Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 99
Like Tree65gefällt dies

Thema: nein, ich mag keine Kinder

  1. #11
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich mag meist die dazugehörigen eltern nicht.
    Das geht mir auch manchmal so. Gerade gestern saß ich fast drei Stunden bei der Ärztin im Wartezimmer. Mit mir wartete die gesamte Zeit eine Mutter mit einem Kind zwischen zweieinhalb und drei. Die Kleine war wirklich niedlich, anstrengend waren die Reaktionen der Mutter, als es dem Kind langweilig wurde. Da gab es keinerlei Beschäftigung, kein Buch, kein Spielzeug, kein Fingerspiel - die Mutter hat lediglich auf ihr Handy geschaut und in Abständen dem Kind gesagt, was es bleiben lassen sollte.

  2. #12
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Am Wochenende war ich ja bei meinem Bruder und da war auch eine Nachbarin mal zum Kaffee da mit ihrem Sohn. 2,5 Jahre.

    Er hat erst versucht, die Wände anzumalen (bei uns darf er das halt), wovon ihn meine Schwägerin abbringen konnte. sie hat dann eine Legobox angeschleppt und ihn hinter uns auf dem Boden platziert. In hat aber mehr der Inhalt meiner Handtasche interessiert (ich dachte, soll er räumen), aber als er angefangen hat, mein Handy gegen den Boden zu klopfen, hab ich es ihm weggenommen. Da hat er mich an den Haaren gezogen. Und die Mama meinte zu ihm, die Tante wäre traurig, wenn er an den Haaren zieht. Ich war nicht besonders traurig. Und ich war auch nicht traurig, als der Kleine, der in die Hose gekackert hatte und man das deutlich roch nach nur einer Stunde dieses Zustandes nach Hause gehen musste. *örgs*

    Ich hab dann gefragt, ob unsere auch so anstrengend waren und die einstimmige Meinung war ja.

    Meine Mädels waren da recht pflegeleicht, klar waren die mal knatschig wenn müde oder hatten mal nen schlechten Tag oder waren aufgedreht, aber die meiste Zeit waren sie "brav".
    Ich hatte sowohl die Große in der Schwangerschaft mit der der Mittleren als auch die Mittlere bei der Schwangerschaft mit dem Zwerg manchmal mit beim Frauenarzt (Beide waren da auch jeweils etwa 2,5 Jahre alt ) und selbst wenn ich da für 20-30min an CTG gefesselt war, haben sie in der Zeit mit Bilderbücher angeschaut oder mit Bausteinen gespielt...

    Mit dem Zwerg wäre das nicht möglich gewesen, ich hätte da keine 2min am CTG liegen bleiben können ohne das er irgendwas angestellt hätte.
    Eine Zeitlang brauchte ich mich wenn wir z.B. bei meiner Mutter zu Besuch waren gar nicht hinsetzen, da ich eh nur ihm hinterher musste, ich hätte vorher nie geglaubt das so ein kleines Kind einen so sehr auf trab halten kann (aber scheinbar habe ich es eh falsch gemacht, weil ich nicht drauf gewartet habe das andere da eingreifen, sondern selbst geschaut habe das mein Kind nichts beschädigt etc..). Mittlerweile (gerade 3 geworden) ist es schon wesentlich entspannter, aber er ist immer noch anstrengender wie die anderen im selben Alter waren.

  3. #13
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    ich kann mich entsinnen, nicht EINE Minute in Ruhe auf einer Bank auf einem Spielplatz gesessen zu haben. Andere strickten, tranken Kaffee...
    Ha, Leidensgenossin.

    Allerdings war bei uns nur Kind 1 auf dem Spielplatz ständig weg. Kind 2 und 3 wollten dafür ständige engmaschige Begleitung beim Rutschen, Klettern - einfach bei allem
    elina2 und Inka gefällt dies.

  4. #14
    Inka ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen

    Mit dem Zwerg wäre das nicht möglich gewesen, ich hätte da keine 2min am CTG liegen bleiben können oder das er irgendwas angestellt hätte.
    so waren meine Jungs auch.

  5. #15
    Avatar von tardis
    tardis ist offline ... bigger on the inside.

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ich hab dann gefragt, ob unsere auch so anstrengend waren und die einstimmige Meinung war ja.

    anstrengend: ja, na klar. aber meine kinder hätten weder wände angemalt (fremde schon gar nicht), noch handtaschen ausgeräumt.
    people assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff.

  6. #16
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Ha, Leidensgenossin.

    Allerdings war bei uns nur Kind 1 auf dem Spielplatz ständig weg. Kind 2 und 3 wollten dafür ständige engmaschige Begleitung beim Rutschen, Klettern - einfach bei allem
    Das mit dem weg konnte der Seppi. Mein Gott was wir den gesucht haben. Und dann hat er ja nix gesagt, nur unwahrscheinlich herzig geschaut, ganze Menschenmengen haben sich immer um ihn versammelt mit der Absicht, ihn wieder seinen Eltern zuzuführen.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #17
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Kind auf Dreirad schieben finde ich ja eher schubladig aber ansonsten würde mich das nicht stöen, da muss ich sonst viel schlimmere Erwachsenengespräche mitanhören
    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich mag meist die dazugehörigen eltern nicht.

    Grad im bus meinte eine junge mama mit dem zweiährigen zwerg ausdiskutieren zu müssen, wie oft sie letzten sommer draussen eis gegessen haben.

    Typ alternative pädagogenmutti. Kind auf einem dreirad zu schieben.

    Die mutter hat alle bekannten kulturellen evemts aufgezählt, wohl um der umwelt zu beweisn, dass sie erstens mit kind natürlich qualitätszeit verbringt und zweitens natürlich geld für eis hat und drittems ernährungsbewusst nur zu hochwertigen anlässen welches kauft.

  8. #18
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Am Wochenende war ich ja bei meinem Bruder und da war auch eine Nachbarin mal zum Kaffee da mit ihrem Sohn. 2,5 Jahre.

    Er hat erst versucht, die Wände anzumalen (bei uns darf er das halt), wovon ihn meine Schwägerin abbringen konnte. sie hat dann eine Legobox angeschleppt und ihn hinter uns auf dem Boden platziert. In hat aber mehr der Inhalt meiner Handtasche interessiert (ich dachte, soll er räumen), aber als er angefangen hat, mein Handy gegen den Boden zu klopfen, hab ich es ihm weggenommen. Da hat er mich an den Haaren gezogen. Und die Mama meinte zu ihm, die Tante wäre traurig, wenn er an den Haaren zieht. Ich war nicht besonders traurig. Und ich war auch nicht traurig, als der Kleine, der in die Hose gekackert hatte und man das deutlich roch nach nur einer Stunde dieses Zustandes nach Hause gehen musste. *örgs*

    Ich hab dann gefragt, ob unsere auch so anstrengend waren und die einstimmige Meinung war ja.

    Anstrengend waren meine auch, aber Wände bemalen und Taschen anderer ausräumen hätten sie schlicht nicht gedurft. Eine vollgekackte Windel habe ich umgehend gewechselt. Natürlich. Leute gibt's, echt.

    Ich war aber kürzlich auf einem Spielplatz, da waren zwei Türme und dazwischen ein Seil zum Balancieren. Ein Mädchen ist drüber gelaufen, dann meine Tochter, ein Mädchen stand noch im Turm und hat gewartet, dass sie dran kommt. Da kam ein Junge mit Mutter, ist hoch auf den Turm und wollte los, sich an dem anderen Mädchen vorbei drängeln. Die Mutter sagte mehrfach, er muss warten, er sagte mehrfach nein, ging dann aufs Seil. Alle warteten gespannt auf die Reaktion - die Mutter gab ihm die Hand, um ihn drüber zu führen

    MEINE hätte ich sofort runter gehoben. Aber so hatte er mit seinem rüpeligen Verhalten Erfolg - und in absehbarer Zeit kann Muddi dann jammern, dass sie ja Ü-B-E-R-H-A-U-P-T keine Ahnung hat, wieso er nicht auf sie hört. Erziehung wird aber überbewertet.

  9. #19
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Kind auf Dreirad schieben finde ich ja eher schubladig aber ansonsten würde mich das nicht stöen, da muss ich sonst viel schlimmere Erwachsenengespräche mitanhören
    Im Zug haben zwei Mädels hinter mir geredet, jedes zweite Wort war "AAAAAAAAAAAlter"
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  10. #20
    HeiligerHafen Gast

    Standard Re: nein, ich mag keine Kinder

    Zitat Zitat von Inka Beitrag anzeigen
    ich kann mich entsinnen, nicht EINE Minute in Ruhe auf einer Bank auf einem Spielplatz gesessen zu haben. Andere strickten, tranken Kaffee...
    Beim Großen durfte ich auch nicht sitzen, beim Kröti darf ich das durchaus mal für etwa 3-12 Min.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •