Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
Like Tree23gefällt dies

Thema: Geldgeschenke für Kinder

  1. #1
    Laub ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.03.2018
    Beiträge
    52

    Standard Geldgeschenke für Kinder

    Kommunion der Nichte steht an, sie wünscht sich ausdrücklich nur Geld. Sie will sich ein bestimmtes Fahrrad kaufen.
    Wieviel Geld schenkt man denn einer fast 9jährigen?
    Sind 100 Euro angemessen?

  2. #2
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.702

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von Laub Beitrag anzeigen
    Kommunion der Nichte steht an, sie wünscht sich ausdrücklich nur Geld. Sie will sich ein bestimmtes Fahrrad kaufen.
    Wieviel Geld schenkt man denn einer fast 9jährigen?
    Sind 100 Euro angemessen?
    Kommt drauf an, wie nahe sie Dir steht. Hier gab es zwischen 10 und 100 Euro alles an Geldgeschenk.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #3
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.049

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von Laub Beitrag anzeigen
    Kommunion der Nichte steht an, sie wünscht sich ausdrücklich nur Geld. Sie will sich ein bestimmtes Fahrrad kaufen.
    Wieviel Geld schenkt man denn einer fast 9jährigen?
    Sind 100 Euro angemessen?
    100 euro sind durchaus angemessen als Tante. Als Patin würde ich wohl 200 geben.

    Tonnerre

  4. #4
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.702

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    100 euro sind durchaus angemessen als Tante. Als Patin würde ich wohl 200 geben.
    Das muss aber auch in die finanziellen Möglichkeiten der schenkenden Familie passen. Ich finde daher so festgelegte Zahlen schwierig.

    Aber grundsätzlich gebe ich Dir recht, als Patin würde ich mehr geben, als wenn ich "nur" Tante bin, dennoch könnte ich mit meinem Betrag noch unterhalb dessen liegen, was ein anderer Verwandter gibt, einfach, weil bei uns nicht so viel Geld vorhanden ist.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  5. #5
    Laub ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.03.2018
    Beiträge
    52

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Sie steht uns schon nah, auch wenn wir uns durch räumliche Trennung nicht so oft sehen.
    Zwischen 10 und 100 Euro ist ja ne große Spanne.
    Aber da sie ja nur einmal Kommunion hat und auch einen speziellen Wunsch werden wir wohl bei den 100 bleiben. Ich habe nämlich keine Ahnung Wie Viel das Rad kostet.
    Gibt man den Eltern eigentlich auch einen Umschlag? Ich weiß, sie könnten auch einen finanziellen Zuschuss gebrauchen, will aber nicht ins Fettnäpfchen treten.

  6. #6
    Laub ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.03.2018
    Beiträge
    52

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    100 euro sind durchaus angemessen als Tante. Als Patin würde ich wohl 200 geben.
    Paten sind wir nicht. Bin mir aber gar nicht sicher ob die kommen, da gab es mal einen Bruch mit der Familie :(
    Vielleicht sollten wir das dann ausgleichen?

  7. #7
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.049

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das muss aber auch in die finanziellen Möglichkeiten der schenkenden Familie passen. Ich finde daher so festgelegte Zahlen schwierig.

    Aber grundsätzlich gebe ich Dir recht, als Patin würde ich mehr geben, als wenn ich "nur" Tante bin, dennoch könnte ich mit meinem Betrag noch unterhalb dessen liegen, was ein anderer Verwandter gibt, einfach, weil bei uns nicht so viel Geld vorhanden ist.
    Deswegen rede ich ja auch nur von MIR, was ICH geben würde.
    Natürlich muss das ins Budget passen.
    Meine Patin war eine ganz arme Frau, aber hat mir immer was geben wollen. Von ihr 10 Euro haben mich genausoviel, wenn nicht mehr gefreut als 100 von jemand anderem. Einfach, weil sie nicht viel hatte und mir trotzdem immer was geben wollte.

    Tonnerre

  8. #8
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.049

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von Laub Beitrag anzeigen
    Paten sind wir nicht. Bin mir aber gar nicht sicher ob die kommen, da gab es mal einen Bruch mit der Familie :(
    Vielleicht sollten wir das dann ausgleichen?
    Nein, braucht ihr nicht, 100 euro sind wirklich grosszügig, das geben garantiert nicht alle.
    Alina73 gefällt dies

    Tonnerre

  9. #9
    Laub ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.03.2018
    Beiträge
    52

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das muss aber auch in die finanziellen Möglichkeiten der schenkenden Familie passen. Ich finde daher so festgelegte Zahlen schwierig.

    Aber grundsätzlich gebe ich Dir recht, als Patin würde ich mehr geben, als wenn ich "nur" Tante bin, dennoch könnte ich mit meinem Betrag noch unterhalb dessen liegen, was ein anderer Verwandter gibt, einfach, weil bei uns nicht so viel Geld vorhanden ist.
    Da hast du natürlich Recht.
    Wäre es nicht in unserem finanziellen Rahmen, dann würden wir wohl auch weniger schenken können.
    Ich finde es auch irgendwie befremdlich einem Kind nur Geld zu schenken. Aber wenn es ausdrücklich so gewünscht ist, dann beugen wir uns dem.

  10. #10
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.702

    Standard Re: Geldgeschenke für Kinder

    Zitat Zitat von Laub Beitrag anzeigen
    Sie steht uns schon nah, auch wenn wir uns durch räumliche Trennung nicht so oft sehen.
    Zwischen 10 und 100 Euro ist ja ne große Spanne.
    Aber da sie ja nur einmal Kommunion hat und auch einen speziellen Wunsch werden wir wohl bei den 100 bleiben. Ich habe nämlich keine Ahnung Wie Viel das Rad kostet.
    Gibt man den Eltern eigentlich auch einen Umschlag? Ich weiß, sie könnten auch einen finanziellen Zuschuss gebrauchen, will aber nicht ins Fettnäpfchen treten.
    Könntest Du bei deinen Antworten zitieren, das wäre sehr schön, dann weiß man, auf wen Du Dich beziehst.

    100 € sind vollkommen in Ordnung, wenn sie für Euch gut passen. Ich wollte mit dem Nahestehen nur deutlich machen, dass Du, nur weil Du Tante bist, Dich nicht verpflichtet fühlen musst, soviel zu geben.

    Ich kenne es nicht, dass die Eltern einen Umschlag bekommen, wüsste aber nicht, was dagegen sprechen sollte, allerdings würde ich vorher darüber reden, dass ihr Euch gerne beteiligen würdet.

    Wie feiert die Familie? Wir feiern zu Hause und bestellen immer ein Blech Kuchen für den Nachmittag (bei unserer Familie reicht ein ganzes Blech), mit schöner Deko und Foto und so (Bienenstich eignet sich sehr gut ), wenn Du das so verpackst, dass Du dem Kind den Kuchen schenken möchtest, dann entlastet das die Eltern ja auch, ohne, dass sie das Gefühl haben müssen, Almosen zu bekommen (unser Kuchen kostet um die 100 €)
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •