Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 109
Like Tree52gefällt dies

Thema: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

  1. #11
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von AquamarinGelb Beitrag anzeigen
    Vermutlich scheiden sich hier die Geister.
    Diese Aussage s.o. habe ich fast wörlich von drei völlig verschiedenen Endokrinologen an ganz unterschiedlichen Orten zu hören bekommen. Ich finde, das klingt (von der praktischen Ausführung her!) schon eher nach Essstörung, denn ohne ständiges Kalorienzählen, Essensbegutachten, Abwiegen, Planen etc. funktioniert das ja nicht.

    Ich habe mich eher am Rande danach erkundigt, da ich regelmäßig zum Überwachen der Schilddrüse (nichts Bemerkenswertes) und Rezept fürs Thyronajod gehe. Da ich schon seit Jahren mit steigendem Gewicht "kämpfe" (mittlerweile lt. BMI langsam bereits im leicht erhöhten Bereich), obwohl ich nie Diät gemacht habe, Sport treibe, um den Grundumsatz herum esse (- der nach einer Atemluftmessung sogar viel höher ist, als nach Alter/Größe/Gewicht sein "sollte" - ) und rein rechnerisch also faszt permanent mehr verbrennen müsste, als ich zu mir nehme, 'klappt' da irgendwas nicht recht. Dachte ich mir und habe das thematisiert.

    Die Mediziner meinten nur, ich sei ja nun in den 40ern, da sei das so (ja, aber das "Problem", immer weiter zuzunehmen, habe ich schon seit über zehn Jahren, nicht jetzt erst!), und wenn man nur Gemüse, Hülsenfrüchte und gelegentlich mal was Tierisches äße, könne man sich mit 800 kcal am Tag prima ernähren!

    Gut, VIEL mehr sind es bei mir mittlerweile schon bald auch nicht mehr - eben, weil die ganze Reduziererei so nach und nach über die Jahre nix gebracht hat. Aber wie gesagt - m.E. finde ich solch eine Aussage von Ärzten grenzwertig, denn redet man mit solchen Ratschlägen nicht bislang gesunde Leute u.U. erst richtig in eine Essstörung hinein? Wo dieses Problem ohnehin schon in der Bevölkerung so weitgreifend verbreitet ist?
    Was meint ihr?
    O.k. der Rat ist bescheuert und Ärzte sind nicht zwingend Ernährungsexperten.

    Aber meine Erfahrung, weil Du Kalorienzählen so in Bausch und Bogen ablehnst: Du wärst nicht die erste Person auf Gottes schöner Erde, die sich nach ehrlichem Bilanzieren dessen, was sie isst und trinkt, darüber wundert, dass die Mengen weit weg vom Grundumsatz und oberhalb des zuträglichen Gesamtumsatzes liegen. Mensch lügt sich da gern einen in die Tasche und ist v.a. im Schätzen von Mengen ganz schlecht (z.B. 200 g Kartoffeln ... wie viele mittelgroße Kartoffeln sind das denn?, Was wiegt im Schnitt eine Banane?)

    FDDB ist brauchbar und hat auch eine große Lebensmittelbibliothek.
    Ellaha, Gast, Balu0412 und 2 anderen gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  2. #12
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Bei mir wirkt es (mal wieder)
    Ich brauche das zur selbstdiziplinierung

    Aber 800..... Da wäre ich zu nix mehr zu gebrauchen, da fällt ja alles leckere weg oder gibts nur noch fingerhutweise

  3. #13
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bei mir wirkt es (mal wieder)
    Ich brauche das zur selbstdiziplinierung

    Aber 800..... Da wäre ich zu nix mehr zu gebrauchen, da fällt ja alles leckere weg oder gibts nur noch fingerhutweise
    800 kcal sind so weit unter Grundumsatz ... das hat man mal - vor Äonen - zum Abnehmen empfohlen. Jo, geht fix, aber Jojo lauert im Hintergrund.

    Ich diszipliniere mich auch wieder, die Pfunde, die mir der Schokoladenkonsum nach dem Tod meiner Mutter beschert hat, müssen wieder runter.
    Нет худа без добра.

  4. #14
    Inka ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    800 kcal sind so weit unter Grundumsatz ... das hat man mal - vor Äonen - zum Abnehmen empfohlen. Jo, geht fix, aber Jojo lauert im Hintergrund.

    Ich diszipliniere mich auch wieder, die Pfunde, die mir der Schokoladenkonsum nach dem Tod meiner Mutter beschert hat, müssen wieder runter.
    ich schreibe auch gerade wieder auf und wiege ab. Ohne kriege ich das nicht hin. Und ohne tägliches Wiegen auch nicht. Sobald ich aufhöre, setzt der Schlendrian ein. Man muss sich einfach klarmachen, dass das eine lebenslange Aufgabe ist und nicht vorübergehend.
    WhiseWoman, Leona68 und JohnnyTrotz gefällt dies.

  5. #15
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    ich schreibe auch gerade wieder auf und wiege ab. Ohne kriege ich das nicht hin. Und ohne tägliches Wiegen auch nicht. Sobald ich aufhöre, setzt der Schlendrian ein. Man muss sich einfach klarmachen, dass das eine lebenslange Aufgabe ist und nicht vorübergehend.


    ja, leider ich habe auch wieder angefangen, mit einer app alles zu notieren. ich wiege mich zwar nach wie vor nicht, merke aber an den hosen, dass sie wieder besser sitzen.

  6. #16
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    ... Man muss sich einfach klarmachen, dass das eine lebenslange Aufgabe ist und nicht vorübergehend.
    Ja, ist so.
    Нет худа без добра.

  7. #17
    Jana_76 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Ärzte sind offensichtlich nicht allwissend und so einen doofen Kommentar hab ich auch schon lang nicht mehr gehört.
    Wenn du deine Ernährung immer weiter reduzierst, klingt das für mich eher danach, als ob dein Körper schon auf Sparflamme umgeschaltet hat.
    Du kannst natürlich noch mehr reduzieren, aber dann hast du in kurzer Zeit das gleiche Problem.
    Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Ernährungsberatung. Frag doch mal nach.
    Oder du probierst mal Weight Watchers. Die fahren ja das Prinzip, dass der Stoffwechsel ein Motor ist, der ausreichend Benzin benötigt, um zu verbrennen.
    Nur Gemüse und Hülsenfrüchte klingt ja auch total gesund ..
    Tijana gefällt dies

  8. #18
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen

    Ich diszipliniere mich auch wieder, die Pfunde, die mir der Schokoladenkonsum nach dem Tod meiner Mutter beschert hat, müssen wieder runter.
    Ja bei mir das ganze letzte jahr

  9. #19
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja bei mir das ganze letzte jahr
    ... und ja, es ist schwierig.
    Нет худа без добра.

  10. #20
    Avatar von chaosbande
    chaosbande ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: "800 kcal pro Tag reichen völlig aus"

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    [/B]

    ja, leider ich habe auch wieder angefangen, mit einer app alles zu notieren. ich wiege mich zwar nach wie vor nicht, merke aber an den hosen, dass sie wieder besser sitzen.
    Bei mir ist es immer das schwierigste, wenn ich es mal wieder zu sehr hab schleifen lassen, die Kurve zu kriegen und wieder richtig reinzukommen, wenn es dann einmal läuft, geht es eigentlich ganz gut.
    Da braucht es echt immer erst einen heilsamen Schock auf der Waage...3 kg zuviel motivieren mich leider nicht, die Notbremse zu ziehen, obwohl es dann ja noch viel leichter wär.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •