Like Tree49gefällt dies

Thema: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

  1. #101
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************
    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    1.687

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    ich bin begeistert euch von :-)))) jede hat ausnahmslos ihre Frage beantwortet, ohne auch nur zu fragen, warum sie denn schreibt: meine Große wird LEIDER eingeschult *g*
    Mir ist es ins Auge gestochen, und ich wunder mich auch
    Is was kaputt?

  2. #102
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.834

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von mimi1971 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Kind 1 hatte zuerst einen Mc Neill. Den hat er ein Jahr genutzt. Er ist pfleglich damit umgegangen. Trotzdem kippte dieser nach einem Schuljahr immer wieder um. Egal, wie man ihn packte. Er hätte schon mit Fingerspitzengefühl hingestellt werden müssen. Dieser Ranzen war ein "Satz mit X".

    Wir haben dann einen anderen Schulranzen gekauft. Das war dann ein "Step by Step". Der hatte einen soliden Rahmen, aber keine Seitentaschen. Für Trinkflaschen gab es eine Aussparung, die mit Gummischnüren verschlossen wurden. Ich war deswegen zuerst skeptisch, dass die Flaschen darin halten, aber das war überhaupt kein Problem. Der Ranzen kippte aufgrund des Kunststoffrahmens auch nicht mehr um. Wir haben den Kauf nicht bereut, und er hat ihn bis zum Ende der vierten Klasse getragen. Vom Volumen her war er auch groß genug, um alle Schulsachen mit zu bekommen. Dieses Modell gibt es heute aber nicht mehr.

    Ergobag war da in unserer Gegend noch nicht so bekannt.

    Kind 2 hatte dann erst einen Ergobag. Den fand er aber nach kurzer Zeit nicht mehr so toll. Er fühlte sich mit dem nicht mehr wohl und wollte genau so einen haben, wie sein Bruder hatte. Ich war darüber natürlich nicht so begeistert, dass er schon nach ein paar Wochen einen neuen Schulranzen haben wollte. Ich habe dann mit ihm einen Handel abgeschlossen. Dieser sah dann so aus: Er sollte von seinem gesparten Geld zunächst 60,00 Euro zuzahlen. Wenn ich seinen Ergobag dann gut verkauft bekomme, würde er sein Geld wieder zurück bekommen. Mit diesem "Deal" war er einverstanden. Der Nachteil war aber, dass es diese Modellreihe von "Step by Step" im Geschäft nicht mehr gab. Ich habe dann aber im Internet diese Modellreihe gefunden. Er hat sich dann ein Motiv ausgesucht und ich habe diesen Ranzen dann bestellt. Dazu hat er dann auch noch einen Hüftgurt bekommen und ich habe noch einen Brustgurt von Sc.... dran gemacht. Sohn 1 wollte damals nur einen Brustgurt dran haben. Den er dann bekam. Den Ergobag habe ich dann fast verlustfrei wieder verkaufen können, so dass Sohn 2 seine Beteiligung an Ranzen 2 wieder zurück bekam. Da Sohn 2 in der 4. Klasse auf unseren Wunsch noch einmal in die 3. zurückversetzt wurde, hat er seinen "Step by Step" im Prinzip 5 Schuljahre genutzt. Er war danach immer noch top in Ordnung und ich habe ihn, genauso wie vorher den von Sohn 1, guten Gewissens gereinigt weiter gegeben.

    Unser Fazit:

    Die damalige Step by Step - Reihe kann ich auch heute noch empfehlen, wie die nachfolgenden Ranzen von der Marke sind, kann ich nicht beurteilen. Da würde ich vielleicht mal nach Erfahrungsberichten bei Amazon oder anderen Seiten schauen.

    Der Ergobag war nicht verkehrt, aber ich glaube, dass spätestens ab der 3. Klasse der Ranzen vom Volumen her zu klein geworden wäre. Jedenfalls habe ich bei den hiesigen 3. und 4. Klässler häufig gesehen, dass sie dann den "Satch-Pack" oder einen vergleichbaren anderen Rucksack nutzten.

    Viele Grüße
    Wow, danke für den ausführlichen Bericht.

  3. #103
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Legende
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    10.353

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Ein bisschen hatte ich halt gehofft an so einem quirligen Ranzentag ein bisschen unterzugehen und anonymer durchgeschleust zu werden
    Aber der Tipp einfach in einem Kaufhaus mal durchzuprobieren war super, ich bin kein übermäßiger Kaufhauskunde und kenne hier nur eines bei dem einen sofort ein Verkäufer verfolgt. Da halte ich jetzt einfach mal die Augen nach Alternativen offen.
    Rofu hat auch mehrere Modelle da, auch Scout und McNeil. Praktischerweise passten meinen Kindern die von Scooli am besten, die sind allerdings mit Disneymotiven drauf (ich befürchte, K4 wird einen Anna und Elsa Schulranzen wollen) Aber die großen haben auch bis zur 4. Klasse ihre Star Wars getragen.

  4. #104
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.834

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von Distelfalter Beitrag anzeigen
    Zu den Sprachschwierigkeiten deines Kindes. In meinem Bundesland gibt es Sprachheilschulen, wo die Kinder in kleinen Klassen plus Zusatzmaßnahmen insgesamt sehr gut gefördert werden können. Solche Möglichkeiten bestehen bei euch nicht?
    Die wären wirklich weit weg und es ist bei ihr nicht so ausgeprägt dass es dafür stehen würde. Aber eben ausgeprägt genug für einen Nachteil. Irgendwie wird es noch schlimmer seit sie Vorschülerin ist.
    Jetzt hat sie bald die Schuleingangsuntersuchung und eine weitere umfassende Diagnostik bei der Logopädin. Dann wird eben entschieden was weiter gemacht wird, vermutlich wird es wieder auf Logopädie nebenher herauslaufen.
    Das hat uns nur so belastet, alle beide, und es lief oft auf komplette Verweigerung hinaus. Aber naja. Das steht auf einem andern Blatt, jetzt warte ich mal die Termine ab und dann wird sich zeigen was passiert...
    Und ein Teil von mir fragt sich eben ob sie nicht nur die Sprachschwierigkeiten mit der kompletten Familie meines Mannes teilt, sondern auch die Lernschwäche, Legastenie, Konzentrationsschwäche.

  5. #105
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.834

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    Rofu hat auch mehrere Modelle da, auch Scout und McNeil. Praktischerweise passten meinen Kindern die von Scooli am besten, die sind allerdings mit Disneymotiven drauf (ich befürchte, K4 wird einen Anna und Elsa Schulranzen wollen) Aber die großen haben auch bis zur 4. Klasse ihre Star Wars getragen.
    Oh im Rofu hier habe ich die noch nie entdeckt, aber eben auch noch nie gesucht. Danke!
    mit Tochter 11/2011 & Sohn 03/2014

    ~ Breathe in, breathe out, move on. ~

  6. #106
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Legende
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    10.353

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Oh im Rofu hier habe ich die noch nie entdeckt, aber eben auch noch nie gesucht. Danke!
    Stehen meist nach Fasching ganz oben auf dem Regal bei den Schulsachen und Kinderrucksäcken.

  7. #107
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    36.636

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Wir haben aktuell den 2.McNeil im Gebrauch. Der erste (vor 20 Jahren angeschafft, war 5 Jahre im Gebrauch - tadellos, der passende Rucksack wurde erst vor 2 Jahren aussortiert und war bis dahin oft unterwegs.
    Der aktuelle gehört einrm Erstklässler - wie lange der hält, weiß och noch nicht. Umgekippt sind beide nicht ohne äußere Einwirkung
    Allerdings ist der wahrscheinlich nichts für schmale Schultern.
    Silm

  8. #108
    Avatar von Annyeong
    Annyeong ist offline Haferlfützer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    2.390

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Ich finde, es kommt auch stark darauf an, ob man ein Kind hat, das eher Standardstatur hat, oder etwas aus dem Rahmen fällt. Meine Tochter hatte zur Einschulung etwa 17kg und ist wirklich sehr zierlich und schmal. Bei mir war daher die Passform und das Gewicht ein Killerkriterium für den Kauf. Die meisten "klassischen" Ranzen wie Scout oder McNeil waren viel zu breit und sind von den Schultern gerutscht.
    Wir haben letztlich einen sehr kleinen und leichten Ranzen von DerDieDas gekauft, die sind superleicht und haben Brust- und Hüftgurt - sitzen echt gut. Die sind auch optisch sehr schön und sehen so aus, als könnte man sie von 1. bis 4. Klassen tragen. Leider sind die echt hochpreisig mit knapp €200 fürs Set. Aber bisher hat der sich sehr bewehrt bei uns. Einziges Manko: das Volumen ist entsprechend klein, was aber bei uns kein Problem ist, da die HA in der Schule/ OGS erledigt werden und kaum Schulmaterialien hin- und hergeschleppt werden müssen.
    junglejane gefällt dies

  9. #109
    Avatar von -Amy-
    -Amy- ist offline Farrah Fowler
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    6.402

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Wir hatten beide male einen Ergobag. Wirklich ein toller Ranzen den ich immer wieder kaufen würde. Gekauft auch erst im Juli vor der Einschulung. Ranzentage hätten nix genützt, da der immer von Rabatten ausgeschlossen war.
    junglejane gefällt dies

  10. #110
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    18.688

    Standard Re: Grundschule Schulranzen Fehlkäufe

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Meine Große wird dieses Jahr leider eingeschult und nun steht der Schulranzen Kauf an.

    Hier gibt es demnächst spezielle Schulranzen Tage. Ich bin noch unschlüssig ob ich hingehen "darf", denn kaufen kann ich jetzt im Januar keinen Schulranzen, diese Ausgabe war erst für später geplant. Wie war das mit der Beratung ohne Kauf?

    Aber ganz abgesehen davon: Gibt es einen Schulranzen, dessen Kauf ihr bereut habt, weil sich im Laufe der Zeit eine negative Eigenschaft gezeigt hat?
    Irgendetwas dass einem kein Verkäufer mitteilt?
    Etwas dass sich im Alltag als unpraktisch erwiesen hat?
    Einen, der nach einem Jahr zerfleddert in der Ecke lag?
    Einer der ständig umkippt, in den nicht alle Sachen passen oder ähnliches?

    Vielleicht hat jemand einen entsprechenden Tipp?

    Liebe Grüße,
    junglejane
    wir hatten scout und Mcneill, von der Passform abgesehen habe ich auf einen nicht zu hellen, empfindlichen Ranzen geachtet und das das Motiv nicht zu kindisch war. Meine haben den auch bis zur weiterführenden Schule getragen.


    Den hatte Kind 2 http://www.schulranzen.in/wp-content...chulranzen.jpg
    junglejane gefällt dies



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •