Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
Like Tree7gefällt dies

Thema: Einen Harry-Potter-Marathon...

  1. #1
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.175

    Standard Einen Harry-Potter-Marathon...

    ... hat meine Tochter (13) mit zwei Freunden für die Ferien in ihrem Zimmer geplant.
    Sie wollen sich alle acht Filme nacheinander anschauen.
    Ein großer Sack Knabberkram steht schon bereit.

    Und ich bin hin und her gerissen zwischen "Warum kommt sie nicht mal mehr auf die Idee zu fragen, ob sie das überhaupt darf und es für uns okay ist?", "Örks, das würde mein Schädel nicht mitmachen - sind ja bestimmt um die 20 Stunden!" und "Es sind ihre Ferien. Prima, dass sie was mit Freunden macht."

    Hier ist meine Entscheidung klar.
    Was würdet ihr machen?

  2. #2
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.886

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    ... hat meine Tochter (13) mit zwei Freunden für die Ferien in ihrem Zimmer geplant.
    Sie wollen sich alle acht Filme nacheinander anschauen.
    Ein großer Sack Knabberkram steht schon bereit.

    Und ich bin hin und her gerissen zwischen "Warum kommt sie nicht mal mehr auf die Idee zu fragen, ob sie das überhaupt darf und es für uns okay ist?", "Örks, das würde mein Schädel nicht mitmachen - sind ja bestimmt um die 20 Stunden!" und "Es sind ihre Ferien. Prima, dass sie was mit Freunden macht."

    Hier ist meine Entscheidung klar.
    Was würdet ihr machen?
    es sind Ferien: machen lassen (wahrscheinlich halten sie sowieso nicht ganz durch).

    ach ja: kennen die drei denn schon alle Filme? Nicht, dass da ein zartes Gemüt Alpträume bekommt (mein Kleene hätte die Bilder in dem Alter noch nicht ertragen).
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  3. #3
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    19.232

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Das ist außerhalb meiner Vorstellungskraft.

    Meine Tochter ist ein Jahr jünger, es würde daran scheitern, dass sie
    a) im Zimmer nicht die Möglichkeit hat, Filme zu schauen
    b) so etwas nicht plant, sondern fragt
    c) die Potter-Filme nicht alle sehen dürfte (ich bin mir sicher, sie würde nicht alles verkraften)
    d) weiß, dass ich niemals 20 Stunden Filme am Stück erlauben würde.
    gurkentruppe und Schradler gefällt dies.
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Machen lassen. Die machen schon von selber aus. Hatten die Mädels hier auch mal vor. Ich glaub, sie haben nichtmal 1,5 geschafft. Den meisten Spass hatten sie mit den Vorbereitungen.

  5. #5
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.175

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    es sind Ferien: machen lassen (wahrscheinlich halten sie sowieso nicht ganz durch).

    ach ja: kennen die drei denn schon alle Filme? Nicht, dass da ein zartes Gemüt Alpträume bekommt (mein Kleene hätte die Bilder in dem Alter noch nicht ertragen).
    Alle drei kennen auf alle Fälle alle Bücher und die Freundin hat selbst auch alle Filme - so wie wir. Tochter hat alle Filme schon mehrmals geschaut, zum Teil auch auf Englisch. Bei dem Kumpel bin ich mir nicht sicher, aber die gucken zusammen auch ganz andere Filme (z.B. Maze Runner, Tribute von Panem).
    Die beiden sind zudem auch noch mal ein bisschen älter (14).

  6. #6
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.175

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von Labrador Beitrag anzeigen
    Machen lassen. Die machen schon von selber aus. Hatten die Mädels hier auch mal vor. Ich glaub, sie haben nichtmal 1,5 geschafft. Den meisten Spass hatten sie mit den Vorbereitungen.

    Auf diese Selbstregulierung setze ich auch.

  7. #7
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.886

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Alle drei kennen auf alle Fälle alle Bücher und die Freundin hat selbst auch alle Filme. Bei dem Kumpel bin ich mir nicht sicher, aber die gucken zusammen auch ganz andere Filme (z.B. Maze Runner, Tribute von Panem).
    Die beiden sind zudem auch noch mal ein bisschen älter (14).
    ja dann.... wahrscheinlich machen sie nach dem zweiten Film freiwillig das Licht aus, weil sie die Augen nicht mehr aufhalten können...
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    ... hat meine Tochter (13) mit zwei Freunden für die Ferien in ihrem Zimmer geplant.
    Sie wollen sich alle acht Filme nacheinander anschauen.
    Ein großer Sack Knabberkram steht schon bereit.

    Und ich bin hin und her gerissen zwischen "Warum kommt sie nicht mal mehr auf die Idee zu fragen, ob sie das überhaupt darf und es für uns okay ist?", "Örks, das würde mein Schädel nicht mitmachen - sind ja bestimmt um die 20 Stunden!" und "Es sind ihre Ferien. Prima, dass sie was mit Freunden macht."

    Hier ist meine Entscheidung klar.
    Was würdet ihr machen?
    Ich wüsste nichts, was dagegen spricht .


    Aber ich denke (wie die anderen), dass die Kids das nicht durchhalten .
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.175

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    a) im Zimmer nicht die Möglichkeit hat, Filme zu schauen
    Sie eigentlich auch nicht. Sie hat zwar ein eigenes Notebook, aber das hat gar kein DVD-Laufwerk. Auf dem Beamer im Wohnzimmer dürfen sie es gesichert nicht. Das wärekomplette Wohnungsbeschallung.
    Ich vermute fast, dass sie den kleinen Bruder (fast 12) bezirzt und sie in seinem Zimmer gucken. Das ist sowieso größer und er hat einen PC mit CD-Rom-Laufwerk.
    Allerdings bin ich beim Sohn tatsächlich am Überlegen, ob ich es bei ihm einschränken würde. Er kennt die Filme und Bücher 1 bis 6.

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    b) so etwas nicht plant, sondern fragt
    Vor einem Jahr ist sie auf so eine Idee auch noch nicht gekommen oder hätte gefragt.


    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    c) die Potter-Filme nicht alle sehen dürfte (ich bin mir sicher, sie würde nicht alles verkraften)
    Sie kennt alle Bücher, Hörbücher und Filme und hat alle mehrmals durch. Sie liebt sie alle.


    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    d) weiß, dass ich niemals 20 Stunden Filme am Stück erlauben würde.
    Da hoffe ich einfach auf Selbstregulierung wie von Labrador vermutet.
    Ich kann ja immer noch die Spielverderberin spielen, wenn ich merke, dass sie sich in sabbernde Zombies verwandeln - oder veranlasse eine Schlafpause nach Film 4.

  10. #10
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.726

    Standard Re: Einen Harry-Potter-Marathon...

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    ... hat meine Tochter (13) mit zwei Freunden für die Ferien in ihrem Zimmer geplant.
    Sie wollen sich alle acht Filme nacheinander anschauen.
    Ein großer Sack Knabberkram steht schon bereit.

    Und ich bin hin und her gerissen zwischen "Warum kommt sie nicht mal mehr auf die Idee zu fragen, ob sie das überhaupt darf und es für uns okay ist?", "Örks, das würde mein Schädel nicht mitmachen - sind ja bestimmt um die 20 Stunden!" und "Es sind ihre Ferien. Prima, dass sie was mit Freunden macht."

    Hier ist meine Entscheidung klar.
    Was würdet ihr machen?
    Am liebsten mitschauen. Aber ich weiß ja, in einem gewissen Alter brauchen sie die alte Mama dann doch nicht bei allem dabei.
    bernadette gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •