Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
Like Tree18gefällt dies

Thema: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

  1. #21
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mag sein. Ich kenn mich mit Katzen nicht aus.
    Ich denke, Freigänger können sich mit dem nötigen besser versorgen und eben hier und da eine Maus oder ein Insekt, eine Schnecke etc. verspeisen. Eine reine Wohnungskatze ist auf Gedeih und Verderb auf industriell hergestelltes Futter angewiesen. Es gibt Untersuchungen, dass Katzenpopulationen, die durchweg mehrere Generationen hintereinander nur mit Fertigfutter gefüttert wurden unfruchtbar (oder nur extrem gering fertil, weil ich nicht mehr genau) wurden. Es hat also sicher eine Auswirkung auf die Gesundheit und damit auch die Lebenserwartung einer Wohnungskatze, welche Qualität das gegebene Futter hat.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  2. #22
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.537

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Lt. einem Warentest ist dieses Trockenfutter in Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis eines der besten und ich würde gerne eure Meinungen dazu wissen.
    Nicht nur, weil unser bisheriges Trockenfutter auf 1kg gerechnet locker das 10fache kostet und nur ein befriedigendes Gesamturteil erreicht, ich will ja auch meine Katzen gesund und ausgewogen ernähren. Und wenn das dann auch noch preisgünstig geht ....
    TroFu gesund und ausgewogen?
    Katzen sind Carnivoren und nehmen den Großteil ihres Flüssigkeitsbedarfs über das Fressen auf. Trockenfutter ist genau was...? Richtig. Trocken.
    Auch Futter mit *achsowertvollem Gemüse und Getreide bringt den Katzen genau null.
    Im Aldi gibt es gutes Nassfutter, das kaum Zucker, Gemüse und Getreide enthält, das sind die kleinen Packungen.
    Du könntest auch barfen, lies mal ob das was für euch wäre - das wäre tatsächlich artgerecht.

    Wenn du der Meinung bist TroFu zu verfüttern, achte immer darauf, dass den Pfoten immer genug Wasser zur Verfügung steht - je abgestandener, je besser. Frischwasser ist wohl giftig

    TroFu gibt es als Leckerlie, wie Chips und Co für uns.

  3. #23
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.875

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    TroFu gesund und ausgewogen?
    Katzen sind Carnivoren und nehmen den Großteil ihres Flüssigkeitsbedarfs über das Fressen auf. Trockenfutter ist genau was...? Richtig. Trocken.
    Auch Futter mit *achsowertvollem Gemüse und Getreide bringt den Katzen genau null.
    Im Aldi gibt es gutes Nassfutter, das kaum Zucker, Gemüse und Getreide enthält, das sind die kleinen Packungen.
    Du könntest auch barfen, lies mal ob das was für euch wäre - das wäre tatsächlich artgerecht.

    Wenn du der Meinung bist TroFu zu verfüttern, achte immer darauf, dass den Pfoten immer genug Wasser zur Verfügung steht - je abgestandener, je besser. Frischwasser ist wohl giftig

    TroFu gibt es als Leckerlie, wie Chips und Co für uns.
    Trockenfutter gibt es hier nur in kleiner Menge (~30-35g/24h für beide), wird meist auch nicht ganz gefressen.
    Das Hauptfutter ist aus der Dose, da achten wir auch sehr auf hochwertiges Futter.
    Aber dieser Testbericht fiel mir in der Praxis in die Finger, ich fand ihn sehr interessant, v.a. bzgl. der Preisunterschiede und des Preisleistungsverhältnisses, das beste Futter war mit 5ct pro Tag auch das günstigste, ein mit mangelhaft bewertetes Futter (Bio) mit 45ct eines der teuersten. Das erschließt sich mir noch nicht so ganz, aber letztendlich ist mir die gesunde Ernährung meiner Katzen wichtiger. Aber wie ein Futter, das hochwertig sein soll, so günstig hergestellt werden kann, verstehe ich wie gesagt noch nicht. Die Testkriterien will ich mir noch genauer ansehen.

    Wir sind - was Katzen angeht - noch blutige Anfänger. Barfen finde ich im Prinzip gut, habe mich aber damit noch nicht beschäftigt. Da muss ich mir noch Infos holen von Leuten, die was davon verstehen.

  4. #24
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.537

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Trockenfutter gibt es hier nur in kleiner Menge (~30-35g/24h für beide), wird meist auch nicht ganz gefressen.
    Das Hauptfutter ist aus der Dose, da achten wir auch sehr auf hochwertiges Futter.
    Aber dieser Testbericht fiel mir in der Praxis in die Finger, ich fand ihn sehr interessant, v.a. bzgl. der Preisunterschiede und des Preisleistungsverhältnisses, das beste Futter war mit 5ct pro Tag auch das günstigste, ein mit mangelhaft bewertetes Futter (Bio) mit 45ct eines der teuersten. Das erschließt sich mir noch nicht so ganz, aber letztendlich ist mir die gesunde Ernährung meiner Katzen wichtiger. Aber wie ein Futter, das hochwertig sein soll, so günstig hergestellt werden kann, verstehe ich wie gesagt noch nicht. Die Testkriterien will ich mir noch genauer ansehen.

    Wir sind - was Katzen angeht - noch blutige Anfänger. Barfen finde ich im Prinzip gut, habe mich aber damit noch nicht beschäftigt. Da muss ich mir noch Infos holen von Leuten, die was davon verstehen.
    Teures Futter = —zig Futterzusätze, Gemüse und hastenichgesehn. Das kostet.
    Billiges Futter = Fleisch.
    Optimal für Katzen.

    Freigänger fressen ab und an etwas Gras an, knabbern an Grünzeug. Zuhause ist ein Topf Katzengras sinnvoll.

    Du hast meine Nummer, du kannst mich gerne anrufen, zu dem Thema :)
    Lacustris2 gefällt dies

  5. #25
    Gast

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Die beiden Damen meiner Mutti bekommen Nassfutter von Aldi und gut und günstig Edeka . Trocken gibt es in Form von Leckerli und Wasser steht immer da.

    Meine Mutti ist ja so naiv zu glauben das ihre zwei Lieblinge nicht viel fressen und so genügsam sind . Sie vergißt immer das sie Freigänger sind .

  6. #26
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    27.283

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ..... achte immer darauf, dass den Pfoten immer genug Wasser zur Verfügung steht - je abgestandener, je besser. Frischwasser ist wohl giftig

    Wer sein Kätzchen liebt, der kann sein Wasser aus Pfützen und Vogelbädern, Gießkannen und Eimern zusammensammeln.

    Das wäre überhaupt eine Geschäftsidee. Man muss das gammlige Vogelbadwasser nur gut vermarkten

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    .
    TroFu gibt es als Leckerlie, wie Chips und Co für uns.
    Du kannst dich ja mal ernsthaft mit der Zusammensetzung von Trockenfutter, das als Alleinfutter verkauft wird und diesen Katzensnacks beschäftigen.

  7. #27
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.004

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Lt. einem Warentest ist dieses Trockenfutter in Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis eines der besten und ich würde gerne eure Meinungen dazu wissen.
    Nicht nur, weil unser bisheriges Trockenfutter auf 1kg gerechnet locker das 10fache kostet und nur ein befriedigendes Gesamturteil erreicht, ich will ja auch meine Katzen gesund und ausgewogen ernähren. Und wenn das dann auch noch preisgünstig geht ....
    Unserer Kater bekommt selten Trockenfutter, aber wir haben immer mal welches da und probieren verschiedenes aus. Das vom Penny mag er nicht so gern, lieber das vom Aldi oder Fressnapf.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  8. #28
    Tinkerle ist offline Irgendwo ist Stille
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    2.046

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    Teures Futter = —zig Futterzusätze, Gemüse und hastenichgesehn. Das kostet.
    Billiges Futter = Fleisch.
    Optimal für Katzen.

    Freigänger fressen ab und an etwas Gras an, knabbern an Grünzeug. Zuhause ist ein Topf Katzengras sinnvoll.

    Du hast meine Nummer, du kannst mich gerne anrufen, zu dem Thema :)
    Gerade im billigeren Futter sind Sachen drin die Katzen nicht brauchen. Gerade da wird mit Zucker , Gemüse etc gestreckt. Gerade hoher fleischanteil kostet

  9. #29
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    Teures Futter = —zig Futterzusätze, Gemüse und hastenichgesehn. Das kostet.
    Billiges Futter = Fleisch.
    Optimal für Katzen.

    Freigänger fressen ab und an etwas Gras an, knabbern an Grünzeug. Zuhause ist ein Topf Katzengras sinnvoll.

    Du hast meine Nummer, du kannst mich gerne anrufen, zu dem Thema :)
    Der Preis hat NICHTS mit dem Inhalt zu tun. Meine Erfahrung. Allerdings ist hochwertiges fleischhaltiges Katzenfutter nicht zum Discounterpreis zu bekommen. Ab und zu rohes Frischfleisch schadet sicher nicht.
    Gras muss nicht sein, es gibt spezielles TroFu.
    Und frisches Wasser ist nicht giftig. Wie kommst du den darauf?



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  10. #30
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.510

    Standard Re: Kauft hier jemand das Katzenfutter von Pen.ny?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Und frisches Wasser ist nicht giftig. Wie kommst du den darauf?
    Freigängerkatzen sehen das oft anders, und verweigern frisches Wasser zugunsten von irgendwelchem abgestandenen veralgten und wer-weiß-was-sonst Wasser.
    nightwish und atakrem gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •