Seite 60 von 68 ErsteErste ... 10505859606162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 674
Like Tree469gefällt dies

Thema: Der Özil und der Gündogan

  1. #591
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    5.963

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich versteh echt dieses Geplärr nach "die sollen sich mal entscheiden" nicht. Wirklich kein Stück.
    Dass man nur Staatsbürger haben möchte, die sich zum Aufnahmeland bekennen widerum verstehe ich absolut. Aber dessen kann man sich halt bei Einbürgerung mit Abgabe des anderen Passes ja auch nicht sicher sein.
    Hm, ich finde nicht, daß das Geplärr ist, und ich finde auch, es trägt nicht zur sachlichen Diskussion bei, es als Geplärr zu bezeichnen.

    Es ist eine legitime Meinung, zu finden, daß jemand sich für eine Staatsangehörigkeit entscheiden soll. Du musst diese Meinung nicht teilen.
    Sascha, El-Rey, Stadtmusikantin und 1 anderen gefällt dies.

  2. #592
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.448

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass sie meint, die Türkei betrachtet jeden mit türkischer Staatsbürgerschaft als Türken und erkennt nicht an, dass es ein paar solcher Türken gibt, die zusätzlich noch eine andere Staatsbürgerschaft haben. Warum das den deutschen Staat kratzen muss hab ich aber immer noch nicht verstanden (dass das gegebenenfalls den Inhaber der doppelten Staatsbürgerschaft kratzen könnte: ja. )
    weil der deutsche Staat z.B. Inhaftierungen von Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft nicht einfach ignorieren kann, die Türkei kann aber mit Verweis auf ihre Haltung die Vermittlungsversuche von Deutschland zu recht als Einmischung betrachten.

  3. #593
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.183

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    es kann ja keine Zahlen geben, wer sollte diese erheben und mit welcher Begründung?
    Ich finde es einfach logisch, daß drunter auch viele...... Weshalb auch nicht?
    warum ist es logisch?

  4. #594
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.448

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Deutschland muss sie als Deutsche sehen und behandeln
    ach Mensch, das sag ich doch die ganze Zeit.
    Das interessiert die Türken aber nicht, entbindet Deutschland widerrum aber auch nicht von ihrer Pflicht deutschen Staatsbürgern gegenüber. Genau das ist doch das Problem.

  5. #595
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.938

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Hm, ich finde nicht, daß das Geplärr ist, und ich finde auch, es trägt nicht zur sachlichen Diskussion bei, es als Geplärr zu bezeichnen.

    Es ist eine legitime Meinung, zu finden, daß jemand sich für eine Staatsangehörigkeit entscheiden soll. Du musst diese Meinung nicht teilen.
    Du hast recht.

    Ich nehme das Geplärr zurück und ersetze es durch Forderung. Ich verstehe diese Forderung nicht.
    Gast und -adalovelace- gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  6. #596
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    27.448

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    warum ist es logisch?
    weil es keine Passkontrollen und Feststellungen/Zählungen gibt, wer Doppelpassbesitzer ist.
    edit: Frage falsch verstanden.

    Warum denn nicht? Klar werden da welche/viele/einige dabei sein.

  7. #597
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.938

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ach Mensch, das sag ich doch die ganze Zeit.
    Das interessiert die Türken aber nicht, entbindet Deutschland widerrum aber auch nicht von ihrer Pflicht deutschen Staatsbürgern gegenüber. Genau das ist doch das Problem.
    Sie müssten sie aber auch als Deutsche behandeln, wenn sie NUR die deutsche Staatsbürgerschaft hätten.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #598
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.183

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich beiße mich deshalb daran fest, weil ich der Argumentation SO (auf Basis einer Vermutung) halt nicht folgen will. Ist doch klar.

    Übrigens, wenn man ein wenig googelt nach Zahlen, dann findet man auch das:

    >>Entgegen dem Eindruck, der vielfach in der öffentlichen Debatte entsteht, handelt es sich bei Doppelstaatlern in Deutschland nicht vorrangig um Menschen mit türkischen Wurzeln. Sowohl bei den Angaben aus dem Mikrozensus als auch aus dem Zensus (Tabelle 1) ergibt sich, dass diese Gruppe nur 12 bis 13 Prozent aller Doppelstaatler ausmacht. Wichtige Herkunftsländer sind daneben die Russische Föderation, Kasachstan, Polen und Rumänien, aus denen in den letzten Jahrzehnten viele Aussiedler und Spätaussiedler nach Deutschland kamen, welche häufig beide Pässe besitzen.

    von hier:
    Doppelte Staatsangehörigkeit in Deutschland: Zahlen und Fakten | bpb
    und das finde ich am seltsamsten. Die Spätaussiedler verlassen ja gerade Russland (Rumänien, Kasachstan), weil sie sich fremd dort fühlen. Die Staatsbürgerschaft legen sie aber nicht ab. Niemand wirft ihnen das vor.

    Die Türken leben ja meist anteilmäßig in beiden Ländern, wollen oft ihren Lebensabend in der Türkei verbringen. Aber denen wirft man vor, dass sie beide behalten wollen.
    Sarah29 gefällt dies

  9. #599
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    17.524

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von El-Rey Beitrag anzeigen
    Aus Sicht des Staates der eine Staatsbürgerschaft vergibt, ist es nur sinnvoll diese zu vergeben, wenn der neue Staatsbürger sich auch zu seinem Aufnahmeland bekennt. Warum soll er jemanden zum Staatsbürger machen, der schon Bürger eines anderen Staates ist? Meiner Ansicht nach sollen sich die Menschen entscheiden und sich nicht die Vorteile eines jeden Landes akkumulieren. Wer sich nicht als Deutscher fühlt, sollte auch nicht Deutscher werden und wer seine alte Staatsbürgerschaft nicht aufgeben möchte, sollte es auch nicht durfen. So sehe ich es jedenfalls.
    Ich weiß nicht, wie man sich "als Deutsche" fühlt. Dadurch, dass ich hier geboren wurde und meine Eltern Deutsche sind, bin ich es halt auch. Aber ich identifiziere mich nicht allzu sehr mit diesem Land/diesem Staat. Mir gefällt vieles nicht, was hier passiert, was unsere Regierung beschließt. Die Systeme anderer Länder - und deren Staatsoberhäupter - sprechen mich teilweise mehr an. Muss ich nun meinen deutschen Pass abgeben?
    Mir ist schon klar, dass es nicht das ist, was Du meinst. Aber ich finde dieses "sich als Deutsche fühlen" immer so dermaßen schwammig - und zudem schwer überprüfbar. Das kann einfach kein Kriterium dafür sein, dass jemand die deutsche Staatsbürgerschaft erhält.
    Vertigo gefällt dies
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  10. #600
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.183

    Standard Re: Der Özil und der Gündogan

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ob ich als Erwachsene die deutsche Staatsbürgeschaft NEBEN meiner ursprünglichen Staatsbürgerschaft annehmen kann hängt davon ab, ob meine ursprüngliche Staatsbürgerschaft eine EU-Staatsbürgerschaft ist (und dann gibt es noch ein paar weitere, ja). Ist zumindest mein Kenntnisstand.
    oder deine Ursprungsland entlässt dich nicht aus der Staatsbürgerschaft (z.b. Iran oder Kuba)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •