Seite 36 von 68 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 674
Like Tree469gefällt dies

Thema: Der Özil und der Gündogan

  1. #351
    glorfindel ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    und das muss sich dann ein Fussballspieler vom DFB vorhalten und sich "bestrafen" lassen, obwohl es keine gleichlautenden Äußerungen, außer "Besorgnis", von deutschen Politikern gibt?
    Wäre sicher eine spannende Geschichte.
    Jep

  2. #352
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    Stimmt, traurig genug.
    Ich bin mir aber sicher, dass ein Spieler, der Herrn Höcke oder Frau Weidel auf diese Art gehuldigt hätte, geflogen wäre.
    Woher nimmst Du diese Sicherheit?
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  3. #353
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    Aljona ist ja schon seit langem Deutsche.
    Özil kann aber im Gegensatz zu Savchenko fließend Deutsch sprechen.

  4. #354
    Valrhona ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Ich arbeite nicht in der Werbebranche, ich weiß nicht, wieviel Wert auf politische Korrektheit da gelegt wird, im Zusammenhang mit den beworbenen Produkten würde ich auf wenig schließen. Vielleicht wirkt sich das jetzt nachteilig für die beiden Spieler aus, wir werden sehen. Aber es ist ausschließlich Aufgabe des direkten Umfeldes für "die richtigen" Vorbilder zu sorgen oder Vorbilder in ihrer Vorbildfunktion auf das zu reduzieren, worin sie Vorbild sind (beim Fußballspieler erstmal Fussball spielen)
    Darum geht es mir nicht. Du behauptest nur, Sportler wären nur in sportlicher Hinsicht Vorbilder. Das stimmt aber nicht, sonst würde Werbung nicht so funktionieren wie sie funktioniert. Dann könnte man auch andere Leute für Werbespots einstellen, die mit der halben Gage zufrieden wären.
    Schwanette (09/18)

  5. #355
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Özil kann aber im Gegensatz zu Savchenko fließend Deutsch sprechen.
    Wenn es danach ginge, müssten einigen Fußballspielern, die eigentlich Biodeutsche sind, die Staatsangehörige aberkannt werden...
    paulchenpanther13 gefällt dies
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  6. #356
    Valrhona ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Und zeigt mir eindeutig, als was sie sich sehen. Als Türken. Mit deutschem Pass, aber Türken. Aber sagen darf man es nicht, das sie Türken sind. Weil das ist rassistisch.
    Özil ist vor ein paar Jahren für besonders gelungene Integration ausgezeichnet worden. Und hat vor ca. 2 Jahren einen Spot für Toleranz und Rassismus gedreht. Passt nicht ganz zu nem Präsident, der Leute einsperren lässt, die nicht seiner Meinung sind und gewisse Bevölkerungsgruppen gerne loswerden würde.
    Schwanette (09/18)

  7. #357
    Balu0412 ist offline Mann mit eigener Meinung

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    In meinen Augen eignet sich Özil überhaupt nicht, um ihn als Beispiel für verfehlte Integration heranzuziehen. Özil ist kein Flüchtling. Er ist Deutscher und hier geboren. Trotzdem bekennt er sich zum Islam und zur Heimat seiner Eltern. Das bracht ihm auch in der Vergangenheit schon viel Kritik ein. Aber es ist auch sein gutes Recht und kein Verbrechen.

    Gomez ist schon wegen alles mögliche kritisiert worden. Dass er in Deutschland geboren wurde und trotzdem die doppelte Staatsbürgerschaft hat, stört aber niemanden. Es wird nicht mal medial thematisiert. Er hat auch schon von Spanien in Interviews geschwärmt und in der Türkei gespielt, trotzdem hält doch niemand Gomez für ein verfehltes Beispiel für Integration.
    Gibt es für Dich integration nur bei Flüchtlingen??? Gerade die 2 und 3 Generation der Einwanderer/Gastarbeiter scheinen oftmals integrativ gescheitert zu sein.
    Es gibt für mich keinerlei Vorteile 2 SB zu besitzen und mir konnte bisher auch niemand erklären, welchen integrativen Vorteil das haben soll. Ganz im gegenteil, wird damit die Zerrissenheit ja noch damit gefördert.
    maigloeckchen gefällt dies

  8. #358
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Doch ich finde sie vertreten Deutschland bei der WM. Es spielt da kein Politiker.
    Sie haben es sich selbst ausgesucht und sollen auch bitte als Vorbild da stehen.
    Dann aber bitte Nägel mit Köpfen. Dann sollten wir über die Teilnahme an einer Veranstaltung in Russland nochmal nachdenken, Katar bitte direkt absagen.

    Und ganz lustig wird es, wenn die nächste EM tatsächlich an die Türkei geht. Da fährt der DFB dann hin und kriecht dem Erdogan in den Hintern, außer den Spielern, die er nicht mitnimmt, weil sie dem Erdogan in den Hintern gekrochen sind?

    Ich finde sie gerade alle miteinander zum speien. Den DFB, die beiden "Jungs" und die "Die sind nicht richtig deutsch!"-Schreier. Was bin ich froh, dass mich Fussball nicht interessiert, so kann ich den ganzen Swutsch entspannt boykottieren.

  9. #359
    Balu0412 ist offline Mann mit eigener Meinung

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    mit welcher Begründung?
    Es war doch ein klares Bekenntnis zu "seinem" Präsidenten. Es ist doch naiv zu glauben, daß die beiden nicht wussten was sie taten. Nur mit den Konsequenzen will keiner leben.
    Valrhona gefällt dies

  10. #360
    Valrhona ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    bzw dass sie das glauben.
    Die meisten Deutschen sehen es anders.

    Wie wäre es, wenn ein eingebürgerter Luigi mit Berlusconi (kein Diktator, aber seine Machenschaften sind nicht ohne) posiert hätte?


    Vielleicht sollte man in ihren Vertrag (gibt es doch wohl?) als Nationalspieler schreiben, dass sie sich öffentlicher politischer Bekenntnisse enthalten sollen. Aber wie weit geht das? Sie dürfen nicht für die Grünen oder die AfD werben, nicht für ausländische Politiker oder Parteien, aber dürfen sie sich zu sonstigen politischen Dingen (wozu z.B. auch die Integrationsdebatte gehört) äußern?
    Man könnte es so machen, wie es in Artikel 2 im Grundgesetz geschrieben ist: Jeder darf seine Meinung frei äußern, wenn es nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

    Passt in diesem Fall nur bedingt, aber so könnte man unterscheiden, dass man sich zu bestimmten Dingen in bestimmer Weise äußern darf, in anderer Weise (nämlich alles, was gegen die Verfassung verstößt) nicht.
    Schwanette (09/18)

Seite 36 von 68 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •