Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43
Like Tree24gefällt dies

Thema: Post - Frage an juristisch oder polizeilich Bewanderte

  1. #41
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.370

    Standard Re: Post - Frage an juristisch oder polizeilich Bewanderte

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das tun sie schon auch manchmal. Aber das ist ja auch keine Lösung, ich bin oft erst gegen 18 Uhr daheim. Die wollen ihre Post in ihrem Briefkasten haben, nicht in meinem.

    Ich hatte gedacht, vielleicht kann man mit einer Anzeige drohen, aber ich weiß nicht, ob man sowas überhaupt anzeigen kann, wahrscheinlich nicht.
    Solange du deinen Nachbarn die Post immer wieder gibst, haben sie keinen Grund aktiv zu werden. Sag ihnen allen, dass du in Zukunft alle Post die bei dir falsch landet, als "Falsch zugestellt, zurück an Absender" in den Postkasten wirfst, und sie halt sehen müssen wie sie zu ihrer Post kommen. Beschweren, beschweren, beschweren. Aber da müssen SIE aktiv werden, es ist ihre Post, nicht deine. Du bist nicht verpflichtet ihnen nachzurennen mit ihrer Post. Wenn die ganze Straße sich beschwert, und dort evtl. durch das Verhalten des Boten wichtige Sachen nicht ankommen, und die Nachbarn mal wirklich aufdrehen, passiert vielleicht was. Solange du so gutmütig bist, der Post die Arbeit zu machen, wird sich nichts ändern.
    cosima, Kaefer, elina2 und 2 anderen gefällt dies.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  2. #42
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.370

    Standard Re: Post - Frage an juristisch oder polizeilich Bewanderte

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da steht Deutsche Post. Ich habe gerade noch einmal angerufen. Sie werden sich darum kümmern, sagen sie. Bisher habe ich nichts bemerkt.
    Mach es schriftlich, und setze Fristen.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  3. #43
    Zwutschgal ist offline Dauereditiererin
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.483

    Standard Re: Post - Frage an juristisch oder polizeilich Bewanderte

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Solange du deinen Nachbarn die Post immer wieder gibst, haben sie keinen Grund aktiv zu werden. Sag ihnen allen, dass du in Zukunft alle Post die bei dir falsch landet, als "Falsch zugestellt, zurück an Absender" in den Postkasten wirfst, und sie halt sehen müssen wie sie zu ihrer Post kommen. Beschweren, beschweren, beschweren. Aber da müssen SIE aktiv werden, es ist ihre Post, nicht deine. Du bist nicht verpflichtet ihnen nachzurennen mit ihrer Post. Wenn die ganze Straße sich beschwert, und dort evtl. durch das Verhalten des Boten wichtige Sachen nicht ankommen, und die Nachbarn mal wirklich aufdrehen, passiert vielleicht was. Solange du so gutmütig bist, der Post die Arbeit zu machen, wird sich nichts ändern.


    ich verweise hier gerne auf die örtliche Presse. für die Lokalausgabe kommen die für jeden Pups an. Finden die meist sehr peinlich.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •