Seite 13 von 56 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 557
Like Tree140gefällt dies

Thema: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

  1. #121
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von freya zugang Beitrag anzeigen
    Schrieb ich ja, wenn es in Zeiten der permanenten Verfügbarkeit so einfach wäre, stets die Reißleine so ziehen zu können wie tigger zB, dann ...
    Ursache ist aber dennoch das Zuviel an Input im Verhältnis zum Verbrauch. Das finde ich nicht überheblich, es so zu benennen, auch wenns unbequem ist (ich achte auch auf meine Essensmenge, weil ich dazu neige, aus Appetit, denn aus Hunger zu futtern).
    Ja, das ist tatsächlich so.

    Und wenn es so leicht wäre, hätten dann viele Leute Übergewicht?
    Vermutlich nein, denn die wenigsten finden es schön, dick zu sein.

  2. #122
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von OliviaP Beitrag anzeigen
    Nur, dass 5 kg dann auch beim Abnehmen überschaubar sind.
    Ja? Die können auch verdammt hartnäckig sein. Sie sind gesundheitlich nicht so " schlimm" wie 50 kg, das ja.

  3. #123
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von freya zugang Beitrag anzeigen
    Nein. So lange braucht man da gar nicht zusehen und warten. 100 Kcal täglich über den Verbrauch führen schon binnen Monats- bzw. Jahresfrist zur ordentlichen Zunahme.
    Rein vom Kopf her, wär's aber dann doch angebracht, sobald die Hose kneift, diese 100 Kalorien einzusparen, um das Gewicht zu halten. Theoretisch zumindest. Wie schwer das in der Praxis ist, weiß ich selber.

  4. #124
    Avatar von Heinz
    Heinz ist offline Wolfspelzhase

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Cosima hat insofern schon recht, als dass man immer wieder in Interviews mit Forschern in dem Bereich liest, dass sie das Übergewicht als multifaktorielles Problem ansehen. Dann sind auch einfache Lösung nicht ausreichend. Die Sache mit dem Input reduzieren ist halt auch extrem schwer, gerade wie du schreibst in unserem modernen Umfeld. Ich kaufe z.B. fast nie Snacks bei Bäckern und Büdchen, weil's mir nicht schmeckt. Aber wenn ich diese Einschränkung nicht hätte, würde ich mich nicht selbst am Riemen reißen können.
    Das Mulitfaktorelle zweifele ich an: Es gibt idR die EINE Ursache, das Zuviel an Input. Man könnte jetzt darüber diskutieren, inwieweit Verhaltensstrategien (Stressbewältigung durch Essen) noch dazu zu zählen wären.

    Ich denke aber durchaus, dass diese permanente Verfügbarkeit von Lebensmitteln rund um die Uhr und an jeder Ecke, die es so früher eben nicht gab (und die es an vielen anderen Orten der Welt so auch nicht gibt), es einem schwer machen bzw zur Verführung reichen. Dazu die Fertigprodukte und die nicht mehr festen, geregelten Essenszeiten am ganzen Tisch ("wie früher").

  5. #125
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Oder ein kleines Glas Wein zum Abendessen. Ich finde ohnehin Getränke am "gefährlichsten".
    Ohja. Oder ein Latte Macchiato am Nachmittag. Der hat auch 100 Kalorien. Ohne Zucker.
    freya zugang gefällt dies

  6. #126
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von freya zugang Beitrag anzeigen
    Das Mulitfaktorelle zweifele ich an: Es gibt idR die EINE Ursache, das Zuviel an Input. Man könnte jetzt darüber diskutieren, inwieweit Verhaltensstrategien (Stressbewältigung durch Essen) noch dazu zu zählen wären.

    Ich denke aber durchaus, dass diese permanente Verfügbarkeit von Lebensmitteln rund um die Uhr und an jeder Ecke, die es so früher eben nicht gab (und die es an vielen anderen Orten der Welt so auch nicht gibt), es einem schwer machen bzw zur Verführung reichen. Dazu die Fertigprodukte und die nicht mehr festen, geregelten Essenszeiten am ganzen Tisch ("wie früher").
    Ja, dem letzten Absatz stimme ich uneingeschränkt zu.

  7. #127
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ohja. Oder ein Latte Macchiato am Nachmittag. Der hat auch 100 Kalorien. Ohne Zucker.
    Ja, das brauchts dann noch nicht mal den Keks. Ohne den ich dann aber leider den Latte auch mag.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #128
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ohja. Oder ein Latte Macchiato am Nachmittag. Der hat auch 100 Kalorien. Ohne Zucker.
    Es ist halt einteilungssache.
    Jedenfalls sind es mmn bei vielen betroffenen nicht die Mega großen Portionen an Nudeln, reis, chips und sahne, die zur Zunahme führen.
    Sondern die kleinen Dinge. So über die Monate und jahre halt.
    Und dazu kommt ja auch, dass der Grundumsatz mit den Jahren weniger wird.
    Da isst man gar nicht mehr, sondern verbraucht weniger.

  9. #129
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja. Ich esse Emotionen weg und kann dazu noch wirklich viel Essen. Wenn es mir nicht zu peinlich wäre, würde und könnte ich auch 2 Pizzen essen.
    Aus dem Grund fange ich hoffentlich bald mit einer Therapie an. Nächste Woche gehe ich in ein Erstgespräch der Diagnostik.
    Alles Gute und viel Erfolg beim Gespräch!

  10. #130
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: WIeviel esst Ihr über den Tag verteilt ?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Es ist halt einteilungssache.
    Jedenfalls sind es mmn bei vielen betroffenen nicht die Mega großen Portionen an Nudeln, reis, chips und sahne, die zur Zunahme führen.
    Sondern die kleinen Dinge.
    ja, man snackt sich rund. Echt.

    Deswegen funktioniert bei mir das mit den fünf Stunden so gut. Weil ich bewusst esse und nix so nebenbei.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

Seite 13 von 56 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •