Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69
Like Tree4gefällt dies

Thema: DSGVO - ich bin total überfordert

  1. #61
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.842

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Der arme Obermessdiener hat heute schon die dritte Mail mit einem geänderten Anmeldeformular für eine Ausflugsfahrt der Messdiener geschickt.
    Die Ergänzungen riechen schwer nach der neuen Verordnung.
    Und so etwas kann doch nicht wirklich gewollt sein vom Gesetzgeber, oder?

  2. #62
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.898

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich kann ja eigentlich nur für den Bereich sprechen, mit dem ich beruflich in Berührung komme mit der DSGVO, aber da zumindest es es eigentlich so, dass sich so arg viel überhaupt nicht ändert - nur, dass es jetzt halt viel teurer wird, wenn man dagegen verstößt.
    Echt? Ihr habt bisher so dokumentiert wie ihr jetzt müsst?

    Dass sich um Umgang mit den Daten kaum was ändert ist was anderes. Ich vermute, dass weder Mumpitz noch Welli noch ich bisher die uns bekannt gewordenen Daten verkauft haben.

  3. #63
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.898

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    DAs hab ich nicht gesagt. Aber Mumpitz hat schon Recht - was da von EPUs und KMUs verlangt wird, ist teilweise jenseits jeder Vernunft. Treffen SOLLTE das Gesetz ja die ganzen Datenkraken/Social Media Anbieter und so weiter. (Zu Recht! Und dafür ist es auch gut!)
    Du bist aus Ö? oder, hab ich das richtig im Kopf?
    Da ist es ja verhältnismäßig easy. Die Regierung hat ja den Abmahnern einen Riegel vorgeschoben. Das würde ich mir auch wünschen. Bevor man kostenpflichtig abgemahnt werden kann, muss man erst mal kostenlos "ermahnt" werden und Gelegenheit haben das Fehlverhalten zu ändern.

    Aber hier schwimmen ja alle im Nichts und wie gesagt, gerade die Wellis dieses Landes (kann auch meine subjektive Einschätzung sein, weil ich hauptsächlich mit Wellis arbeite) die haben solche Kettengeschäfte, die alle dokumentiert werden müssen. Sie beauftragt aus ihrem Vertrag mit Frau A, aber weil Herr A angerufen hat, das Unternehmen U, das einen Subunternehmer S zu Herrn M1 schickt, der in einem Haus von WEG W wohnt, um irgendwas in der Wohnung, die Frau A gehört zu reparieren. Sie kümmert sich um die Rechnung und die Regulierung mit der Versicherung V. Die Versicherung V hat vorher Firma R beauftragt, Herrn Gutachter G (der freiberuflich für R arbeitet) den zu reparierenden Schaden zu besichtigen. Dazu musste der in Wohnung von M1, aber auch in die drüberliegende Wohnung von M2, die Herrn B gehört und in den Keller von M3 der ist aber gerade in Urlaub (Eigentümer ist Herr C, aber der ist ein Volldepp). Logischerweise rufen alle bei Frau Welli an und wollen Telefonnummern, Adressen etc.

    Da wirst du schon beim schlichten Arbeiten narrisch, ganz ohne, dass irgendein Dokumentationsquatsch dazukommt.

    Und man hat mit besonders vielen Volldeppen zu tun.

  4. #64
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    179.624

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Echt? Ihr habt bisher so dokumentiert wie ihr jetzt müsst?

    Dass sich um Umgang mit den Daten kaum was ändert ist was anderes. Ich vermute, dass weder Mumpitz noch Welli noch ich bisher die uns bekannt gewordenen Daten verkauft haben.
    Nein, es war nicht alles so, wie es sein sollte, das habe ich nicht behauptet.

  5. #65
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.898

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Nein, es war nicht alles so, wie es sein sollte, das habe ich nicht behauptet.
    Ich hatte dein "es ändert sich nicht so arg viel" so verstanden.

  6. #66
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.134

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Du bist aus Ö? oder, hab ich das richtig im Kopf?
    Da ist es ja verhältnismäßig easy. Die Regierung hat ja den Abmahnern einen Riegel vorgeschoben. Das würde ich mir auch wünschen. Bevor man kostenpflichtig abgemahnt werden kann, muss man erst mal kostenlos "ermahnt" werden und Gelegenheit haben das Fehlverhalten zu ändern.

    Aber hier schwimmen ja alle im Nichts und wie gesagt, gerade die Wellis dieses Landes (kann auch meine subjektive Einschätzung sein, weil ich hauptsächlich mit Wellis arbeite) die haben solche Kettengeschäfte, die alle dokumentiert werden müssen. Sie beauftragt aus ihrem Vertrag mit Frau A, aber weil Herr A angerufen hat, das Unternehmen U, das einen Subunternehmer S zu Herrn M1 schickt, der in einem Haus von WEG W wohnt, um irgendwas in der Wohnung, die Frau A gehört zu reparieren. Sie kümmert sich um die Rechnung und die Regulierung mit der Versicherung V. Die Versicherung V hat vorher Firma R beauftragt, Herrn Gutachter G (der freiberuflich für R arbeitet) den zu reparierenden Schaden zu besichtigen. Dazu musste der in Wohnung von M1, aber auch in die drüberliegende Wohnung von M2, die Herrn B gehört und in den Keller von M3 der ist aber gerade in Urlaub (Eigentümer ist Herr C, aber der ist ein Volldepp). Logischerweise rufen alle bei Frau Welli an und wollen Telefonnummern, Adressen etc.

    Da wirst du schon beim schlichten Arbeiten narrisch, ganz ohne, dass irgendein Dokumentationsquatsch dazukommt.

    Und man hat mit besonders vielen Volldeppen zu tun.
    Ja, richtig - die Regierung hat das Gesetzt vorläufig in den Auswirkungen durch die Behörde entschärft. (Ob das hält, ist die andere Frage.) Und: Vor Schadenersatzklagen schützt das auch nicht. (Was aber für die meisten KMUs nicht das Riesenproblem sein sollte.)

    Für den von dir geschilderten Fall - der zweifellos mühsam klingt - bräuchte es hier (nach der ganzen Dokumentation, aber das muss man ja nur einmal machen) - Vereinbarungen mit den Auftragsverarbeitern. Dann geht das ja alles. Und natürlich eine Dokumentation für die Kunden und Kundinnen, wer alles Auftragsverarbeiter von der Firma X ist. Oder ist das bei euch anders?

  7. #67
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.898

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ja, richtig - die Regierung hat das Gesetzt vorläufig in den Auswirkungen durch die Behörde entschärft. (Ob das hält, ist die andere Frage.) Und: Vor Schadenersatzklagen schützt das auch nicht. (Was aber für die meisten KMUs nicht das Riesenproblem sein sollte.)

    Für den von dir geschilderten Fall - der zweifellos mühsam klingt - bräuchte es hier (nach der ganzen Dokumentation, aber das muss man ja nur einmal machen) - Vereinbarungen mit den Auftragsverarbeitern. Dann geht das ja alles. Und natürlich eine Dokumentation für die Kunden und Kundinnen, wer alles Auftragsverarbeiter von der Firma X ist. Oder ist das bei euch anders?
    Schadensersatzklagen sehe ich nicht als Problem der Kleinen, was für ein Schaden soll mir entstehen, wenn mir der Tierarzt eine Impferinnerungspostkarte schickt?

    Ob FB eine bekommt oder diese Adresssammler ist mir herzlich egal.

  8. #68
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    179.624

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich hatte dein "es ändert sich nicht so arg viel" so verstanden.
    Damit meine ich, dass die Vorgaben nicht alle völlig neu und überraschend sind.
    Ich kann aber wie gesagt nur für meinen Bereich sprechen.

  9. #69
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.134

    Standard Re: DSGVO - ich bin total überfordert

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Schadensersatzklagen sehe ich nicht als Problem der Kleinen, was für ein Schaden soll mir entstehen, wenn mir der Tierarzt eine Impferinnerungspostkarte schickt?

    Ob FB eine bekommt oder diese Adresssammler ist mir herzlich egal.
    Das meinte ich ja - Schadenersatz sollte für einen Tierarzt kein Thema sein. Und selbst wenn: richtig teuer wird das vermutlich erst bei Sammelklagen.

    Max Schrems hat gestern schon Beschwerden gegen Facebook, WhatsApp, Instagram und Google eingereicht. Das sollte uns vielleicht nicht völlig egal sein - oder ich zumindest finde es interessant. Ich bin gespannt, ob er diesmal erfolgreich sein wird und ob diese Firmen dann tatsächlich ihre Politik überdenken müssen.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •