Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66
Like Tree15gefällt dies

Thema: Was ist ein „guter Autofahrer“

  1. #51
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Zählt die Anzahl der Unfälle, der Strafzettel, oder was gehört dazu?
    vorrauschauendes fahren gehört für mich dazu
    mitdenken für die anderen Verkehrsteilnehmer
    "fliessend" fahren, nicht stop and go
    Carmen_13 gefällt dies
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  2. #52
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das mach ich durchaus auch so.
    Guter oder schlechter Fahrer das wäre hier die Frage *g*

    Ich behaupte das auch ein guter Fahrer nicht alles geil finden muss

    Ich halte mich nämlich für einen guten Fahrer.

  3. #53
    Jimmy.Gold Gast

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Sockendings Beitrag anzeigen
    Guter oder schlechter Fahrer das wäre hier die Frage *g*

    Ich behaupte das auch ein guter Fahrer nicht alles geil finden muss

    Ich halte mich nämlich für einen guten Fahrer.
    Ich komm voran, sagen wir mal so.

    Ich mach mir aber zum Beispiel keinen Stress, in eine schmale Parklücke zu kommen. Ich lauf dann auch mal ein paar Meter weiter.

    Mein Mann döst auf dem Beifahrersitz, vermutlich hat er keine Angst.

    Ich bin mir aber sicher, dass ich auch oft schon Glück hatte und andere für mich reagiert haben.

  4. #54
    Carmen_13 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Zählt die Anzahl der Unfälle, der Strafzettel, oder was gehört dazu?
    Ich fahre täglich gut 30 km einfache Strecke zur Arbeit. Je nach Lust und Laune und Verkehrsaufkommen mal mit, mal ohne Autobahn.
    Ganz schwierig find ich Leute, die 500 m vor der Ausfahrt auf der Autobahn anfangen die Geschwindigkeit drastisch zu reduzieren, also so von 100 auf 60/70 runter. Nein, ich meine nicht den "Beschleunigungsstreifen" damit, sondern wirklich noch die Spur auf der Autobahn.

    Heute auch wieder so ein Erlebnis der besonderen Art gehabt. Kreuzung, Ampel für geradeaus und Abbieger gleichgeschaltet. Sprich die Linksabbieger schieben sich eigentlich bis zur Kreuzungsmitte vor, dann schieben sich i.d.R. noch ein paar Autos nach, je nach Platz und fahren, wenn die Gegenfahrbahn frei ist. Dieser Autofahrerin blieb an der Ampel stehen und fuhr erst los, als nichts mehr von gegenüber kam. Die hinter ihr, schaffte es gerade noch mit über die Kreuzung.

    Leute, die beim Abbiegen, z.B. nach links immer meinen, zuvor noch nach rechts einen Bogen fahren zu müssen, dadurch auf die Nebenspur kommen um dann nach links abzubiegen und damit auf der Spur fast Unfälle provozieren.

    Das alles und noch einiges andere mehr sind schlechte Autofahrer. Die Guten machen genau das nicht.

  5. #55
    Carmen_13 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Sockendings Beitrag anzeigen
    Es gibt aber wirklich so leute.... Die schnarchen da den Beschleunigungsstreifen hoch und haben richtig wumms unter der Motorhaube. Dann geben sie plötzlich von 40 auf 80 Gas und sind weg....

    Man selber mit weniger PS braucht aber eben ZEIT um auf Geschwindigkeit zu kommen und man schnarcht mit 40 hinter den her und kommt kaum auf die Bahn weil dann wenn sie schon weg sind man Vollgas gibt und trotzdem nicht schnell genug wird in der kurzen Zeit um in den fließenden verkehr zu kommen.

    Oder auch nervig die 60 bis 70 Fahrer. 60 sind Pflicht auf der Autobahn aber mehr muss nicht sein ?

    Verkehrshindernis hoch 10 grade wenn die Bahn gut voll ist. Da kommt man schwach motorisiert auch schlecht zum Überholen und muss dann hinterher ötteln.
    Ich liebe die Autofahrer, die an den Stellen, an denen fest installierte Blitzer stehen, von eigentlich 100 auf 70/80 runter bremsen, aus lauter Angst geblitz zu werden. Dabei stehen die Schilder da, dass 100 gefahren werden darf.
    Aber sobald sie an dem Blitzomaten vorbei sind, geben sie Gummi.

    Die von dir beschriebene Situation kenn ich auch, und ich liebe sie soooooo (ironieoff). Wir haben ein Auto mit mehr PS und eines, dass eigentlich nur Stadttauglich ist. Aber hin und wieder doch auch auf Schnellstraßen und Autobahnen genutzt wird. Es ist dann echt zum heulen, da hab ich dann schon Angst auf die Autobahn zu fahren, wenn ich zuvor so einen Geschwindigkeitsbeschleunigungshemmer vor mir hatte. Find ich eher gefährlich.

  6. #56
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich komm voran, sagen wir mal so.

    Ich mach mir aber zum Beispiel keinen Stress, in eine schmale Parklücke zu kommen. Ich lauf dann auch mal ein paar Meter weiter.

    Mein Mann döst auf dem Beifahrersitz, vermutlich hat er keine Angst.

    Ich bin mir aber sicher, dass ich auch oft schon Glück hatte und andere für mich reagiert haben.
    DAS passiert jedem Mal.

    Kein Mensch ist immer hunderpro geistig da dauerhaft.

  7. #57
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Carmen_13 Beitrag anzeigen
    Ich liebe die Autofahrer, die an den Stellen, an denen fest installierte Blitzer stehen, von eigentlich 100 auf 70/80 runter bremsen, aus lauter Angst geblitz zu werden. Dabei stehen die Schilder da, dass 100 gefahren werden darf.
    Aber sobald sie an dem Blitzomaten vorbei sind, geben sie Gummi.

    Die von dir beschriebene Situation kenn ich auch, und ich liebe sie soooooo (ironieoff). Wir haben ein Auto mit mehr PS und eines, dass eigentlich nur Stadttauglich ist. Aber hin und wieder doch auch auf Schnellstraßen und Autobahnen genutzt wird. Es ist dann echt zum heulen, da hab ich dann schon Angst auf die Autobahn zu fahren, wenn ich zuvor so einen Geschwindigkeitsbeschleunigungshemmer vor mir hatte. Find ich eher gefährlich.
    Ist es auch.

  8. #58
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Carmen_13 Beitrag anzeigen
    da hab ich dann schon Angst auf die Autobahn zu fahren, wenn ich zuvor so einen Geschwindigkeitsbeschleunigungshemmer vor mir hatte. Find ich eher gefährlich.
    Theoretisch wäre es eh besser wenn alle ungefähr das gleiche KFZ von der Leistung her fahren würden

    Klar nicht machbar, aber die DDR hatte es da schon besser. Da konnte keiner rasen und alle wussten um Beschleunigung (bzw nicht Beschleunigung) und fahren ungefähr gleich.
    Carmen_13 gefällt dies

  9. #59
    Carmen_13 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Sockendings Beitrag anzeigen
    Theoretisch wäre es eh besser wenn alle ungefähr das gleiche KFZ von der Leistung her fahren würden

    Klar nicht machbar, aber die DDR hatte es da schon besser. Da konnte keiner rasen und alle wussten um Beschleunigung (bzw nicht Beschleunigung) und fahren ungefähr gleich.
    Komm, lass uns träumen.
    Gast gefällt dies

  10. #60
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist ein „guter Autofahrer“

    Zitat Zitat von Carmen_13 Beitrag anzeigen
    Komm, lass uns träumen.
    Wenns so käme wäre ich nicht böse nur das doofe hundert Jahre warten müssen will ich nicht bis man ein KFZ bekommt.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •