Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
Like Tree15gefällt dies

Thema: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

  1. #1
    Avatar von Exilschwabe
    Exilschwabe ist offline not stateside
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    1.724

    Standard Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Meine Tante hat sich die Hüfte gebrochen und bei Einlieferung im KH wurde festgestellt, das ssie mit einem MRSA Keim besiedelt ist. Entsprechend wurde sie isoliert und nach der (erfolgreich verlaufenen) OP saniert. Sie ist den Keim jetzt los. Probleme hatte sie mit dem Keim selbst nie.

    Sie soll nächste Woche nach Hause und dort zunächst von einem Pflegedienst betreut werden, weil sie noch nicht entsprechend mobil ist. Wir müssen vorher in der Wohnung umräumen um das Pflegebett sinnvoll zu platzieren. Da meien Tante ihre Wohnung vor dem Unfall nur selten verlassen hat, spricht einiges dafür, dass der Keim aus der Wohnung kommt bzw. zumindest dort noch vorhanden ist. Dass wir ihre Wäsche etc. im Vorfeld am besten bei 60 Grad waschen um dort den Erreger abzutöten ist mir klar. Wir können abrer wohl nicht alle Oberflächen desinfizieren.

    Müssen wir mit Handschuhen in die Wohnung? Erschwerend kommt hinzu, dass ich einen angeborenen Immundefekt habe, mir den Keim also nicht einfangen sollte.

    Hat jemand Erfahrung mit so einer Situation? Den Pflegedienst informieren wir natürlich darüber, ich gehe davon aus, dass es dort ein bekanntes Problem ist, mit dem umgegangen werden kann

  2. #2
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.857

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Zitat Zitat von Exilschwabe Beitrag anzeigen
    Meine Tante hat sich die Hüfte gebrochen und bei Einlieferung im KH wurde festgestellt, das ssie mit einem MRSA Keim besiedelt ist. Entsprechend wurde sie isoliert und nach der (erfolgreich verlaufenen) OP saniert. Sie ist den Keim jetzt los. Probleme hatte sie mit dem Keim selbst nie.

    Sie soll nächste Woche nach Hause und dort zunächst von einem Pflegedienst betreut werden, weil sie noch nicht entsprechend mobil ist. Wir müssen vorher in der Wohnung umräumen um das Pflegebett sinnvoll zu platzieren. Da meien Tante ihre Wohnung vor dem Unfall nur selten verlassen hat, spricht einiges dafür, dass der Keim aus der Wohnung kommt bzw. zumindest dort noch vorhanden ist. Dass wir ihre Wäsche etc. im Vorfeld am besten bei 60 Grad waschen um dort den Erreger abzutöten ist mir klar. Wir können abrer wohl nicht alle Oberflächen desinfizieren.

    Müssen wir mit Handschuhen in die Wohnung? Erschwerend kommt hinzu, dass ich einen angeborenen Immundefekt habe, mir den Keim also nicht einfangen sollte.

    Hat jemand Erfahrung mit so einer Situation? Den Pflegedienst informieren wir natürlich darüber, ich gehe davon aus, dass es dort ein bekanntes Problem ist, mit dem umgegangen werden kann
    MRSA ist weit weniger ansteckend als allgemein vermutet. Handschuhe sind nicht notwendig - du hast ja genug Bakterien auf der Haut, da ist es für einen "fremden" Keim unheimlich schwer, sich gegen deine normale Bakterienflora zu behaupten. Mir einem Immundefekt würde ich es trotzdem nicht machen.

    Wenn ein MRSA in einem Pflegeheim/Klinik auftritt, muss nachher alles mit einem speziellen Mittel desinfiziert werden; welches müsste ich selber morgen in der Arbeit nachschauen.

    Für den privaten Bereich gibt es keine Vorschriften. Oberflächen könnte man desinfizieren; schwierig wir es halt mit Teppichen und Polstern - ich halte es nicht für notwendig.
    Exilschwabe gefällt dies

  3. #3
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    18.062

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Ich würde evtl. Tür-und Schrankgriffe, Lichtschalter und Wasserhähne desinfizieren. Da fasst man am häufigsten hin und das ist auch schnell gemacht.Hat sie Haustiere? Wirklich los ist man den Keim übrigens selten nach Sanierung, nach einer Zeit findet er sich oft wieder.
    Zitat Zitat von Exilschwabe Beitrag anzeigen
    Meine Tante hat sich die Hüfte gebrochen und bei Einlieferung im KH wurde festgestellt, das ssie mit einem MRSA Keim besiedelt ist. Entsprechend wurde sie isoliert und nach der (erfolgreich verlaufenen) OP saniert. Sie ist den Keim jetzt los. Probleme hatte sie mit dem Keim selbst nie.

    Sie soll nächste Woche nach Hause und dort zunächst von einem Pflegedienst betreut werden, weil sie noch nicht entsprechend mobil ist. Wir müssen vorher in der Wohnung umräumen um das Pflegebett sinnvoll zu platzieren. Da meien Tante ihre Wohnung vor dem Unfall nur selten verlassen hat, spricht einiges dafür, dass der Keim aus der Wohnung kommt bzw. zumindest dort noch vorhanden ist. Dass wir ihre Wäsche etc. im Vorfeld am besten bei 60 Grad waschen um dort den Erreger abzutöten ist mir klar. Wir können abrer wohl nicht alle Oberflächen desinfizieren.

    Müssen wir mit Handschuhen in die Wohnung? Erschwerend kommt hinzu, dass ich einen angeborenen Immundefekt habe, mir den Keim also nicht einfangen sollte.

    Hat jemand Erfahrung mit so einer Situation? Den Pflegedienst informieren wir natürlich darüber, ich gehe davon aus, dass es dort ein bekanntes Problem ist, mit dem umgegangen werden kann
    Exilschwabe gefällt dies

  4. #4
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.857

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich würde evtl. Tür-und Schrankgriffe, Lichtschalter und Wasserhähne desinfizieren. Da fasst man am häufigsten hin und das ist auch schnell gemacht.Hat sie Haustiere? Wirklich los ist man den Keim übrigens selten nach Sanierung, nach einer Zeit findet er sich oft wieder.
    Sehr guter Hinweis: mit Haustieren gäb es jetzt ein echtes Problem. Weil die übertragen gerne mal einen MRSA.
    Exilschwabe gefällt dies

  5. #5
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Eigentlich sind alle Gewässer Deutschlands mit solchen Keimen belastet. Mich würde wundern, wenn nicht in jedem Haushalt in Deutschland - auch in deinem - diese zu finden sind.
    Recherchen des NDR: Gefährliche Keime in Gewässern entdeckt | tagesschau.de
    Exilschwabe gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Eigentlich sind alle Gewässer Deutschlands mit solchen Keimen belastet. Mich würde wundern, wenn nicht in jedem Haushalt in Deutschland - auch in deinem - diese zu finden sind.
    Recherchen des NDR: Gefährliche Keime in Gewässern entdeckt | tagesschau.de
    In den Gewässern wurde aber kein MRSA nachgewiesen.
    Exilschwabe gefällt dies

  7. #7
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    In den Gewässern wurde aber kein MRSA nachgewiesen.
    Nein, MRGN, steht ja auch da. MRSAs finden sich bei vielen Menschen (habe ein Drittel abgespeichert, keine Ahnung ob das richtig ist) auf der Haut. Dann werden sie wohl auch in Haushalten zu finden sein.
    Exilschwabe gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  8. #8
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.598

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich würde evtl. Tür-und Schrankgriffe, Lichtschalter und Wasserhähne desinfizieren. Da fasst man am häufigsten hin und das ist auch schnell gemacht.Hat sie Haustiere? Wirklich los ist man den Keim übrigens selten nach Sanierung, nach einer Zeit findet er sich oft wieder.
    Und wozu? Damit auch irgendwas gemacht ist, so fürs Gefühl?
    Also irgendwo mit irgendwas bisserl drüber schmieren und dann wird es schon passen?

  9. #9
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    18.062

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Wie kommst du auf irgendwo, irgendwas und darüberschmieren?

  10. #10
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.598

    Standard Re: Schwarmwissen: MRSA-Keim in Wohnung?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf irgendwo, irgendwas und darüberschmieren?
    das klang ja nun genau so
    Du würdest Lichtschalter, Wasserhähne desinfizieren. Wozu? Damit auch was getan ist?
    Und womit? Einfach irgendwie?

    Das ist doch völlig sinnfreier Aktionismus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •