Seite 47 von 57 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 565
Like Tree298gefällt dies

Thema: Erzieher wie Lehrer

  1. #461
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.537

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Ich sehe darin einen Zusammenhang... Nämlich die, die "was können", die werden (wenn schon was mit Kindern) Lehrer. Und die nicht "so hellen Kerzen auf der Torte" , die werden halt Erzieherin. Diese noch weit verbreitete Einstellung erlebe ich häufiger.
    Und die führt meines Erachtens dazu, dass die Arbeit nicht so geschätzt wird und das hat auch Auswirkungen auf die Entlohnung.

    Wir haben einen absoluten Erziehermangel. Und da sollte auch über den Tellerrand geschaut werden.
    Besser ja.
    Aber nicht gleich mit Leuten, deren Ausbildung viel länger dauert und auch anspruchsvoller sein dürfte.


    Sonst fragt sich der Lehrer, warum er Abi gemacht und ein Vollstudium hingelegt hat, wenn er als Erzieher dasselbe Geld verdient.

    Es gibt übrigens Bestrebungen, die Erzieherausbildung zu bezahlen, bisher sind das ja lange Jahre ohne Einkommen (teilweise sogar noch mit Schuldgeld)

  2. #462
    Gast

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Wie lange ist das her? Also DM nun schon fast 20 Jahre.

    Ich glaube - Merke! Ich weiß es nicht. -, dass Träger sich inzwischen gut überlegen (müssen), ob die eine einigermaßen angemessene Aufwandsentschädigung in dern Praxisphasen bekommen oder ob man so weiterhudern kann wie im Jahre anno Knopf.
    Die 100€ plus Blumenstrauß hat meine Tochter vor 7 oder 8 Jahren bekommen. Allerdings hat sich die Situation ja eklatant verändert. Als sie die Ausbildung begann, war ich sicher, dass sie niemals einen Job bekommt. Da saßen die Träger noch am langen Hebel und haben es sogar teilweise geschafft, im Anerkennungsjahr wenig, teilweise nichts zu zahlen.
    Da war es fast eine Gnade, einen Platz zu bekommen. Und wenn die Schule sich nicht engagiert hätte, wäre es noch schwieriger geworden.

  3. #463
    Gast

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Besser ja.
    Aber nicht gleich mit Leuten, deren Ausbildung viel länger dauert und auch anspruchsvoller sein dürfte.


    Sonst fragt sich der Lehrer, warum er Abi gemacht und ein Vollstudium hingelegt hat, wenn er als Erzieher dasselbe Geld verdient.

    Es gibt übrigens Bestrebungen, die Erzieherausbildung zu bezahlen, bisher sind das ja lange Jahre ohne Einkommen (teilweise sogar noch mit Schuldgeld)
    In der Kita meiner Tochter sind einige mit abgeschlossenem Studium.

  4. #464
    Gast

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da steht: "In der Regel" kriegen die Schüler*innen eine Aufwandsentschädigung.

    Aber wenn du das besser weißt: okay.
    Mir ist es egal.

    Achsooooooo, weil es da steht ist das auch so? Und deswegen bekommt die Tochter deiner Freundin gleich 600€ Gehalt? Sorry, ich bleibe dabei, du hast keinen Schimmer, beziehst dich auf irgendwelche Infos die du gar nicht zuordnen kannst und streitest hier weiter. ICH unverschämt? ich finde DEIN Verhalten hier grad unverschämt.
    Gast gefällt dies

  5. #465
    Gast

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Besser ja.
    Aber nicht gleich mit Leuten, deren Ausbildung viel länger dauert und auch anspruchsvoller sein dürfte.


    Sonst fragt sich der Lehrer, warum er Abi gemacht und ein Vollstudium hingelegt hat, wenn er als Erzieher dasselbe Geld verdient.

    Es gibt übrigens Bestrebungen, die Erzieherausbildung zu bezahlen, bisher sind das ja lange Jahre ohne Einkommen (teilweise sogar noch mit Schuldgeld)
    Das wird noch dauern. Erst seit 2 Jahren hat man hier zumindest an den staatlichen Instituten das Schulgeld gestrichen. Bis da was bezahlt wird, wird noch dauern. Denn jetzt kosten ja erst einmal die eine Menge, die berufsbegleitend lernen und gleich bezahlt werden. Die sie aber auch ab dem ersten Tag ins kalte Wasser werfen können. Ebenso wie die angehenden Quereinsteiger-Lehrer.

  6. #466
    Avatar von Prestige2008
    Prestige2008 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    2.310

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    https://www.berlin.de/sen/jugend/fac...erzieherberuf/

    Für die berufsbegleitende Ausbildung braucht man aber auch einige Voraussetzungen und Qualifikationen .

    Und die Fachschulen haben auch für Quereinsteiger Aufnahmeprüfungen.

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    In Berlin fangen mittlerweile viele angehende Erzieher ihre Ausbildung berufsbegleitend an, das bedeutet, dass sie von Anfang an ein Gehalt bekommen! Parallel gibt es aber immer noch die rein schulische Ausbildung, da bekommt man m.W.n.nichts. Die berufsbegleitende Erzieherausbildung ist deswegen reichlich attraktiver...
    Gast gefällt dies

  7. #467
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.537

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nein, hier auch nicht. Im Gegenteil, an gar nicht so winken Schulen muss man noch Geld mitbringen um ausgebildet zu werden. Nix da mit Vorsprung.
    Trotzdem ist ein Vorsprung da, wer Abi macht und 5 Jahre studiert, braucht länger, als HS plus 5 Jahre.
    Hier sind staatliche Erzieherschulen kostenlos und man überlegt auch, zukünftig die Ausbildung zu vergüten.
    SofieAmundsen gefällt dies

  8. #468
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.537

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe grade nachgelesen, das ist wohl je nach Ausbildungsinstitut unterschiedlich - jedenfalls bei Erzieherinnen. Die Tochter meiner Freundin ist im zweiten Jahr, die bekam von Anfang an ein paar Hundert Euro. Es gibt aber offenbar auch Varianten, wo nur die Praktikumsjahre bezahlt werden.
    Krankenpflegekräfte verdienen von Anfang an.
    Mag in BY so sein, hier sind sie gerade mal von Gebühren weg und es gibt Überlegungen, das zu vergüten. Bisher kriegt noch keiner was.
    Gast gefällt dies

  9. #469
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.537

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Von den alten Erzieherinnen, also die, die mich seinerzeit ausgebildet haben, haben übrigens die allerwenigstens Abitur.
    .
    Damals hatten auch sonst recht wenige Abi. Damals war mittlere Reife ein echt gehobener Abschluss. Wie hoch ist heute der Anteil von Leuten mit HS-Abschluss und damals?

  10. #470
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.537

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Ich bin auch geplättet gerade. Jedes Mal aufs neue bei derartigen Diskussionen.
    Ich fände es nicht richtig due Erzieherausbildung an das Abitur zu knüpfen, einfach weil vielen due Ausbildung dazu verwehrt bleiben.
    Meine Tochter könnte ich mir gut in dem Beruf vorstellen, nur stehen die Zeichen nicht so als würde sie mal Abi machen.
    Bist du denn ernsthaft der Meinung, dass sie genauso viel Geld verdienen sollte wie ein Lehrer?

    Ich denke, man wird das Gehalt/die Einstufungen etwas anheben müssen, Aufstiegsmöglichkeiten schaffen, Weiterbildungen, die sich im Gehalt niederschlagen. Und in den Führungsebenen mehr studierte Erzieher, ob nun Sozialpädagogen oder ein eigener Studiengang. Evt. auch einen Bachelor-Studiengang als Zwischending zwischen Erziehern mit bisheriger Ausbildung und Sozialpädagogen.
    SofieAmundsen und Sarah29 gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •