Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree14gefällt dies

Thema: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

  1. #1
    Avatar von katha333
    katha333 ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1.435

    Standard Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Hilfe. Ich schreibe an einer Arbeit und ich komme überhaupt nicht mit der verwendung von dem Wort "Klientel" klar. DAs einzige was ich weiß ist, dass die Artikel, die ich gerne einsetzen würde falsch sind. Aber alles andere hört sich so furchtbar an, dass ich mich nicht traue eine Arbeit abzugeben in der das so drin steht. Kann mir wer helfen?

    1. "Menschen, welche beruflich mit diese? Klientel arbeiten"

    2. "wobei der Fokus auf ambulanten sozialpädagogischen Gruppeninterventionen, für depressive? Klientel, und den Besonderheiten..."

    3."...indem sie selbst vorleben, was ??? Klientel als lebenswerte Einstellung vermittelt werden soll"

    4. "...., um den Eigenheiten ??? Klientel gerecht zu werden"

    5. "..., ob das Angebot ausschließlich für depressive? Klientel konzipiert wird"

    6. "Welche Kompetenz braucht es für die Arbeit mit besagte? Klientel"
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

    Liebe Grüße,
    Katha

  2. #2
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.384

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von katha333 Beitrag anzeigen
    Hilfe. Ich schreibe an einer Arbeit und ich komme überhaupt nicht mit der verwendung von dem Wort "Klientel" klar. DAs einzige was ich weiß ist, dass die Artikel, die ich gerne einsetzen würde falsch sind. Aber alles andere hört sich so furchtbar an, dass ich mich nicht traue eine Arbeit abzugeben in der das so drin steht. Kann mir wer helfen?

    1. "Menschen, welche beruflich mit dieseR? Klientel arbeiten"

    2. "wobei der Fokus auf ambulanten sozialpädagogischen Gruppeninterventionen, für EINE depressive? Klientel, und den Besonderheiten..."

    3."...indem sie selbst vorleben, was ??? DER Klientel als lebenswerte Einstellung vermittelt werden soll"

    4. "...., um den Eigenheiten ???DER Klientel gerecht zu werden"

    5. "..., ob das Angebot ausschließlich für EINE depressive? Klientel konzipiert wird"

    6. "Welche Kompetenz braucht es für die Arbeit mit besagte?R Klientel"
    DIE Klientel, weiblich.
    katha333 und Schradler gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.694

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von katha333 Beitrag anzeigen
    Hilfe. Ich schreibe an einer Arbeit und ich komme überhaupt nicht mit der verwendung von dem Wort "Klientel" klar. DAs einzige was ich weiß ist, dass die Artikel, die ich gerne einsetzen würde falsch sind. Aber alles andere hört sich so furchtbar an, dass ich mich nicht traue eine Arbeit abzugeben in der das so drin steht. Kann mir wer helfen?

    1. "Menschen, welche beruflich mit dieser Klientel arbeiten"

    2. "wobei der Fokus auf ambulanten sozialpädagogischen Gruppeninterventionen, für die/einedepressive Klientel, und den Besonderheiten..."

    3."...indem sie selbst vorleben, was der Klientel als lebenswerte Einstellung vermittelt werden soll"

    4. "...., um den Eigenheiten der Klientel gerecht zu werden"

    5. "..., ob das Angebot ausschließlich für die/einedepressive Klientel konzipiert wird"

    6. "Welche Kompetenz braucht es für die Arbeit mit derbesagten Klientel"
    Wäre mein Ansartz auch wenn das aus Halbsätzen oft schlecht abschätzbar ist.
    katha333 gefällt dies

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  4. #4
    Kara^^ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.769

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    DIE Klientel, weiblich.
    Jep. Ich ziehe bei sowas sehr gerne canoo.net zu Rate.
    Nur in unseren Träumen sind wir frei. Die meiste Zeit über brauchen wir Lohn.
    - Terry Pratchett, MacBest

  5. #5
    Avatar von Fee82
    Fee82 ist offline Divamama
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    75

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    das Klientel !

    1.) ... die beruflich mit diesem Klientel arbeiten
    2.) ... depressives Klientel...
    3.) das Klientel
    4.) des Klientels
    5.) das depressive Klientel
    6.) dem besagten Klientel
    katjabw und bizzie gefällt dies.
    Diva 12/09

  6. #6
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von Fee82 Beitrag anzeigen
    das Klientel !

    1.) ... die beruflich mit diesem Klientel arbeiten
    2.) ... depressives Klientel...
    3.) das Klientel
    4.) des Klientels
    5.) das depressive Klientel
    6.) dem besagten Klientel
    ich hätte auch "das" Klientel gesagt, war gerade völlig irritiert von "die"
    katjabw, UschiBlum, bizzie und 1 anderen gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.694

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ich hätte auch "das" Klientel gesagt, war gerade völlig irritiert von "die"
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Klientel

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  8. #8
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    ja, hatte ich schon nachgelesen. Spannend.
    UschiBlum gefällt dies

  9. #9
    Avatar von katha333
    katha333 ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1.435

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ich hätte auch "das" Klientel gesagt, war gerade völlig irritiert von "die"
    genauso geht es mir nämlich gerade. Ich habe immer fälschlicherweiße von dem Klientel, das Klientel usw. gesprochen. Jetzt hab ich für die Arbeit dann doch mal nachgeguckt, wie es den richtig gehört und da heißt es doch glatt, ich soll von der und die klientel sprechen. Das klingt für mich jetzt so falsch, dass ich mich gar nicht traue das zu schreiben. Daher dachte ich frag mal nach.
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

    Liebe Grüße,
    Katha

  10. #10
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: Kann wer helfen? Deutsch-Grammatik

    Zitat Zitat von katha333 Beitrag anzeigen
    genauso geht es mir nämlich gerade. Ich habe immer fälschlicherweiße von dem Klientel, das Klientel usw. gesprochen. Jetzt hab ich für die Arbeit dann doch mal nachgeguckt, wie es den richtig gehört und da heißt es doch glatt, ich soll von der und die klientel sprechen. Das klingt für mich jetzt so falsch, dass ich mich gar nicht traue das zu schreiben. Daher dachte ich frag mal nach.
    ich befürchte, ich habe im sozialen Kontext auch nur "das" Klientel gehört. Aber wenn "die" stimmt, würde ich das auch korrekt benutzen
    Alina73, salvadora und Zickzackkind gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •