Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree10gefällt dies

Thema: Bluttest Privatleistung?

  1. #1
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Bluttest Privatleistung?

    Meine Tochter (15) war kürzlich beim Hausarzt zum Blutabnehmen.

    Vor ein paar Wochen war sie wegen ihrer Dauerlätschigkeit bereits zur Untersuchung, woraufhin erstmal nichts veranlasst worden war.

    So, nun war sie also mit Termin dort und sagte dort (mein Großer war mit und bestätigte das), dass der Vitamin D-Spiegel kontrolliert werden solle.
    Privatleistung, um die 20 €, kein Problem, wusste wir.

    Jetzt kam gestern die Rechnung über Untersuchungen der Leber- und Schilddrüsenwerte, Harnstoff, Kreatinin und kleines Blutbild.

    Hä?

    Hätte man nicht sagen müssen, dass das alles privat abgerechnet werden soll (und vor allem war das von uns gar nicht verlangt)? Wäre das außerdem nicht eigentlich eine Kassenleistung, wenn ein Teeniemädel dauerhaft blass und schlaff und müde ist? Und wäre dann nicht ein Eisenwert ganz interessant gewesen?

    Mich ärgert gerade das Verhalten dieser neuen Ärztin in der Gemeinschaftspraxis. Mich hatte sie im Januar mit einer schweren Bronchitis und Lungenvorgeschichte nicht mal abgehört (obwohl ich sie direkt darum gebeten hatte), so dass ich am kommenden Tag zum ärztlichen Bereitschaftsdienst gehen durfte.

    Und nun gibt es eine nette Privatrechnung über ungeforderte Untersuchungen.

    Gibt es bei euch bzw euren u18-Jährigen auch so ein Zinnober? Oder finde nur ich das komisch?

    Ich glaube, nachdem der tolle Haupthausarzt kaum mehr zu erreichen ist, werden wir uns wohl mal nach einem neuen umsehen.
    Die Gedanken sind frei ...

  2. #2
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.435

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Ich würde das nicht bezahlen, das hätte euch vorher gesagt werden müssen.
    Zitat Zitat von K.Fee Beitrag anzeigen
    Meine Tochter (15) war kürzlich beim Hausarzt zum Blutabnehmen.

    Vor ein paar Wochen war sie wegen ihrer Dauerlätschigkeit bereits zur Untersuchung, woraufhin erstmal nichts veranlasst worden war.

    So, nun war sie also mit Termin dort und sagte dort (mein Großer war mit und bestätigte das), dass der Vitamin D-Spiegel kontrolliert werden solle.
    Privatleistung, um die 20 €, kein Problem, wusste wir.

    Jetzt kam gestern die Rechnung über Untersuchungen der Leber- und Schilddrüsenwerte, Harnstoff, Kreatinin und kleines Blutbild.

    Hä?

    Hätte man nicht sagen müssen, dass das alles privat abgerechnet werden soll (und vor allem war das von uns gar nicht verlangt)? Wäre das außerdem nicht eigentlich eine Kassenleistung, wenn ein Teeniemädel dauerhaft blass und schlaff und müde ist? Und wäre dann nicht ein Eisenwert ganz interessant gewesen?

    Mich ärgert gerade das Verhalten dieser neuen Ärztin in der Gemeinschaftspraxis. Mich hatte sie im Januar mit einer schweren Bronchitis und Lungenvorgeschichte nicht mal abgehört (obwohl ich sie direkt darum gebeten hatte), so dass ich am kommenden Tag zum ärztlichen Bereitschaftsdienst gehen durfte.

    Und nun gibt es eine nette Privatrechnung über ungeforderte Untersuchungen.

    Gibt es bei euch bzw euren u18-Jährigen auch so ein Zinnober? Oder finde nur ich das komisch?

    Ich glaube, nachdem der tolle Haupthausarzt kaum mehr zu erreichen ist, werden wir uns wohl mal nach einem neuen umsehen.
    K.Fee, Kaffeetante und tigger gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.369

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Nicht zahlen und um Korrektur der Rechnung bitten.
    tigger und houdini gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von houdini
    houdini ist offline PN gebührenfrei!
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    4.390

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Nicht einfach anderen Arzt suchen.
    Der den Mist unter die Nase reiben, den Hauptarzt wissen lassen was er sich da für ein Ei ins Nest geholt hat,
    Rechnung korrigieren lassen und dann erst bezahlen.

    Schnelle gute Besserung!

    Und wegen deiner Lungengeschichte: Mach die zur Minna wenn du wieder in der Lage dazu bist

  5. #5
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Nicht zahlen und um Korrektur der Rechnung bitten.
    So war auch mein erster Gedanke.

    Mich hätte nur mal interessiert, ob das woanders auch üblich ist.
    Die Gedanken sind frei ...

  6. #6
    Avatar von houdini
    houdini ist offline PN gebührenfrei!
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    4.390

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Zitat Zitat von K.Fee Beitrag anzeigen
    So war auch mein erster Gedanke.

    Mich hätte nur mal interessiert, ob das woanders auch üblich ist.
    Nö.

  7. #7
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Zitat Zitat von houdini Beitrag anzeigen
    Nicht einfach anderen Arzt suchen.
    Der den Mist unter die Nase reiben, den Hauptarzt wissen lassen was er sich da für ein Ei ins Nest geholt hat,
    Rechnung korrigieren lassen und dann erst bezahlen.

    Schnelle gute Besserung!

    Und wegen deiner Lungengeschichte: Mach die zur Minna wenn du wieder in der Lage dazu bist
    Mein Hauptarzt ist einfach fast nie da.
    Was hält mich dann dort?
    Die Gedanken sind frei ...

  8. #8
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4.312

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Bei meiner Tochter wurde das alles, inkl. Vitamin D, als Kassenleistung gemacht. Was ist denn das für ein Arzt?

  9. #9
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Bei meiner Tochter wurde das alles, inkl. Vitamin D, als Kassenleistung gemacht. Was ist denn das für ein Arzt?
    Vitamin D sei bei Kindern Privatleistung sagten mir zwei verschiedene Ärzte.

    Über das andere wundere ich mich ja auch sehr.
    Die Gedanken sind frei ...

  10. #10
    Avatar von houdini
    houdini ist offline PN gebührenfrei!
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    4.390

    Standard Re: Bluttest Privatleistung?

    Zitat Zitat von K.Fee Beitrag anzeigen
    Mein Hauptarzt ist einfach fast nie da.
    Was hält mich dann dort?
    Nix.
    Aber die Meinung geig ich ihr und ihm trotzdem, im Hinblick auf meine Nächstenliebe zu Mitpatienten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •