Seite 47 von 68 ErsteErste ... 37454647484957 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 674
Like Tree469gefällt dies

Thema: Der Özil und der Gündogan

  1. #461
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.815

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Carmen_13 Beitrag anzeigen
    Aber gibt es im Leben nicht viele Entscheidunge, auch welche mit enormer Tragweite, für die man immer wieder eine Entscheidung treffen muss? Was ist so schwer daran, sich da auch bei einer Staatsangehörigkeit entscheiden zu müssen?
    Es ist halt für manche schwer
    Ist das so schwer zu akzeptieren?

  2. #462
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.536

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Beide leben in England - die Nationalität hat nur bedingt was mit dem Wohnort zu tun.
    Die Nationalität hat gar nichts mit dem Wohnort zu tun Nur mit der Nationalmannschaft, in der man spielen möchte.
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

  3. #463
    Valrhona ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    5.665

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Warum muss sich jemand, der explizit für Deutschland spielt, von dem Hofieren eines umstrittenen Politikers wie Erdogan distanzieren? Was hat das mit der DEUTSCHEN Nationalmannschaft zu tun?

    In Punkt b gebe ich Dir Recht. Meiner Auffassung und politischen Einstellung nach, wäre das wünschenswert. Da aber meine Meinung nicht der allgemein gültige Maßstab für alle ist und wir zudem auch noch das Grundrecht auf Meinungsfreiheit in unserem Grundgesetz stehen haben, sehe ich keinerlei Handhabe von Fußballern mehr bzw. anderes zu verlangen als vom deutschen 0815-Bürger. DAS wäre nämlich alles andere als demokratisch und pure Meinungsdiktatur.
    Meinungsfreiheit nur solange, wie sie nicht verfassungswidrig ist. Was Erdogan tut ist mit der Deutschen Verfassung nicht wirklich vereinbar.

  4. #464
    Registriert seit
    07.04.2018
    Beiträge
    6.807

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Och bitte, geht's noch ein bisschen platter?

    Ich verstehe - von Herrn Schröder dann eben mal abgesehen - nicht, warum man Gündogan und Özil abspricht, sich (auch) als Deutsche zu fühlen, weil sie sich mit dem Staatsoberhaupt ihres anderen Heimatlandes bzw. des Herkunftslandes ihrer Familie treffen und dessen Politik gutheißen.

    Es wird zwar gern behauptet, dass ein echter Deutscher nicht mit der Politik eines Erdogan konform gehen kann, aber ich frage mich, woher wir solche Weisheiten nehmen - in einem Land, in dem die CSU in Bayern mit absoluter Mehrheit ein neues Polizeigesetz verabschieden kann und die AfD als drittstärkste Fraktion in den Bundestag einzieht. Irgendwie scheinen die demokratischen Grundsätze unseres Staates auch bei den "Urdeutschen" nicht allzu tief verwurzelt zu sein.
    Ich finde es ja wirklich krass, wie hier plötzlich der Erdogan, der mit einem Fingerschnippsen Andersdenkende ind Gefängnis befördert und dort , so er darauf Bock hat, verrotten lässt, mit sowas wie diesem Polizeigesetz auf eine Stufe gestellt wird. Ich glaube nicht, dass hier vergleichbare Zustände herrschen.

    Ich staune, dass man, jetzt wo es plötzlich in den Kram passt, vergißt, was dort tatsächlich läuft.
    Valrhona gefällt dies

  5. #465
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.815

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Die Nationalität hat gar nichts mit dem Wohnort zu tun Nur mit der Nationalmannschaft, in der man spielen möchte.
    Ja, aber da passt doch das Bequemlichkeitsargument nicht.

  6. #466
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.536

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Warum muss sich jemand, der explizit für Deutschland spielt, von dem Hofieren eines umstrittenen Politikers wie Erdogan distanzieren? Was hat das mit der DEUTSCHEN Nationalmannschaft zu tun?

    In Punkt b gebe ich Dir Recht. Meiner Auffassung und politischen Einstellung nach, wäre das wünschenswert. Da aber meine Meinung nicht der allgemein gültige Maßstab für alle ist und wir zudem auch noch das Grundrecht auf Meinungsfreiheit in unserem Grundgesetz stehen haben, sehe ich keinerlei Handhabe von Fußballern mehr bzw. anderes zu verlangen als vom deutschen 0815-Bürger. DAS wäre nämlich alles andere als demokratisch und pure Meinungsdiktatur.
    Wer redet denn von Handhabe? Wir diskutieren hier, wie wir das finden. Ich finde das ja immer witzig, wenn Diskussionen mit dem Argument der Meinungsfreiheit BEENDET werden sollen.
    Natürlich gibt es keine Handhabe und soll auch keine geben. Ich finde den Vorgang nichtsdestotrotz unendlich hohl und unüberlegt. Sag ich mal so. Im Rahmen meines Rechtes auf freie Meinungsäußerung
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #467
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.815

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit nur solange, wie sie nicht verfassungswidrig ist. Was Erdogan tut ist mit der Deutschen Verfassung nicht wirklich vereinbar.
    Es ist aber von der Meinungsfreiheit gedeckelt, das anders zu sehen.

  8. #468
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.815

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Labrador_reloaded Beitrag anzeigen
    Ich finde es ja wirklich krass, wie hier plötzlich der Erdogan, der mit einem Fingerschnippsen Andersdenkende ind Gefängnis befördert und dort , so er darauf Bock hat, verrotten lässt, mit sowas wie diesem Polizeigesetz auf eine Stufe gestellt wird. Ich glaube nicht, dass hier vergleichbare Zustände herrschen.

    Ich staune, dass man, jetzt wo es plötzlich in den Kram passt, vergißt, was dort tatsächlich läuft.
    Wer vergisst das denn?

  9. #469
    Registriert seit
    07.04.2018
    Beiträge
    6.807

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Frag mich was. Ich seh es ja auch so, finde aber durchaus, dass andere eine andere Meinung haben dürfen. Gut, dann finde ich deren Meinung irgendwie scheiße *g*, aber ich hab schon nicht den Anspruch, dass alle so ticken müssen, wie ich.
    Den Anspruch habe ich auch nicht, aber unabhängig davon, wie du und ich das sehen weiß man ja, was dort läuft.

  10. #470
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.174

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Die Nationalität hat gar nichts mit dem Wohnort zu tun Nur mit der Nationalmannschaft, in der man spielen möchte.
    Du hast geschrieben, es lebt sich bequemer in Deutschland.
    Wobei ich sogar glaube, mit viel Geld lebt es sich in der Türkei sogar noch besser.

    Was ich aber sagen wollte, man könnte sogar in der türkischen Nationalmannschaft spielen und in Deutschland leben. Özil kann allerdings nicht in der türkischen Mannschaft spielen, da kein Türke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •