Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree6gefällt dies

Thema: Freiheit für die Freilandtulpen

  1. #1
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.673

    Standard Freiheit für die Freilandtulpen

    Heute wollte ich im Blumengeschäft gerne einen Bund Freilandtulpen zu einem Strauß binden lassen.
    Die freundliche Floristin sagte mir, dass sie das nicht mehr dürfe, weil das ja Freilandtulpen seien und da sei das verboten.

    Der erste April ist doch vorbei!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  2. #2
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.201

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Hat die Floristin denn erklärt, warum Freilandtulpen nicht gebunden werden dürfen? Betriebsinterna, weil nicht rentabel? Weil Freilnadtulpen insekti-pesti-fungizidbelastet was auch immer sind? Mich tät das ja interessieren, jetzt bin ich neugierig.
    http://www.eltern.de/forenticker/show/8341

    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  3. #3
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.419

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Heute wollte ich im Blumengeschäft gerne einen Bund Freilandtulpen zu einem Strauß binden lassen.
    Die freundliche Floristin sagte mir, dass sie das nicht mehr dürfe, weil das ja Freilandtulpen seien und da sei das verboten.

    Der erste April ist doch vorbei!
    Wahrscheinlich geht es um das Geld für die Bindeleistung und da hatten sie schon Ärger und es war nicht der Inhaber mit dem du verhandelt hast.

    Ich nehme an, da gab es so einen Eimer mit "gebündelten" Freilandtulpen für 2,99 EUR oder was auch immer.
    Die sind ja immer billiger als die "einzelnen", die sie zum Binden nehmen. Bei den "einzelnen" ist das Binden inklusive und du zahlst nur ein bisschen was für Grünzeug.

    Wenn du jetzt die 10 gebündelten Tulpen plus sagen wir mal ein bisschen Heidelbeere für 1 EUR kaufst gibt es sicher Leute, die erwarten, dass das alles zusammen für 2,99 EUR + 1 EUR = 3,99 EUR schön gebunden und in Celophan eingewickelt und mit einem Frischhaltedingens versehen wird.

    Das würde ich als Chef auch verbieten, wer das will, kann sich 10 Tulpen a 80 ct plus 2 EUR für Grünzeug also den gebundenen Strauß für 10 EUR kaufen.
    weberin1971 gefällt dies
    I sag nix, no ka neâmrd saga i het ebbes gsait.

  4. #4
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.673

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Hat die Floristin denn erklärt, warum Freilandtulpen nicht gebunden werden dürfen? Betriebsinterna, weil nicht rentabel? Weil Freilnadtulpen insekti-pesti-fungizidbelastet was auch immer sind? Mich tät das ja interessieren, jetzt bin ich neugierig.
    Sie sagt, da würde es ein Gesetz geben, dass das verbietet.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  5. #5
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.419

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Sie sagt, da würde es ein Gesetz geben, dass das verbietet.
    klingt so, als will sie keine Diskussion
    I sag nix, no ka neâmrd saga i het ebbes gsait.

  6. #6
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.673

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich geht es um das Geld für die Bindeleistung und da hatten sie schon Ärger und es war nicht der Inhaber mit dem du verhandelt hast.

    Ich nehme an, da gab es so einen Eimer mit "gebündelten" Freilandtulpen für 2,99 EUR oder was auch immer.
    Die sind ja immer billiger als die "einzelnen", die sie zum Binden nehmen. Bei den "einzelnen" ist das Binden inklusive und du zahlst nur ein bisschen was für Grünzeug.

    Wenn du jetzt die 10 gebündelten Tulpen plus sagen wir mal ein bisschen Heidelbeere für 1 EUR kaufst gibt es sicher Leute, die erwarten, dass das alles zusammen für 2,99 EUR + 1 EUR = 3,99 EUR schön gebunden und in Celophan eingewickelt und mit einem Frischhaltedingens versehen wird.

    Das würde ich als Chef auch verbieten, wer das will, kann sich 10 Tulpen a 80 ct plus 2 EUR für Grünzeug also den gebundenen Strauß für 10 EUR kaufen.
    Bis jetzt war das nie ein Problem. Da waren die Eimer mit den gebündelten Tulpen und da wurde bei Bedarf ein Strauß draus gebunden. Ob das jetzt Freilandtulpen waren oder nicht weiß ich nicht.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  7. #7
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.673

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    klingt so, als will sie keine Diskussion

    Stimmt. Ich werde mal den Chef fragen, wenn ich ihn treffe. Und auch gleich, warum sie die Hyazinthentöpfchen nicht mehr mit einer kleinen Papiermanschette zum Verschenken versehen... das geht nämlich auch seit Kurzem nicht mehr.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  8. #8
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.419

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Stimmt. Ich werde mal den Chef fragen, wenn ich ihn treffe.
    Mach das und bitte berichte.
    Nicht, dass ich mich strafbar mache, wenn ich die 3 engen Gummis und diese Plastiktüte abmache und locker ein bisschen grün einbinde.
    houdini gefällt dies
    I sag nix, no ka neâmrd saga i het ebbes gsait.

  9. #9
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.673

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Mach das und bitte berichte.
    Mach ich! Ich frage dann auch gleich, ob eine Vase die Freilandtulpen vielleicht auch zu sehr in ihrer Freiheit einschränkt!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  10. #10
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6.225

    Standard Re: Freiheit für die Freilandtulpen

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Sie sagt, da würde es ein Gesetz geben, dass das verbietet.

    Wer hat denn da zu heiß bebadet, die Floristin oder ihr Chef oder doch eher ein findiger Beamter?
    Tine1974 gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •