Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 130
Like Tree49gefällt dies

Thema: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

  1. #91
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    10.272

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Meine Große wird dieses Jahr leider eingeschult und nun steht der Schulranzen Kauf an.

    Hier gibt es demnächst spezielle Schulranzen Tage. Ich bin noch unschlüssig ob ich hingehen "darf", denn kaufen kann ich jetzt im Januar keinen Schulranzen, diese Ausgabe war erst für später geplant. Wie war das mit der Beratung ohne Kauf?

    Aber ganz abgesehen davon: Gibt es einen Schulranzen, dessen Kauf ihr bereut habt, weil sich im Laufe der Zeit eine negative Eigenschaft gezeigt hat?
    Irgendetwas dass einem kein Verkäufer mitteilt?
    Etwas dass sich im Alltag als unpraktisch erwiesen hat?
    Einen, der nach einem Jahr zerfleddert in der Ecke lag?
    Einer der ständig umkippt, in den nicht alle Sachen passen oder ähnliches?

    Vielleicht hat jemand einen entsprechenden Tipp?

    Liebe Grüße,
    junglejane
    Ich hab beiden Kindern in einem Outlet in Österreich (wir waren da im Urlaub) ein Komplettset für 50 Euro gekauft. Das war super billig, die Ranzen haben ein paar Jahre gehalten (bei Kind 1 bis zur 3. Klasse, bei Kind 2 bis incl. 4 Klasse), aber das war egal, weil sie diese "Baby-Motive" eh nicht mehr wollten. Danach hab ich jeweils ihnen einen schicken Schulrucksack von D.euter gekauft, den haben sie immer noch.

    Ein paar Teile haben überlebt, z.B. der "Handarbeitskoffer" und wird immer noch gern benutzt (Kind 1 ist jetzt 16 Jahre alt)...

  2. #92
    Avatar von GloriaMundi
    GloriaMundi ist offline Veteran
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    1.535

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    ich bin begeistert euch von :-)))) jede hat ausnahmslos ihre Frage beantwortet, ohne auch nur zu fragen, warum sie denn schreibt: meine Große wird LEIDER eingeschult *g*
    Jaaaaa. Das dachte ich auch😂

  3. #93
    Gast

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Meine Große wird dieses Jahr leider eingeschult und nun steht der Schulranzen Kauf an.

    Hier gibt es demnächst spezielle Schulranzen Tage. Ich bin noch unschlüssig ob ich hingehen "darf", denn kaufen kann ich jetzt im Januar keinen Schulranzen, diese Ausgabe war erst für später geplant. Wie war das mit der Beratung ohne Kauf?

    Aber ganz abgesehen davon: Gibt es einen Schulranzen, dessen Kauf ihr bereut habt, weil sich im Laufe der Zeit eine negative Eigenschaft gezeigt hat?
    Irgendetwas dass einem kein Verkäufer mitteilt?
    Etwas dass sich im Alltag als unpraktisch erwiesen hat?
    Einen, der nach einem Jahr zerfleddert in der Ecke lag?
    Einer der ständig umkippt, in den nicht alle Sachen passen oder ähnliches?

    Vielleicht hat jemand einen entsprechenden Tipp?

    Liebe Grüße,
    junglejane
    Danke für den Thread!
    Ich wäre da total blauäugig irgendwann im Juni zu Karstadt gegangen und hätte mit dem Kind einen gekauft.
    Zu fragen, welche sich NICHT bewährt haben ist sehr clever.

  4. #94
    Avatar von Distelfalter
    Distelfalter ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    3.757

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Tu ich doch gar nicht. Durch den Flyer heute dachte ich mir: "Was jetzt schon? Ist doch erst im September?!"
    Dann habe ich überlegt ob ich dort hingehe (wäre schon dieses Wochenende) oder nicht und mich dann gefragt ob es katastrophale Schulrucksäcke gibt und hier gefragt.
    Bis heute wäre das noch kein Thema gewesen und das hält mich jetzt auch nicht bis September wach.
    Falls du ein besonders schmales, kleines... Kind hast, das vermutlich ein besonderes Modell braucht, wäre eine solche Veranstaltung mit großer Auswahl vielleicht doch nützlich. Du kaufst dort , meine ich, nicht direkt ein. Hier bestellt der Händler danach die Ranzen.
    So musst du auch nicht gleich zahlen bzw. erst später kaufen. Vorteil beim guten Håndler ist, dass man bei Schäden innerhalb der Garantielaufzeit i.d.R. eine Reparatur bekommt - und sogar einen Leihranzen während der Reparaturzeit.

    Bei meinen großen, kräftigen Kindern mit kurzem Schulweg habe ich dagegen runtergesetzte Vorjahresmarkenmodelle im Internet bestellt, ohne vorher zu probieren. Passten problemlos.

    Zu den Sprachschwierigkeiten deines Kindes. In meinem Bundesland gibt es Sprachheilschulen, wo die Kinder in kleinen Klassen plus Zusatzmaßnahmen insgesamt sehr gut gefördert werden können. Solche Möglichkeiten bestehen bei euch nicht?

  5. #95
    Sommersprosse80 ist offline Ex kaddi80
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    1.576

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Ach: und Nachtrag: beide Modelle haben außen keine Seitentaschen, nur eine vorne dran, wo ein Flaschenhalter drin ist. Wenn mal mal mehr als eine normale Trinkflasche und eine Brotdose mitgeben will / muss, wird es etwas eng. Und größere Ordner (also diese festen) gehen auch in den Cubo nicht so gut rein. Bei uns ist das nicht so schlimm, weil die Kinnings den meisten Kram in der Schule lassen. Falls Ihr immer alles mitschleppen müsst, würde ich den nochmal genau anschauen, der Cubo scheint mir innen recht klein zu sein.
    Beim ergobag pack kann man seitentaschen anzippen.

  6. #96
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    36.636

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von Distelfalter Beitrag anzeigen
    Falls du ein besonders schmales, kleines... Kind hast, das vermutlich ein besonderes Modell braucht, wäre eine solche Veranstaltung mit großer Auswahl vielleicht doch nützlich. Du kaufst dort , meine ich, nicht direkt ein. Hier bestellt der Händler danach die Ranzen.
    So musst du auch nicht gleich zahlen bzw. erst später kaufen. Vorteil beim guten Håndler ist, dass man bei Schäden innerhalb der Garantielaufzeit i.d.R. eine Reparatur bekommt - und sogar einen Leihranzen während der Reparaturzeit.

    Bei meinen großen, kräftigen Kindern mit kurzem Schulweg habe ich dagegen runtergesetzte Vorjahresmarkenmodelle im Internet bestellt, ohne vorher zu probieren. Passten problemlos.

    Zu den Sprachschwierigkeiten deines Kindes. In meinem Bundesland gibt es Sprachheilschulen, wo die Kinder in kleinen Klassen plus Zusatzmaßnahmen insgesamt sehr gut gefördert werden können. Solche Möglichkeiten bestehen bei euch nicht?
    Ich glaube, du bist in meinem Bundesland. Da muss man sage: Noch bestehen diese Schulen.
    Es gibt schon Diskussionen die max bis zur 6. Klasse zu betreiben...
    Silm

  7. #97
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    19.312

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich glaube, du bist in meinem Bundesland. Da muss man sage: Noch bestehen diese Schulen.
    Es gibt schon Diskussionen die max bis zur 6. Klasse zu betreiben...
    Hier gehen Sprachheilschulen bis einschließlich der 4. Klasse.
    Das Ziel dabei ist die Kinder danach an ganz "normale" weiterführende Schulen zu schicken.

  8. #98
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    18.471

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    Beim ergobag pack kann man seitentaschen anzippen.

    Da geht mein Kind 2,5 Jahre zur Schule und ich erfahre das erst jetzt???

    Danke!







    Meine Texte, meine Bilder!

  9. #99
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    2.216

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Meine Große wird dieses Jahr leider eingeschult und nun steht der Schulranzen Kauf an.

    Hier gibt es demnächst spezielle Schulranzen Tage. Ich bin noch unschlüssig ob ich hingehen "darf", denn kaufen kann ich jetzt im Januar keinen Schulranzen, diese Ausgabe war erst für später geplant. Wie war das mit der Beratung ohne Kauf?

    Aber ganz abgesehen davon: Gibt es einen Schulranzen, dessen Kauf ihr bereut habt, weil sich im Laufe der Zeit eine negative Eigenschaft gezeigt hat?
    Irgendetwas dass einem kein Verkäufer mitteilt?
    Etwas dass sich im Alltag als unpraktisch erwiesen hat?
    Einen, der nach einem Jahr zerfleddert in der Ecke lag?
    Einer der ständig umkippt, in den nicht alle Sachen passen oder ähnliches?

    Vielleicht hat jemand einen entsprechenden Tipp?

    Liebe Grüße,
    junglejane
    Hallo,

    Kind 1 hatte zuerst einen Mc Neill. Den hat er ein Jahr genutzt. Er ist pfleglich damit umgegangen. Trotzdem kippte dieser nach einem Schuljahr immer wieder um. Egal, wie man ihn packte. Er hätte schon mit Fingerspitzengefühl hingestellt werden müssen. Dieser Ranzen war ein "Satz mit X".

    Wir haben dann einen anderen Schulranzen gekauft. Das war dann ein "Step by Step". Der hatte einen soliden Rahmen, aber keine Seitentaschen. Für Trinkflaschen gab es eine Aussparung, die mit Gummischnüren verschlossen wurden. Ich war deswegen zuerst skeptisch, dass die Flaschen darin halten, aber das war überhaupt kein Problem. Der Ranzen kippte aufgrund des Kunststoffrahmens auch nicht mehr um. Wir haben den Kauf nicht bereut, und er hat ihn bis zum Ende der vierten Klasse getragen. Vom Volumen her war er auch groß genug, um alle Schulsachen mit zu bekommen. Dieses Modell gibt es heute aber nicht mehr.

    Ergobag war da in unserer Gegend noch nicht so bekannt.

    Kind 2 hatte dann erst einen Ergobag. Den fand er aber nach kurzer Zeit nicht mehr so toll. Er fühlte sich mit dem nicht mehr wohl und wollte genau so einen haben, wie sein Bruder hatte. Ich war darüber natürlich nicht so begeistert, dass er schon nach ein paar Wochen einen neuen Schulranzen haben wollte. Ich habe dann mit ihm einen Handel abgeschlossen. Dieser sah dann so aus: Er sollte von seinem gesparten Geld zunächst 60,00 Euro zuzahlen. Wenn ich seinen Ergobag dann gut verkauft bekomme, würde er sein Geld wieder zurück bekommen. Mit diesem "Deal" war er einverstanden. Der Nachteil war aber, dass es diese Modellreihe von "Step by Step" im Geschäft nicht mehr gab. Ich habe dann aber im Internet diese Modellreihe gefunden. Er hat sich dann ein Motiv ausgesucht und ich habe diesen Ranzen dann bestellt. Dazu hat er dann auch noch einen Hüftgurt bekommen und ich habe noch einen Brustgurt von Sc.... dran gemacht. Sohn 1 wollte damals nur einen Brustgurt dran haben. Den er dann bekam. Den Ergobag habe ich dann fast verlustfrei wieder verkaufen können, so dass Sohn 2 seine Beteiligung an Ranzen 2 wieder zurück bekam. Da Sohn 2 in der 4. Klasse auf unseren Wunsch noch einmal in die 3. zurückversetzt wurde, hat er seinen "Step by Step" im Prinzip 5 Schuljahre genutzt. Er war danach immer noch top in Ordnung und ich habe ihn, genauso wie vorher den von Sohn 1, guten Gewissens gereinigt weiter gegeben.

    Unser Fazit:

    Die damalige Step by Step - Reihe kann ich auch heute noch empfehlen, wie die nachfolgenden Ranzen von der Marke sind, kann ich nicht beurteilen. Da würde ich vielleicht mal nach Erfahrungsberichten bei Amazon oder anderen Seiten schauen.

    Der Ergobag war nicht verkehrt, aber ich glaube, dass spätestens ab der 3. Klasse der Ranzen vom Volumen her zu klein geworden wäre. Jedenfalls habe ich bei den hiesigen 3. und 4. Klässler häufig gesehen, dass sie dann den "Satch-Pack" oder einen vergleichbaren anderen Rucksack nutzten.

    Viele Grüße

  10. #100
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************
    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    1.687

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Meine Große wird dieses Jahr leider eingeschult und nun steht der Schulranzen Kauf an.

    Hier gibt es demnächst spezielle Schulranzen Tage. Ich bin noch unschlüssig ob ich hingehen "darf", denn kaufen kann ich jetzt im Januar keinen Schulranzen, diese Ausgabe war erst für später geplant. Wie war das mit der Beratung ohne Kauf?

    Aber ganz abgesehen davon: Gibt es einen Schulranzen, dessen Kauf ihr bereut habt, weil sich im Laufe der Zeit eine negative Eigenschaft gezeigt hat?
    Irgendetwas dass einem kein Verkäufer mitteilt?
    Etwas dass sich im Alltag als unpraktisch erwiesen hat?
    Einen, der nach einem Jahr zerfleddert in der Ecke lag?
    Einer der ständig umkippt, in den nicht alle Sachen passen oder ähnliches?

    Vielleicht hat jemand einen entsprechenden Tipp?

    Liebe Grüße,
    junglejane
    Tochter hat den ergoflex von der die das.
    Der wiegt leer nur 800g, was gut ist bei unserem halben Wurf.
    Platzprobleme hatten wir noch nicht, sie ist jetzt in der 2. Klasse.
    junglejane gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •