Seite 52 von 57 ErsteErste ... 2425051525354 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 565
Like Tree298gefällt dies

Thema: Erzieher wie Lehrer

  1. #511
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Cilou Beitrag anzeigen
    Wenn der Mechaniker genau den gleichen Job mit gleicher Verwantwortung machen muss, den der Ingenieur macht?
    Sollte nicht einfach die gleiche Arbeit gleich bezahlt werden?
    Muss die/der Mechaniker/in bzw. Erzieher/in denn den gleichen Job mit gleicher Verantwortung machen wie die/der Ingenieur/in bzw. Grundschullehrer/in? Da wären wir dann ja wieder bei den von mir angesprochenen Kriterien.
    SofieAmundsen gefällt dies
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  2. #512
    Avatar von Prestige2008
    Prestige2008 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Dumm nur, wenn es gleichzeitig auch zu wenig Ingenieure gibt und deren Gehalt nicht steigt
    Aber deren Gehalt liegt mit einer E11 in Stufe 5 ca. 2000 Euro Brutto über dem Einstiegshalt der Erzieherin E8 und Stufe 1....
    da ist eine Menge Platz zum Entwickeln und Annähern ...

  3. #513
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Aber deren Gehalt liegt mit einer E11 in Stufe 5 ca. 2000 Euro Brutto über dem Einstiegshalt der Erzieherin E8 und Stufe 1....
    da ist eine Menge Platz zum Entwickeln und Annähern ...
    Ganz ursprünglich ging es in dem Thread aber um gleiche Bezahlung (Erzieher WIE Lehrer). Dass Erzieher durchaus aufgrund der großen Verantwortung, die sie tragen, besser bezahlt werden sollten/müssten, wurde hier bereits mehrfach geschrieben.
    Fimbrethil gefällt dies
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  4. #514
    Avatar von katha333
    katha333 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Friesenstern Beitrag anzeigen
    Nein, ein gutes Beispiel. Die Sozialpädagogin in meiner Einrichtung leistet mehr als die Erzieherinnen. Zusätzlich hat sie die längere Ausbildung absolviert.
    Ich muss mal was zu Erzieherausbildung und Sozpäd-Studium und anschließender Arbeit in Krippen, Kigas oder Hort sagen. Ich hab beides gemacht. Erzieher (5 Jahre), Sozpäd-Studium (3,5 Jahre/ bin jetzt im letzen Semester).

    Mit der Erzieherausbildung konnte ich gut in Kitas usw. arbeiten. Wusste was zu tun ist, wusste etwas über die Entwicklung, Beobachtung, Vorbereitung und Nachbereitung von Angeboten, Elterngespräche, Bildungsplan, Entwicklungsbögen, Vernetzung usw. ....

    Hätte ich nur das Studium zum Sozpäd gemacht, wäre ich (im Gegensatz zur Erzieherausbildung) absolut unwissend und hilflost gewesen. Im Studium war nichts dergleichen Thema. Es gab genau 1 Modul in dem 6 Vorlesungen über Entwicklungspsychologie waren. Aber wirklich was über Entwicklung und Entwicklungsverzögerung, Unterstützung usw. hat man da nicht gelernt.

    Ich kenne 2 Sozpäds die im Kiga arbeiten. Ehrlich, das soll nicht überheblich klingen, ich habe mich immer gefragt "wieso haben die keine Ahnung? Ich bin "nur" Erzieherin und weiß mehr". Naja jetzt weiß ich warum sie so aufgeschmissen waren, weil das Studium einfach nicht so vorbereitet. Es fehlt vertiefung, es fehlt absolut die Praxis usw.

    Was ich auch nur während der Erzieherausbildung hatte und was im Studium komplett fehlt, obwohl es so wichtig ist, ist Selbstreflexion. Und zwar richtige. Nicht "was sind meine Stärken, meine Schwächen" oder so...sondern wirklich "wer bin ich? was für Themen stecken in mir? wo gerate ich in Übertragungen? mit welchen Themen könnte ich Schwierigkeiten haben? usw. usw. " Das ist in sozialen Berufen das A und O. Während der Erzieherausbildung war das Thema. Es gab auch massig Praktika, Es gab massig FAllarbeiten, Theorie-Praxis Transfer usw.

    Also kurz...die Erzieherausbildung war für mich wirklich wirklich wertvoll. Man lernt sehr viel und auch sehr viel übe sich selbst, man lernt Fälle zu behandeln, Wissen anzuwenden usw. Das fehlt mir im Studium total. Im Studium ist das Wissen dafür breitgefächert. Also während es bei der Erzieherausbildung meist um den Elementarbereich oder auch Jugendliche und etwas um behinderte Kinder ging, ist es im Studium so, dass es meist um Menschen in krisen, psychische Erkrankungen, Armut usw. geht und hier immer aus Perspektive Rechtswissenschaft, soziale Arbeit, Psychologie, Soziologie, Politik. Und man muss halt viele wissenschaftliche Arbeiten schreiben, was dazu führt das man sich mit Themen intensiv auseinandersetzt und sich auch damit auseinandersetzt wie man in Infos kommt, wie man Fakten überprüft usw.

    Zum Thema Geld währed der Ausbildung. Ich hab im ersten und zweiten Ausbildungsjahr Praktikumsgehalt 250Euro bekommen von der Einrichtung in der ich ganztags gearbeitet habe. Die Fachakademie, in der ich ca alle 4-5 Wochen für 5 Tage war, hat glaube ich ein bisschen was gekostet wenn mich nicht alles täusch, aber nicht viel. Im dritten und vierten Jahr war es umgekehrt und ich war ganztags an der Fachakademie und hab immer wieder verschiedene Praktika gemacht, die zwischen 1-5 Wochen gedauert haben und bei denen es kein Geld gab. Im 5. Jahr war wieder ganztags arbeit und Blockseminare und da hat man 80% vom Erziehergehalt verdient.
    Gast gefällt dies
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

    Liebe Grüße,
    Katha

  5. #515
    Avatar von Prestige2008
    Prestige2008 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Ganz ursprünglich ging es in dem Thread aber um gleiche Bezahlung (Erzieher WIE Lehrer). Dass Erzieher durchaus aufgrund der großen Verantwortung, die sie tragen, besser bezahlt werden sollten/müssten, wurde hier bereits mehrfach geschrieben.
    Ich habe mich jetzt eingelesen. Im Moment verdienen ja nicht mal die Grundschullehrer an einer Grundschule für gleiche Arbeit gleich.

  6. #516
    Cilou ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Muss die/der Mechaniker/in bzw. Erzieher/in denn den gleichen Job mit gleicher Verantwortung machen wie die/der Ingenieur/in bzw. Grundschullehrer/in? Da wären wir dann ja wieder bei den von mir angesprochenen Kriterien.
    Angenommen ja.
    Da sind ja hier trotzdem einige der Meinung, dass der Akademiker trotzdem per se mehr zu verdienen hat, weil Ausbildung zählt und nicht Arbeitsbeschreibung.

  7. #517
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich jetzt eingelesen. Im Moment verdienen ja nicht mal die Grundschullehrer an einer Grundschule für gleiche Arbeit gleich.
    Das ist dann noch ein weiteres Problem/eine weitere Baustelle, ja.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  8. #518
    Friesenstern ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich jetzt eingelesen. Im Moment verdienen ja nicht mal die Grundschullehrer an einer Grundschule für gleiche Arbeit gleich.

    Ja, auch nichts Neues. Verschiedene BL, Verbeamtung vs Angestelltenverhältnis...

  9. #519
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Cilou Beitrag anzeigen
    Angenommen ja.
    Da sind ja hier trotzdem einige der Meinung, dass der Akademiker trotzdem per se mehr zu verdienen hat, weil Ausbildung zählt und nicht Arbeitsbeschreibung.
    Ja, weil der Akademiker aufgrund seiner längeren (fundierteren/wissenschaftlicheren) Ausbildung erst deutlich später anfängt, zu verdienen. Dieses Ansinnen finde ich dementsprechend durchaus legitim.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  10. #520
    Avatar von Prestige2008
    Prestige2008 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erzieher wie Lehrer

    Zitat Zitat von Friesenstern Beitrag anzeigen
    Ja, auch nichts Neues. Verschiedene BL, Verbeamtung vs Angestelltenverhältnis...
    Nein. Berlin. Keine Verbeamtung... aber Berlin stellt Junglehrer jetzt mit ca. 500 Euro Brutto mehr ein.
    https://www.morgenpost.de/berlin/art...mehr-Geld.html
    Und:
    https://www.berlin.de/sen/bildung/fa...n/lehrkraefte/

    Damit werden Lehrer mit 7 Jahren Berufserfahrung schlechter bezahlt... der Frust bei den Lehrern sitzt tief und daher vielleicht auch der Frust über die Angleichung des Einkommens mit den Erziehern... wobei ehrlich gesagt bei dem Abstand von 2000 Euro Brutto (+/-) und den leeren Kassen da ja keine Gefahr bestehen wird

Seite 52 von 57 ErsteErste ... 2425051525354 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •