Like Tree469gefällt dies

Thema: Der Özil und der Gündogan

  1. #531
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.601

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    >>Darunter sind vermutlich viele, die neben dem türkischen Pass auch den deutschen haben

    Darauf baut er seine Argumentation auf.
    dazu gibt es eben keine Zahlen. Ich würde der Vermutung zustimmen.

  2. #532
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    189.098

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Davon gehe ich aus, dass Du das weißt.

    Ich habe nur etwas gegen die Vermischung ... wer wann wo in der Suppe gerührt hat.
    Ja, das habe ich verstanden (und unterschreibe es). Ich finde nur einfach, dass es jetzt, wo es die doppelte Staatsbürgerschaft gibt, überhaupt keinen Sinn mehr macht darüber zu diskutieren, warum und von wem seinerzeit die Debatte emotional für oder gegen geführt wurde. Das kann doch jetzt kein Argument dafür oder dagegen sein.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  3. #533
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    189.098

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    dazu gibt es eben keine Zahlen. Ich würde der Vermutung zustimmen.
    Das kann man vermuten. Ob es wirklich Zahlen gibt, das wage ich eben zu bezweifeln. Wie will man das auswerten, wurden die Leute überprüft?
    Ich finde einfach, dass es ein Fehler ist, darauf die Argumentation zu bauen.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  4. #534
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.827

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, das habe ich verstanden (und unterschreibe es). Ich finde nur einfach, dass es jetzt, wo es die doppelte Staatsbürgerschaft gibt, überhaupt keinen Sinn mehr macht darüber zu diskutieren, warum und von wem seinerzeit die Debatte emotional für oder gegen geführt wurde. Das kann doch jetzt kein Argument dafür oder dagegen sein.
    Ich habe die AfD nicht ins Feld geführt

    Nein, jetzt gibt es die doppelte Staatsbürgerschaft. Entweder lebt man nun damit oder bringt eine Mehrheit zusammen, um das Gesetz zu ändern. Es gibt aber auch Staatsbürgerschaften, die man gar nicht ablegen kann. Was machen wir ohne Doppelstaatlichkeit mit solchen Leuten, wenn sie sich gern einbürgern lassen wollen?
    Vertigo gefällt dies
    Нет худа без добра.

  5. #535
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.601

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, das habe ich verstanden (und unterschreibe es). Ich finde nur einfach, dass es jetzt, wo es die doppelte Staatsbürgerschaft gibt, überhaupt keinen Sinn mehr macht darüber zu diskutieren, warum und von wem seinerzeit die Debatte emotional für oder gegen geführt wurde. Das kann doch jetzt kein Argument dafür oder dagegen sein.
    warum sollte man Entscheidungen nicht rückgängig machen oder ändern, die sich als nicht zielführend erwiesen haben?
    Und dazu ist es notwendig, zurück zu schauen und Bilanz zu ziehen.

  6. #536
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    189.098

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich habe die AfD nicht ins Feld geführt

    Nein, jetzt gibt es die doppelte Staatsbürgerschaft. Entweder lebt man nun damit oder bringt eine Mehrheit zusammen, um das Gesetz zu ändern. Es gibt aber auch Staatsbürgerschaften, die man gar nicht ablegen kann. Was machen wird ohne Doppelstaatlichkeit mit solchen Leuten, wenn sie sich gern einbürgern lassen wollen?
    Gute Frage.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  7. #537
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    189.098

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    warum sollte man Entscheidungen nicht rückgängig machen oder ändern, die sich als nicht zielführend erwiesen haben?
    Und dazu ist es notwendig, zurück zu schauen und Bilanz zu ziehen.
    Natürlich kann man etwas rückgängig machen, wenn es nicht zielführend ist. Dazu ist es aber doch unerheblich, ob das bei der Einführung emotional diskutiert wurde. Ich verstehe das Argument schlicht und ergreifend nicht.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #538
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.601

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Das kann man vermuten. Ob es wirklich Zahlen gibt, das wage ich eben zu bezweifeln. Wie will man das auswerten, wurden die Leute überprüft?
    Ich finde einfach, dass es ein Fehler ist, darauf die Argumentation zu bauen.
    es kann ja keine Zahlen geben, wer sollte diese erheben und mit welcher Begründung?
    Ich finde es einfach logisch, daß drunter auch viele...... Weshalb auch nicht?

  9. #539
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    189.098

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    es kann ja keine Zahlen geben, wer sollte diese erheben und mit welcher Begründung?
    Ich finde es einfach logisch, daß drunter auch viele...... Weshalb auch nicht?
    Sag ich doch. Es ist eine Vermutung, die dann als Fakt hingestellt wird, dadurch, dass sie der Grundpfeiler der Argumentation ist.

    Ich finde es übrigens NICHT logisch, dass darunter auch VIELE...
    Pippi27 gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  10. #540
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.601

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man etwas rückgängig machen, wenn es nicht zielführend ist. Dazu ist es aber doch unerheblich, ob das bei der Einführung emotional diskutiert wurde. Ich verstehe das Argument schlicht und ergreifend nicht.
    das Argument ist, daß schon seinerzeit die Sachargumente abgetan wurden und mit Förderung der Integration (wie gesagt, was ist das?) und Loyalität diskutiert wurde.
    Wir sind jetzt aber einige Schritte/Jahre weiter und sollten nochmal schauen, ob das Gesetz so bleiben sollte.
    Ich finde z.B. den Ansatz von Augstein, grundsätzlich Europäer anders zu betrachten, also Mitglieder von EU-Staaten, sehr gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •