Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.631

    Standard Ohrloch neu stechen lassen

    Im frühen Grundschulalter wurden mir in der örtlichen Parfümerie Ohrlöcher geschossen. Eins davon ist überhaupt nicht mittig sondern eher am unteren Rand des Ohrläppchens. Schwere Ohrringe kann ich nicht tragen weil ich Angst habe dass der Ohrring an dem Ohr sonst ausreißt. Die meisten Ohrstecker kann ich auch nicht tragen, weil das unmöglich aussieht, wenn ein Ohrstecker über's Ohrläppchen herausschaut anstatt mittig auf dem Ohrläppchen platziert zu sein.

    Ob das möglich ist, ein zweites (mittiges) Loch zu stechen? Hat das jemand von Euch schonmal gemacht?

  2. #2
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    32.770

    Standard Re: Ohrloch neu stechen lassen

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Im frühen Grundschulalter wurden mir in der örtlichen Parfümerie Ohrlöcher geschossen. Eins davon ist überhaupt nicht mittig sondern eher am unteren Rand des Ohrläppchens. Schwere Ohrringe kann ich nicht tragen weil ich Angst habe dass der Ohrring an dem Ohr sonst ausreißt. Die meisten Ohrstecker kann ich auch nicht tragen, weil das unmöglich aussieht, wenn ein Ohrstecker über's Ohrläppchen herausschaut anstatt mittig auf dem Ohrläppchen platziert zu sein.

    Ob das möglich ist, ein zweites (mittiges) Loch zu stechen? Hat das jemand von Euch schonmal gemacht?
    Wenn das Loch soweit zu ist warum sollte das nicht gehen ?

    Grundschule ist ja schon ewig her. Das durfte sich ja schon gut verwachsen haben.

    Nein ich habe damit keine Erfahrung aber ich würde einfach mal bei einem Juwelier nachfragen ob das geht ohne das es "ausfranst" und seitlich in das alte Loch reinrutscht.

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.631

    Standard Re: Ohrloch neu stechen lassen

    Zitat Zitat von Socke0815 Beitrag anzeigen
    Wenn das Loch soweit zu ist warum sollte das nicht gehen ?

    Grundschule ist ja schon ewig her. Das durfte sich ja schon gut verwachsen haben.

    Nein ich habe damit keine Erfahrung aber ich würde einfach mal bei einem Juwelier nachfragen ob das geht ohne das es "ausfranst" und seitlich in das alte Loch reinrutscht.
    Nein, das Loch ist nicht zu. Ich trage entweder winzige Stecker oder leichte Ohrhänger, damit es eben nicht so auffällt und auch nicht ausreißt, aber es nervt mich jedes Mal.

    Ich gehe davon aus dass der Juwelier mir irgendeine Antwort geben würde ohne es wirklich zu wissen. Muss mal einen Piercer fragen, aber dachte vielleicht gibt es hier auch jemanden mit Erfahrung.

  4. #4
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.690

    Standard Re: Ohrloch neu stechen lassen

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Im frühen Grundschulalter wurden mir in der örtlichen Parfümerie Ohrlöcher geschossen. Eins davon ist überhaupt nicht mittig sondern eher am unteren Rand des Ohrläppchens. Schwere Ohrringe kann ich nicht tragen weil ich Angst habe dass der Ohrring an dem Ohr sonst ausreißt. Die meisten Ohrstecker kann ich auch nicht tragen, weil das unmöglich aussieht, wenn ein Ohrstecker über's Ohrläppchen herausschaut anstatt mittig auf dem Ohrläppchen platziert zu sein.

    Ob das möglich ist, ein zweites (mittiges) Loch zu stechen? Hat das jemand von Euch schonmal gemacht?
    Wieviel Abstand wäre denn zwischen dem aktuellen Loch und dem in der Mitte?


    Time ist the fire in which we burn.

  5. #5
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Legende
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    10.084

    Standard Re: Ohrloch neu stechen lassen

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Wieviel Abstand wäre denn zwischen dem aktuellen Loch und dem in der Mitte?
    Das wollte ich auch gerade fragen. Uns ist es einmal passiert, als wir geschossen haben, das das Kind sich wegbewegte, da haben wir den Ohrring sofort rausgenommen und das Loch zuwachsen lassen.
    Ich würde eventuell einen Arzt drauf schauen lassen, der Piercer hat unter Umständen auch nicht mehr Ahnung davon. Einer älteren Kundin von mir hat ein Arzt das ausgefranzte Loch mit einem Skalpell angeritzt und damit zuwachsen lassen, vielleicht wäre das auch eine Lösung für Dich? (die Dame hatte das gleiche Problem wie du,)

  6. #6
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.690

    Standard Re: Ohrloch neu stechen lassen

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    Das wollte ich auch gerade fragen. Uns ist es einmal passiert, als wir geschossen haben, das das Kind sich wegbewegte, da haben wir den Ohrring sofort rausgenommen und das Loch zuwachsen lassen.
    Ich würde eventuell einen Arzt drauf schauen lassen, der Piercer hat unter Umständen auch nicht mehr Ahnung davon. Einer älteren Kundin von mir hat ein Arzt das ausgefranzte Loch mit einem Skalpell angeritzt und damit zuwachsen lassen, vielleicht wäre das auch eine Lösung für Dich? (die Dame hatte das gleiche Problem wie du,)
    Genau das ist der Punkt. Wenn die Hautbrücke zu schmal ist, muss man das alte Loch ausstanzen und zuheilen lassen und dann kann man neues stechen.


    Time ist the fire in which we burn.

  7. #7
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.631

    Standard Re: Ohrloch neu stechen lassen

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    Das wollte ich auch gerade fragen. Uns ist es einmal passiert, als wir geschossen haben, das das Kind sich wegbewegte, da haben wir den Ohrring sofort rausgenommen und das Loch zuwachsen lassen.
    Ich würde eventuell einen Arzt drauf schauen lassen, der Piercer hat unter Umständen auch nicht mehr Ahnung davon. Einer älteren Kundin von mir hat ein Arzt das ausgefranzte Loch mit einem Skalpell angeritzt und damit zuwachsen lassen, vielleicht wäre das auch eine Lösung für Dich? (die Dame hatte das gleiche Problem wie du,)
    Ich schätze maximal 2 mm Abstand (messen geht gerade nicht da kein Maßband zur Hand).

    Das ist natürlich auch eine Idee. Kenne ich vom Hörensagen aus Piercer-Kreisen, hatte es aber nicht für mich in Betracht gezogen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •