig, wenn man nicht genau weiß, welche Tätigkeiten sich dahinter verbergen. Es gibt nicht DIE Zahnsteinentfernung. Die billigste Variante würde ich bei schon deutlich entzündetem Zahnfleisch nicht empfehlen.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •