Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
Like Tree26gefällt dies

Thema: Pflege der Schwiegereltern

  1. #1
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    3.704

    Frage Pflege der Schwiegereltern

    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?

  2. #2
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    3.704

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Das Verhältnis meiner SE zu ihren Kindern ist von Lieblosigkeit und Kälte geprägt. Ich habe daher auch keinen besonderen Bezug zu Ihnen.

    Mein Mann ist ja einige Jährchen älter als ich und seine Eltern waren zum Zeitpunkt der Hochzeit gesundheitlich schon ziemlich angeschlagen. Es mag für manche brutal klingen, aber ich habe damals schon klipp und klar zu meinem Mann gesagt, dass ich nicht mit Anfang/Mitte 30 mal in die Pflege seiner Eltern eingespannt werden will (mal zum Arzt fahren oder einkaufen ist okay, mehr aber nicht).

    Nun ist es so, dass beide mittlerweile einen Pflegegrad haben (0 & 3 wenn mich nicht alles täuscht), sich aber weigern, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen. Vor allem der SV stellt sich stur. Sie halten sich auch nicht an ärztliche "Vorgaben" und es geht beiden zusehends schlechter. Sie sind mündig, es ist ihre Sache. Aber weder mein Mann noch ich fühlen uns da in der Verantwortung. Noch weniger, durch Ihren Umgang mit sich und ihrer Gesundheit. Es gab schon so viele Gesprächsversuche. Alles verläuft im Nichts.

  3. #3
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.897

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?
    Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Schwiegereltern. Sie haben mich oft und gerne bei den Kindern unterstützt, so konnte ich dort immer auch kurzfristig kranke Kinder abliefern, sie haben während der Schwangerschaft mit den Drillingen und der Säuglingszeit viel geholfen etc.
    Ja, ich würde mich auch für ihre Pflege verantwortlich fühlen.
    Anna__Blume gefällt dies


  4. #4
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.358

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?
    nein

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?
    Für meine Schwiegermutter z.T. ja. Aber die wird das eigenständig organisieren und vorsorgen.

    Für meinen Schwiegervater nein. Ich habe zu ihm kein echtes Verhältnis und fühle mich auch nicht für ihn verantwortlich. Er könnte auch ein Nachbar sein.

  6. #6
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.105

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Meine SM 1 ist heute 91 geworden und lebt noch allein zu Hause, aber 200 km entfernt. Wir haben ihr vorgeschlagen, in unsere Stadt zu ziehen (sie hat an ihrem Wohnort NULL Kontakte), was sie vehement ablehnt. In unserer Stadt würde ich mich gemeinsam mit meinen Kindern kümmern, so haben wir nur telefonischen Kontakt.

    SM 2 ist mir völlig egal. Wir haben keinen Kontakt mehr.

  7. #7
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.567

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?
    Ich habe bereits geschrieben, dass ich mich bei der Pflege des Vaters meines LG nicht einspannen lassen werde, mein LG wird da auch nichts tun in der Richtung. Er wird finanziell für ihn aufkommen müssen, das war es aber auch. Der alte Mann hat nichts anderes verdient, wenn ich das so schreiben kann.

    Seine Mutter würde ich schon mal irgendwo hinfahren oder für sie Besorgungen machen, aber nicht pflegen oder für sie putzen, da stehen wir uns nicht nahe genug. Liegt an dem komplizierten Verhältnis zwischen allen Beteiligten.

  8. #8
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.621

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?
    Nö.

  9. #9
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.656

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Ja, wie in dem anderen Thread schon erwähnt, haben sowohl mein Mann als auch ich sehr viel Unterstützung von Ihnen erhalten. Sei es finanziell beim Kauf der ersten Autos oder bei der Kinderbetreuung. Und da sehe ich es dann durchaus als meine Pflicht an, etwas von dieser Unterstützung zurück zu geben.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #10
    Gast

    Standard Re: Pflege der Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Safrania Beitrag anzeigen
    Ich komme durch den anderen Thread drauf. Fühlt ihr euch für die Pflege eurer Schwiegereltern bzw. bei nicht-verheirateten für die Eltern eures Partner verantwortlich?
    Theoretisch: Mein Verständnis von Partnerschaft ist, dass manche Dinge, die den einzelnen überfordern, gemeinsam zu bewältigende Probleme sind. Das u.a. bedeutet für mich "Leben teilen".

    Praktisch hängt das von unheimlich vielen Variablen ab.
    Anna__Blume gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •