Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 377
Like Tree173gefällt dies

Thema: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

  1. #1
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.505

    Standard Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    bin am überlegen, dass für Sohn einzuführen.
    Anderseits habe ich Bedenken, dass es mit 12 noch zu früh ist.


    Grund: mit dem eigenen Geld haushaltet er deutlich besser. Mamas Geldbeutel ist in seiner Welt immer noch unerschöpflich

  2. #2
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.564

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    meine Verwandtschaft hats zur Konfirmation, also mit 14, eingeführt. Hat, nach Startschwierigkeiten (Winterschuhe zu teuer, lieber nur Sneaker etc.) gut geklappt.

    Die Kinder wünschten sich auf einmal von uns zu Weihanchten ne Winterjacke oder so. Ich fand das gut, endlich mal was Sinnvolles schenken

  3. #3
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    bin am überlegen, dass für Sohn einzuführen.
    Anderseits habe ich Bedenken, dass es mit 12 noch zu früh ist.


    Grund: mit dem eigenen Geld haushaltet er deutlich besser. Mamas Geldbeutel ist in seiner Welt immer noch unerschöpflich
    Bei Nr.1 habe ich es so gemacht, dass sie einkaufen ugegangen ist und ich habe die Hälfte übernommen. Das kam meistens sehr gut hin. Wobei 12 schon sehr früh ist.


    Nr.2 braucht 2 Hosen und 3 T-Shirts im Jahr, da lohnt sich das nicht ...
    Worauf willst Du warten?

  4. #4
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.330

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    bin am überlegen, dass für Sohn einzuführen.
    Anderseits habe ich Bedenken, dass es mit 12 noch zu früh ist.


    Grund: mit dem eigenen Geld haushaltet er deutlich besser. Mamas Geldbeutel ist in seiner Welt immer noch unerschöpflich
    Haben wir nie praktiziert, das Kind ist mittlerweile 18 und ausgezogen (und hat den Verdienst vom FÖJ und das Kindergeld zur Verfügung und spart davon reichlich).

    Grund: nie notwendig, sie hatte da nie Ansprüche, die ich/wir überzogen fanden. Ab und zu gab es ein "nein" (zum gefühlt 100. Paar Chucks z.B.) mit dem Hinweis aufs eigene Geld/Konto, dann war es meistens nicht mehr so wichtig.

    12 finde ich sehr, sehr früh dafür.
    Schluesselsucherin71 gefällt dies
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  5. #5
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.212

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    bin am überlegen, dass für Sohn einzuführen.
    Anderseits habe ich Bedenken, dass es mit 12 noch zu früh ist.


    Grund: mit dem eigenen Geld haushaltet er deutlich besser. Mamas Geldbeutel ist in seiner Welt immer noch unerschöpflich
    Der Grund wär jetzt für mich kein Grund Mein Geldbeutel ist nur so lange unerschöpflich, wie ich das will.

    An so was wie regelmäßiges Kleidergeld kann ich mich nicht erinnern. Die Jungs haben gesagt, sie benötigen xyz und irgendwann geht Mama halt nicht mehr mit shoppen, sondern gibt ihnen Geld dafür.
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #6
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.564

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Haben wir nie praktiziert, das Kind ist mittlerweile 18 und ausgezogen (und hat den Verdienst vom FÖJ und das Kindergeld zur Verfügung und spart davon reichlich).

    Grund: nie notwendig, sie hatte da nie Ansprüche, die ich/wir überzogen fanden. Ab und zu gab es ein "nein" (zum gefühlt 100. Paar Chucks z.B.) mit dem Hinweis aufs eigene Geld/Konto, dann war es meistens nicht mehr so wichtig.

    12 finde ich sehr, sehr früh dafür.
    so läuft es bisher mit Kind 1 auch (13 Jahre). Er hat so ein paar Spleens wie "kein Aufdruck von Marken" auf der Kleidung, das schränkt alles etwas ein. Aber er ist eben überhaupt kein Markenfetischist, von daher wieder praktisch
    Zickzackkind und Gast gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.345

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    bin am überlegen, dass für Sohn einzuführen.
    Anderseits habe ich Bedenken, dass es mit 12 noch zu früh ist.


    Grund: mit dem eigenen Geld haushaltet er deutlich besser. Mamas Geldbeutel ist in seiner Welt immer noch unerschöpflich
    Meine Kinder bekommen keines. Ich zahl ihre Kleidung.
    Ich habe auch nie Kleidergeld bekommen, erst als Student waren die normalen Sachen mit vom Fixbetrag umfasst, bzw. der war ausreichend und ich habe nichts gefordert. Nur besonderes wie einen dunklen Wintermantel oder ein Ballkleid gab es extra.

    Wie viel meine Kinder derzeit kosten kann ich gar nicht sagen, vermutlich mehr als ich jetzt schätzen würde.


    Ich finde 12 ist zu früh. Da ist das mit dem Bedarf noch zu uneinheitlich. Es ist schwer zu vermitteln, dass im Juni wenn man alle T-Shirt s für die Saison hat auf die Winterstiefel "sparen" muss.
    I sag nix, no ka neâmrd saga i het ebbes gsait.

  8. #8
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.564

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Meine Kinder bekommen keines. Ich zahl ihre Kleidung.
    Ich habe auch nie Kleidergeld bekommen, erst als Student waren die normalen Sachen mit vom Fixbetrag umfasst, bzw. der war ausreichend und ich habe nichts gefordert. Nur besonderes wie einen dunklen Wintermantel oder ein Ballkleid gab es extra.

    Wie viel meine Kinder derzeit kosten kann ich gar nicht sagen, vermutlich mehr als ich jetzt schätzen würde.


    Ich finde 12 ist zu früh. Da ist das mit dem Bedarf noch zu uneinheitlich. Es ist schwer zu vermitteln, dass im Juni wenn man alle T-Shirt s für die Saison hat auf die Winterstiefel "sparen" muss.
    die Frage ist für mich auch, ob ein Kind wirklich reif für "ich verwalte Geld selbständig" ist, wenn es noch nicht versteht, dass Mutter Geldbeutel Grenzen hat.

    Wäre aber vielleicht einen Versuch wert. Das kann Pippi sicher einschätzen

  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.505

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen


    Nr.2 braucht 2 Hosen und 3 T-Shirts im Jahr, da lohnt sich das nicht ...
    das inhaliert meiner nebenher.

    Shirt, HOse, Socken, Schuhe müssen auch noch farblich harmonieren, dürfen keine Aufdrucke (ganz kleine geht) haben und müssen schick sein (von mir hat er das nicht).

  10. #10
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.505

    Standard Re: Kleidergeld - ab welchem Alter und wieviel

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Der Grund wär jetzt für mich kein Grund Mein Geldbeutel ist nur so lange unerschöpflich, wie ich das will.

    An so was wie regelmäßiges Kleidergeld kann ich mich nicht erinnern. Die Jungs haben gesagt, sie benötigen xyz und irgendwann geht Mama halt nicht mehr mit shoppen, sondern gibt ihnen Geld dafür.
    natürlich sag ich stop. Eigentlich will ich mir die endlosen Diskussionen sparen. Mitgehen muss ich eh nimmer - höchstens zum zahlen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •